Biblia: Ausgewählte Bibeltexte

Textauswahl: Ausgewählte Stücke aus Luthers Biblia von 1545 Textauswahl: Die Schöpfungsgeschichte Textauswahl: Die Erschaffung des Menschen Textauswahl: Der Brudermord Textauswahl: Die Zehn Gebote Textauswahl: Die Geburt Christi Textauswahl: Der Stern von Bethlehem Textauswahl: Das Vaterunser Textauswahl: Die Bergpredigt Textauswahl: Die Auferstehungsgeschichte

Wählen Sie einen Text aus unserem Bücherregal und klicken Sie darauf, um das jeweilige Buch zu öffnen.

Auſgewelte Stücke
aus
Die gantze Heilige Schrifft Deudſch

Wittemberg 1545

D. Martin Luther

 

Die Schöpfungsgeschichte

1Mos 1,1 - 2,4a aus Luthers Biblia von 1545

Alle Religionen und alle Kulturen kennen eine Geschichte vom Anfang, eine Geschichte von der Entstehung der Welt, auch die christliche Religion. Diese Geschichte ist niedergeschrieben im 1. Buch Mose, gleich am Anfang der Bibel.

Biblia 1545: Die ersten Menschen - Adam und Eva

Die ersten Menschen: Adam und Eva

1Mos 2,4b - 3,20 aus Luthers Biblia von 1545

Die Geschichte erzählt, wie der Mensch (»Adam«) entstanden ist und wie das Leben (»Eva«) unser Dasein ermöglicht. Die Metapher von Adam, Eva und dem Paradies wird bis heute sehr unterschiedlich verstanden und ausgelegt. Dabei geht es nur darum: Wir Menschen leben und tragen Verantwortung dafür.

Biblia 1545: Der Brudermord - Kain und Abel

Der Brudermord: Kain und Abel

1Mos 4,1-17 aus Luthers Biblia von 1545

Die Geschichte enthält wichtige Aspekte der christlichen Religion: Es geht um Opfergaben, um Erstlinge, um ein Lamm, um Mord, um Sühne, Rache und Vergeltung. Vor allem aber darum: Christsein ist die aktive Bereitschaft auf Gewaltverzicht.

Biblia 1545: Die Zehn Gebote

Die Zehn Gebote

2Mos 20,1-17 aus Luthers Biblia von 1545

Was stand auf den Tafeln, die Moses vom Berg Gottes auf dem Sinai mitbrachte? Es ist das Kernstück einer Gesetzgebung, die Gemeinschaft unter den Menschen und zwischen den Völkern ermöglicht. Bis heute wirkt es in unseren Gesetzen.

Biblia 1545: Die Geburt Jesu

Die Weihnachtsgeschichte: Die Geburt Jesu

Lk 2,1-20 aus Luthers Biblia von 1545

Womöglich ist dies der meist gelesene Text des Neuen Testaments: Die Weihnachtsgeschichte. Lesen Sie den Text doch einmal so, wie er im 16. Jahrhundert dank Luthers Übersetzung in unzähligen Haushalten vorgelesen und gehört wurde.

Biblia 1545: Der Stern von Bethlehem

Die Weisen und der Stern von Bethlehem

Mt 2,1-22 aus Luthers Biblia von 1545

Die Weisen aus dem Morgenland stehen am Anbeginn unserer christlichen Zeitrechnung für Verständigung, Respekt und Integration. Sie waren Angehörige fremder Völker mit fremden Religionen, vereint in der Idee von einer besseren Welt.

Biblia 1545: Das Vaterunser

Das Vaterunser

Mt 6,5-15 aus Luthers Biblia von 1545

Die Anleitung zum Beten gab uns Jesus selbst. Was wir beten sollen, wie, und welche Bedingung daran geknüpft ist, finden wir in diesem schlichten Textstück. Alles andere ist Haschen nach Wind. So ist es gut für Christen, zu wissen, wie man betet.

Biblia 1545: Die Bergpredigt

Die Bergpredigt

Mt 5,1 - 7,29 aus Luthers Biblia von 1545

Die Bergpredigt wird oft als die Summe der Lehren Jesu verstanden.

Gesetzt in Frakturschrift, mit Luthers Scholion und mit der Erläuterung seltener Wörter und Begriffe.

