Stilkunst BLOG

Sie sind hier : ⏵Home | ⏵Stilkunst Blog | ⏵Neue Informationen bei Stilkunst.de - Großes Update!

Neue Informationen bei Stilkunst.de - Großes Update!

8. Dezember 2018

Nach monatelanger Arbeit haben wir jetzt das aktuelle Update unserer Seiten eingespielt. Ursprünglich ging es nur darum, die Änderungen vorzunehmen, die durch die Reform der Textordnung der evangelischen Kirche für Gottesdienste notwendig wurden (gültig ab 1. Advent 2018) . Doch das Projekt weitete sich schnell aus: Es ging dabei nicht nur darum, die biblischen Textstellen der Perikopen anzupassen. Es kamen gleich mehrere neue Gedenktage hinzu. Die Epiphaniaszeit und die Vorpassion erfuhren kräftige Anpassungen, und Regeln veränderten sich, die vorgeben, wann welches Proprium gilt. Damit war unserer grundlegendes Regelwerk betroffen, das hinter den Seiten liegt und die Ausgaben bereitstellt.

Die neue Textordnung der Evangelische Kirche ist vollständig eingearbeitet.

In diesem Zuge haben wir dann gleich mehrere Wünsche unserer Besucher realisiert:

1. Wesentliche Perikopenordnungen der Vergangenheit sind nun stärker berücktigt. D. h., wir haben versucht, die Projektion der aktuellen Ordung in die Vergangenheit aufzuheben. Gedenktage, die in alten Textordnungen keinen Niederschlag fanden, sind nun auch nicht mehr in den zugehörigen Kirchenjahren zu finden. Dafür zeigen wir in diesen Jahren die Perikopen gemäß den alten Ordnungen.

2. Die Umrechnung der Zeiten zwischen Gregorianischer Zeitrechnung und Julianischer Zeitrechnung ist nun automatisiert und in allen Seiten mit Kalenderdaten einfach umschaltbar. Eine wesentliche Funktion die besonders Mitmenschen interessieren dürfte, die alte Kirchendokumente studieren.

3. Die Daten in den „Kalenderblättern“ wurden berichtigt und um römisch-katholische Bezeichnungen erweitert – wenn auch vorläufig nur aus der aktuellen Ordung. Unser Kalender ist evangelisch geprägt, dennoch ist es oft hilfreich, katholische Namen zu erfahren.

Doch bitte beachten Sie:

Dieses Update ist extrem umfangreich und befindet sich sozusagen nun im Testlauf. Wir schaffen es nicht, alle möglichen Ausgaben zu prüfen, die durch Benutzereingaben erzeugt werden könnten. Stilkunst.de produziert effektiv weit über 10 Millionen unterschiedliche Seiten – vom Benutzer einzeln nach seinen Wünschen aufgerufen.

Selbstverständlich passieren bei der Erstellung und Programmierung technisch Fehler, zumal die Abhängigkeiten und Querverweise vielfältig sind. Aber auch inhaltlich ist längst nicht alles ausgereift, was einerseits an dem ernormen Quellenumfang liegt, der berücksichtigt werden müsste (aber aus Zeitgründen nicht in hohem Tempo ausgewertet werden kann), was andererseits an fehlerhaften Übertragungen liegen kann, von denen der Tippfehler noch der harmsloseste Fehler ist.

Wir sind deshalb auf Ihr Feedback und auf Ihre Hinweise für Korrekturen, Änderungen oder nötige Ergänzungen angewiesen. Wir danken allen, die sich daran beteiligen, unsere Kalender und Perikopenordnungen Stück für Stück weiterzuentwickeln. Das nächste Update ist schon in Planung, Anregungen dafür nehmen wir gerne entgegen. Doch erst muss dieses hier mal weitegehend fehlerfrei laufen.

Für unsere Benutzer ist z. Zt. noch alles kostenlos, aber sicher nicht umsonst: Die permanent steigende Anzahl von Zugriffen auf unsere Seiten deuten darauf hin, dass sich Stilkunst.de über die Jahre zu einer in vielen Fällen hilfreichen Informationsquelle entwickelt hat. Unser Ziel ist es, die Qualität aber auch die Quantität dieser Informationen ständig zu steigern, ohne dabei unsere Zielgruppen aus dem Auge zu verlieren.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Stilkunst.de!

Sabrina

Kategorien: In eigener Sache | Neu bei Stilkunst

Kommentar erstellen