Bild-/Wortmarke HD-www-Cinema

© Geschütztes Bildmaterial | Copyrighted Picture

Die nebenstehende Grafik-/Textkombination ist eine Bild-/Wortmarke, ein Logo, von

Stilkunst | SABRINA CREATIVE DESIGN™

Die Marke HD-www-Cinema

Die Bild-/Wortmarke wird von uns verwendet, um Videoinhalte zu kennzeichnen, die in HD- oder FullHD-Qualität mit einem für Kinos typischen Breitbildformat und mit speziellen Eigenschaften für die Nutzung im Internet hergestellt wurden.

Der Sinn ist es, Besucher darauf hinzuweisen, dass ein Video in hoher Qualität vorliegt. Besucher können sich das Video, gesteuert über Schalter am Software-Player, in verschiedenen Auflösungen ansehen. Für den Betrachter ergibt sich der Nutzen aus einer bestmöglichen oder sehr großen Bildwiedergabe der so gekennzeichneten Videos – für exzellentes Sehvergnügen!.

Die Gestaltung der Marke

Die Bild-/Wortmarke basiert auf der Kombination der drei Textzeilen »HD«, »www« und »CINEMA« auf transparentem Grund in grafischer Form. Der Rahmen ist optional und immer dann nötig, wenn Informationen und Texte außerhalb der Marke eine Verwechslung mit Fließtext provozieren würden.

Die Farbgebung ist unerheblich und abhängig vom Untergrund, der sich durch die Transparenzen abzeichnet. Bevorzugt verwenden wir alle Grauwerte von Schwarz bis Weiß.

An die Kennzeichnung gekoppelte Formate

HD CINEMA | Die Bildgröße und die Bildspeicherung

Typische Kino-(Cinema-)Formate besitzen ein größeres Seitenverhältnis als 16:9. Das Bild ist deutlich breiter als hoch. In der Geschichte des Kinofilms wurden unterschiedliche Bildgrößen entwickelt. Sie alle orientieren sich an den besonderen Verhältnissen von Kinoleinwänden.

Wir bevorzugen das Seitenverhältnis 2,35:1 für Filme, die wir im Kino-Format präsentieren möchten. Die Bezeichnung CINEMA in der Bild-/Wortmarke ist der englische Begriff für KINO und ist nicht an unser präferiertes Format 2,35:1 gebunden. Die Marke kann für beliebige Seitenverhältnisse verwendet werden, solange sie eben ein größeres Seitenverhältnis als 16:9 aufweisen und auf dem HD-Format 1280x720p oder dem FullHD-Format 1920x1080p basieren.

Wir stellen das Format 2,35:1 durch beschneiden der Bildfläche oben und unten her. Das HD-Format 1280x720p wird beschnitten auf 1280x544 Pixels. Das FullHD-Format 1920x1080 wird beschnitten auf 1920x818 Pixels.

empty

Bilder pro Sekunde | Frames per Second

Computer, Grafikkarten und PC-Monitore, und damit auch Internet-Browser, bevorzugen Bildwiederholungsraten von15, 30, 60 oder 120 Bildern pro Sekunde. Unsere Videos stellen wir überwiegend mit 30 Bildern pro Sekunde her. Selten mit 15 Bildern/Sekunde (z. B. für Tutorials) oder mit 60 Bildern/Sekunde (für Videos, die schnelle Bildfolgen benötigen).

www | Die Datenrate

Das Internet erlaubt heute in der Regel recht ordentliche Übertragungsraten. Übertragungsraten zwischen 1Mbit/s und 5Mbit/s sind heute üblich, sehr oft auch schon größere Werte. Das ist die Menge der Bits, die innerhalb einer Sekunde über die Datenleitungen zwischen den Servern im Internet und Ihrem PC transportiert werden können.

Videos können mit unterschiedlichen Datenraten hergestellt werden. Das verändert die Menge an Bits, die für die Speicherung von Bildinformationen, Farben, Helligkeitswerten und Ton in der Videodatei verwendet werden. Videos mit großen Bildern, wie HD- und FullHD-Formate, benötigen mehr Daten je Bild, also auch höhere Datenraten, als Videos mit sehr kleinen Bildern. Zu geringe Datenraten führen zu stark verpixelten, qualitativ schlechten Bildern im Video. Im Prinzip gilt: Je größer die Datenrate im Video, desto besser wird die Bildqualität. Je größer das Videobild und je größer die Anzahl Bilder pro Sekunde im Video, desto höher muss die Datenrate sein.

Allerdings gibt es die Grenze der Übertragungsleistung im Internet. Wird die Datenrate im Video zu hoch eingestellt, kann der Zuschauer das Video nicht mehr unterbrechungsfrei ansehen. Immer wieder hält die Ausgabe an, weil der Browser auf Daten für die Anzeige der nächsten Bildsequenz warten muss.

Es hat sich herausgestellt, dass Videos, die mit Datenraten zwischen 3Mbit/s und 5Mbit/s hergestellt wurden, ausreichend schnell zu den meisten Besuchern transportiert werden können. Gleichzeitig sind diese Werte hoch genug, um so viele Bildinformationen in den einzelnen Bildern der Videos zu speichern, dass ein ansprechendes, weitgehend störungsfreies Bild auch im großen HD-Format gewährleistet ist.

Das www in der Bild-/Wortmarke weist darauf hin, dass die Datenrate des Videos für die Nutzung im Internet optimiert ist. Produktionen für Blu-ray-Discs oder Media-Player besitzen deutlich höhere Datenraten, was dort der Bildqualität zugute kommt. Dennoch sind die Bilder unserer Videos, die mit dieser Bild-/Wortmarke gekennzeichnet sind, von ausreichender bis brillanter Qualität dank optimaler Kodierung mit hochwertigen Kompressoren.

Der benutzte Codec

Im World Wide Web (www) haben sich bestimmte Videoformate durchgesetzt. Neben Formaten für Flash-Player (flv/f4v) verwenden wir überwiegend ein MP4-Format auf Basis des sog. Codecs H.264. Unser www in der Bild-/Wortmarke weist darauf hin, dass das Video für die Nutzung im Web mit einem geeigneten Codec kodiert wurde.

Videos bei Stilkunst.de

Wir legen Wert auf qualitativ gute Videos, die mit modernen Methoden produziert wurden und zu einem exzellenten Sehvergnügen führen.

Wir sind stolz darauf, Ihnen speziell aufbereitet Videos für die Wiedergabe mit zeitgemäßen Internet-Konfigurationen anbieten zu können. Unsere Bild-/Wortmarke » HD www CINEMA« spiegelt diesen Stolz. Sie möchte aber auch andere Webdesigner und Video-Artisten ermuntern, ihre Werke in ansprechenden Formaten und Qualitäten anzubieten, sofern das nicht schon geschieht.

Wir hoffen, dass Sie mit der Qualität unserer Videos zufrieden sein werden!

Besonders dann, wenn Videos mit diesem Logo gekennzeichnet sind!

 

Sabrina | Reiner Makohl

im Januar 2011