 

Biblia 1545: Die Auferstehungsgeschichte nach Matthäus

Die Auferstehungsgeschichte nach Matthäus

Mt 28,1 -20 aus Luthers Biblia von 1545

Die Verkündigung der Auferstehung Christi und die Anweisung zur Taufe sind die Kernstücke des Evangeliums für Christen.

Gesetzt in Frakturschrift, mit Luthers Scholion und mit der Erläuterung seltener Wörter und Begriffe.

 

Das Jahr 2003 war das Jahr der Bibel. Ein Jahr der Aktivitäten für ein Buch, das ebenso verbreitet wie unbekannt ist.

Bibelausgaben gibt es viele. Dies begründet sich nicht nur in unterschiedlichen Aufmachungen und Ausstattungen, sondern auch in teilweise erheblichen Unterschieden im gebotenen Text.

Nach wie vor bietet die Lutherbibel eine gelungene Übersetzung aus den hebräischen, griechischen und lateinischen Quellen.

Wer heutzutage eine moderne, nüchtern gestaltete, durch verschiedene Sprachanpassungen und kirchenamtliche Revisionen stark verfremdete Edition der Lutherbibel zur Hand nimmt, kann nicht ermessen, wie Bibeln gestaltet waren, die während der Reformationszeit in Wittenberg erschienen sind.

Luther selbst hat seine Texte mehrfach revidiert. 1534 erschien die erste Vollbibel seiner Übersetzung. 1545 wurde die letzte von ihm selbst aufbereitete Ausgabe herausgegeben.

Aus dieser Bibel von 1545 finden Sie hier Textbeispiele. Etliche sind wegen der besseren Lesbarkeit in Garamond gesetzt, nicht in Fraktur-Schrift.

Für viele Texte haben wir Schriften neu erstellt (die SK Biblia1545 Familie) und uns dabei am Aussehen der originalen Typen der Lutherbibel von 1545 orientiert. Es handelt sich dabei um gebrochene Schriften (Fraktur), die unterschiedliche Merkmale verschiedener Drucktypen der damaligen Zeit in sich vereinigen oder untereinander mischen. Zudem sind etliche Typen noch sehr stark an die handschriftlich ausgeführten Vorläufer der verwendeten Druckstempel angelehnt und noch nicht derart normalisiert, wie es in den sehr viel später überarbeiteten Fraktur-Familien zu erkennen ist. Unsere Schriftfamilie ist mit ihren Biblia-1545-Spezifika daher heute in keiner anderen angebotenen Schriftdatei verfügbar.

Der Aufwand erschien uns nötig, weil Dr. Martin Luther (Texte), Hans Lufft (Druck) und M. Georg Rörer (Lektor) die Typografie an vielen Stellen sehr bewusst wählten, um zusätzliche Informationen zu transportieren, die für das Verständnis wichtig sein können. Bei einer Wiedergabe allein in einer Antiqua geht der Informationsgehalt der typografischen Überlegungen der Herausgeber weitgehend verloren.

In jedem Fall haben wir uns bemüht, die verwendeten Schriftzeichen und die Schreibweisen so genau wie möglich am Original auszurichten.

Texte der Lutherbibel in Luthers Sprache.

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

Empfehlungen: Bildschirmhintergründe mit Texten der Bibel
Wallpapers Bibeltexte
Titel

→Wallpapers Bibeltexte

Bildschirmhintergründe für ihren Monitor mit Texten und Sprüchen in Luther-Deutsch aus Luthers Biblia von 1545, einige davon zusätzlich in Hebräisch und Latein.

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

Auswahl:

Die Auferstehungsgeschichte

Mt 28,1-20

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Auswahl:

Die Bergpredigt

Mt 5,1 - 7,29

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Auswahl:

Das Vaterunser

Mt 6,5-15

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Auswahl:

Der Stern von Betlehem

Mt 2,1-22

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Auswahl:

Die Geburt Jesu Christi

Lk 2,1-20

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Auswahl:

Die Zehn Gebote

2Mos 20,1-17

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Auswahl:

Der Brudermord

1Mos 4,1-17

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Auswahl:

Die ersten Menschen

1Mos 2,4b - 3,20

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Auswahl:

Die Schöpfungsgeschichte

1Mos 1,1 - 2,4a

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545