3D-Erde V3 Filmstreifen

3D-Erde V3 mit Ring aus Fotos

Die Aufgabe: Um einen Globus soll eine Bilderfolge kreisen. Das Problem: Auch 3D-Ebenen liegen in einer zweidimensionalen Stapelfolge und können sich nicht schneiden. Aber es gibt eine einfache Lösung.

Tutorial: 3D-Erde mit Picture Orbit

Im Tutorial verwendete Programme

  • Adobe® Photoshop Extended CS4

Hinweis: Wir haben nicht überprüft, ob die beschriebenen Vorgehensweisen mit anderen Programmversionen gleichermaßen umgesetzt werden können.

Die Aufgabe

Um einen Globus soll ein Ring aus Bildern kreisen. Das Problem: Bilder und Globus sind Ebenen in Photoshop. Die Photoshop-Ebenen liegen übereinander, bilden einen geordneten Stapel und können nicht durch andere Ebenen hindurchgreifen. Was vorne ist, also im Ebenenstapel oben liegt, bleibt vorne. Was hinten ist, bleibt hinten.

Die Lösung besteht darin, einen Ring aus Bildern so zu zerschneiden und anzuordnen, dass er vor und hinter dem Globus liegt, der sich zwischen ihm dreht. Allerdings - und da wird es knifflig! - müssen sich die beiden Schnittlinien mit der Drehung des Ringes mitbewegen.

 

Was das Tutorial zeigt

Unser Tutorial zeigt an einem konkreten Beispiel:

  • so wird ein animiertes Wolkenband erstellt
  • so werden die Texturen für den Bilderring vorbereitet
  • so wird der Bilderring erstellt
  • so wird der Bilderring gedoppelt, um ihn vor und hinter die Erde zu bringen
  • so werden mit der Querschnittsfunktion die Bilderringe passgenau geschnitten, damit zwei Hälften entstehen, die gemeinsam den Ring darstellen
  • so wird die Querschnittslinie der Bewegung des Rings angepasst und animiert, damit sich die Lage der halben Ringe trotz ihrer Drehung nicht ändert und die Bilder dennoch wandern

Das Beste daran:

  • die Arbeitsweise ist zwar trickreich, aber sehr einfach
  • das Anwendungsspektrum ist riesig. Es reicht von einfachen Animationen wie in diesem Fall über die Erstellung komplexer 3D-Objekte bis zur Unterstützung aufwändiger Kompositionen in After Effects.

 

Weiterführende Ideen

Selbstverständlich müssen es keine Bilder sein, die auf dem Ring platziert werden. Videos und Animationen funktionieren genauso.

Die Lösung kann für alle Aufgabenstellungen verwendet werden, bei denen sich ringförmig angeordnete, zweidimensionale Objekte im 3D-Raum um ein Objekt in der Mitte drehen sollen. Beispiel: Lichtstreifen umkreisen einen Würfel.

Die Ringe können nach dem Zwiebelschalenmodell mehrfach ineinander verschachtelt werden.

Demo-Video

PICTURES
MADE AROUND THE WORLD

MOTION GRAPHICS

Ein Projektbeispiel, das für viele Zwecke leicht abgewandelt werden kann.

Weitere Demo-Videos

Im Bereich follow link Demo-Videos finden Sie weitere Beispiele, in denen Ergebnisse fortgeschrittener Techniken rund um das Thema 3D-Erde vorgestellt werden.

Hinweis zu den gezeigten Arbeitsschritten

Das Tutorial ist keine Einführung in die optimale Arbeitsweise mit den verwendeten Programmen. Die gezeigten Vorgehensweisen wurden so gewählt, dass sie für den Betrachter leicht nachvollziehbar sind. Wenn Sie in der Bedienung der Programme Abkürzungen oder bessere Wege kennen: Wenden Sie sie an!

Das Tutorial verwendet Zeit an Stellen, die videotechnisch abgekürzt werden könnten. Wir glauben, dass sie für das Verständnis wichtig sind. Wir möchten die Voraussetzungen so gering wie möglich halten, damit gerade auch Anfänger den Ausführungen leicht folgen können. Wir bitten versierte Nutzer um Verständnis und hoffen, sie nicht übermäßig zu langweilen.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™