Hilfe zu Suche im Wörterbuch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | Hilfe zur Suche im Wörterbuch
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

Hilfe zum WÖRTERBUCH

Schlagwörter finden

 

In unseren Wörterbuch verwenden wir eine Suchmaschine, die speziell nach Schlagwörtern sucht. Die Suchmaschine »Wörter finden« befindet sich auf dieser Seite und bei jedem Schlagwortartikel in der rechten Seitenleiste.

Die Bedienung ist einfach, dennoch gilt es, einige wenige Regeln zu beachten.

 

Schreibweise: Lutherdeutsch

Die Suchmaschine findet die Schlagwörter in Lutherdeutsch. Die Schreibweise dieser Schlagwörter entspricht dem Text der Lutherbibel von 1545.

Das bedeutet, Sie müssen bei der Suche die Schreibweise Luthers berücksichtigen.

 

Beispiel:

Luther schreibt »Zeder« mit »C«.Sie müssen daher eine Zeichenfolge beginnend mit »C« oder »c« eintippen, um Ceder zu finden.

 

 

 

Sofortige Ergebnisse

Wenn Sie ein Zeichen eintippen, zeigt die Suchmaschine die gefundenen Ergebnisse sofort in einer Liste an. Sie können dann ein Wort aus dieser Ergebnisliste direkt auswählen, oder die Liste durch Eingabe weiterer Zeichen im Suchfeld verkürzen.

Manche Eingaben erzeugen sehr viele Suchergebnisse. Wir haben die Ergebnisliste auf 30 Einträge begrenzt. Wird diese Anzahl überschritten, weist Sie eine Meldung darauf hin, dass nicht alle Ergebnisse angezeigt werden. Geben Sie weitere Zeichen ein, um die Suche einzugrenzen, bis das von Ihnen gesuchte Schlagwort erscheint oder die Suche ergebnislos endet.

 

 

 

Eingabe der zu findenden Zeichen

Um ein Schlagwort zu finden,
geben Sie im Suchfeld Buchstaben ein.

  • Groß- und Kleinschreibung müssen Sie nicht beachten. Die Eingabe von Groß- und Kleinbuchstaben führt zu den selben Ergebnissen.
    Obwohl wir Substantive als Schlagworte im Wörterbuch grundsätzlich mit einem Großbuchstaben beginnen, ist das 1545 keine feste Regel. Der große Buchstabe an einem Wortanfang hat dort unterschiedliche Bedeutungen. Er kann ein Substantiv kennzeichnen, ist aber auch als Hervorhebung für Wörter anderer Wortarten gebraucht. Umgekehrt werden viele Substantive auch klein geschrieben. Oft gibt es beide Varianten des selben Wortes in den Texten, manchmal sogar im selben Satz.
  • Das »lange s« der Frakturschrift (ſ), wie in Waſſer brauchen sie nicht eingeben, können Sie aber, wenn Sie mögen. Ansonsten tippen Sie stattdessen das herkömmliche »s«.
  • Ein "ß" kommt in der Lutherbibel 1545 nicht vor. Die Eingabe führt deshalb zu keinen Ergebnissen.

 

Beispiele:

Die Eingaben »ABRA«, »Abra« und »abra« zeigen alle u. a. Abraham an.

Die Eingaben »was« und »waſ« (langes »s«) zeigen u. a. Waſſer und Waſſchtöpffen an.

Die Eingabe »daß« ergibt keine Ergebnisse.

 

 

 

Suchen ab Wortfang

Die Buchstabenfolge, die Sie eintippen, wird ab dem Wortanfang eines Schlagworts gesucht.

 

Beispiel:

Die Eingabe »opf« findet Opffer und opffern, aber nicht Brandopffer.

 

 

 

Suchen innerhalb von Schlagwörtern

Geben Sie als erstes Zeichen den Platzhalter »*« ein, um die gesuchte Zeichenfolge an beliebiger Stelle im Schlagwort zu finden.

 

Beispiel:

Die Eingabe »*opf« findet alle Schlagwörter, in denen die Zeichenkette »opf« an beliebiger Stelle vorkommt, also Opffer und, opffern, aber auch Brandopffer, Abendopffer, Speiseopffer usw.

 

Anmerkung: Der Platzhalter * funktioniert nur am Anfang der Eingabe, als erstes Zeichen.

 

 

 

Info

Die Arbeit am Wörterbuch ist nicht abgeschlossen. Die Anzahl Schlagwörter erhöht sich nach und nach. Die Suchergebnisse wachsen daher mit der Zeit.

Vermissen Sie ein Wort im Wörterbuch? Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihren Vorschlag!

 

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™