Tag der Maria Magdalena | Montag, 22. Juli 2019

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Evangelischer Kirchenkalender | ⏵Tag der Maria Magdalena | Montag, 22. Juli 2019
Titel: Das evangelische Kirchenjahr
Christusmonogramm mit A und O in Gold (Ersatz der liturgischen Farbe Weiß)
22.7.2019 | Tag der Maria Magdalena

Kirchenjahr 2018/2019

Tag der
Maria Magdalena

 

 
 

Teil II: Unbewegliche Feste und Gedenktage  

Regeln

Info

Fällt der 22. Juli auf einen Sonntag, dann wird der Tag der Maria Magdalena am Samstag davor oder an einem Tag in der folgenden Woche gefeiert.

 

Wirkung in 2019

- keine -

 
Festes Datum
22. Juli
     
  • Evangelischer Gedenktag ab dem Kirchenjahr 2018/2019.
  • Der Tag der Maria Magdalena
    ist immer am 22. Juli eines Jahres.
Titel Gottesdienstliche Ordnung
 

Der evangelische

Tag der
Maria Magdalena

Gottesdienstliche Ordnung

gültig in den Kirchenjahren ab 2018/2019

 

 

Liturgische Farbe

 
Christusmonogramm mit A und O in Gold (Ersatz der liturgischen Farbe Weiß)

Weiß

Tag der Maria Magdalena | Grafik: © Sabrina | Reiner | www.stilkunst.de | Lizenz CC BY-SA
Creative Commons Attribution-ShareAlike

Abbildung: Tag der Maria Magdalena
Grafik: © Sabrina | Reiner | www.stilkunst.de | Lizenz CC BY-SA

 
 

Hallelujavers

 
 

Halleluja.

Frewet euch des HERRN / jr Gerechten / Die Fromen ſollen jn ſchon preiſen.

Halleluja.

→Ps 33,1     

 
 

Spruch und Psalm

 
Biblia
1545
 

Spruch für den Tag

 

Gehet hin in alle Welt / vnd prediget das Euangelium aller Creaturn.

→Mk 16,15b

Pſalm
30
 

Psalm für den Tag

 

 

 

Lied für den Tag

 
Liedauswahl
A EG 269 Christus ist König, jubelt laut
B SJ 29 Die Heiligen, uns weit voran
 

EG: Evangelisches Gesangbuch
SJ: Singt Jubilate, Lieder und Gesänge für die Gemeinde

 
 

HERR thu meine Lipppen auff

Das mein Mund deinen Rhum verkündige.

→Psalm 51,17

 

 

Textlesung und Predigt

Nach der Perikopenordnung der Evangelischen Kirche sind für Gottesdienste in den Jahren 2019 - 2024 die folgenden biblischen Texte vorgesehen:

 

Die biblischen Texte für die Lesungen

 
Lesung Text für die Lesung
Evangelium Zum TextJoh 20,11-18
Epistel Zum Text2Kor 5,14-18
Altes Testament Zum TextHld 3,1-5
   

 

 

Die biblischen Texte für die Predigt

 
Kirchen-
jahr
Datum Reihe Texte für die Predigt Weitere Texte
2018/2019 22.7.2019 I Zum TextHld 3,1-5 Zum TextLk 8,1-3
2019/2020 22.7.2020 II Zum TextJoh 20,11-18
2020/2021 22.7.2021 III Zum Text2Kor 5,14-18
2021/2022 22.7.2022 IV Zum TextHld 3,1-5
2022/2023 22.7.2023 V Zum TextJoh 20,11-18
2023/2024 22.7.2024 VI Zum Text2Kor 5,14-18
   
 

Kirchenjahr und Datum:
Unsere Sortierung stellt jeweils das gewählte Kirchenjahr nach oben. Die Spalte »Datum« zeigt das tatsächliche Datum des Tages, für den der Predigttext gilt.

Reihen:
Die Perikopenordnung kennt drei Lesetexte (je einen aus den Evangelien, den Episteln und dem Alten Testament) sowie sechs Predigttextreihen.
Die Reihen werden mit römischen Zahlen von I bis VI gekennzeichnet. Jede Reihe benennt die Bibeltexte (Perikopen) für alle Predigten in einem Kirchenjahr zwischen dem 1. Advent und dem Ewigkeitssonntag. Die Reihen gelten nacheinander. Sie umfassen somit die Zeitspanne von sechs Kirchenjahren.
Die Reihe I gilt für das Kirchenjahr 2018/2019, die Reihe II für das Kirchenjahr 2019/2020 usw.

Weitere Texte:
Für diesen Tag stehen weitere Bibeltexte zur Auswahl, die thematisch gut zum Tag passen. Aus ihnen kann die Gemeinde unabhängig von Reihe und Kirchenjahr einen Text für die Predigt wählen, der dann den vorgesehenen Predigtext der gültigen Reihe ersetzt.

Titel Perikopen

Perikopen

Gültig für die Kirchenjahre ab 2018/2019

Die Leittexte aus den Evangelien, den Episteln und dem Alten Testament
aus der Lutherbibel von 1545

Biblia
1545

Gesetzt nach der Vorlage des Originals in Frakturschrift
mit Luthers Scholion in den Marginalspalten.

Ergänzt um Verszählung und Abschnittsüberschriften.

 

LESUNG UND PREDIGT
Evangelium
Joh 20,11-18

EV
II
V

 

 

 

Euangelium
S. Johannes.

 

C. XX.

 

 

Verse 11-18

Der Auferſtandene erſcheint Maria Magdalena

|| →Mt 28,9-10    || →Mk 16,9-11

 

MAria aber ſtund fur dem Grabe / vnd weinet drauſſen. Als ſie nu weinet / kucket ſie in das Grab / 12vnd ſihet zween Engel in weiſſen Kleidern ſitzen / Einen zun heubten / vnd den andern zun füſſen / da ſie den leichnam Jheſu hin gelegt hatten. 13Vnd dieſelbigen ſprachen zu jr / Weib / was weineſtu? Sie ſpricht zu jnen / Sie haben meinen Herrn weggenomen / vnd ich weis nicht / wo ſie jn hin gelegt haben.

 

VND als ſie das ſaget / wandte ſie ſich zu rücke / vnd ſihet Jheſum ſtehen / vnd weis nicht das es Jheſus iſt. 15Spricht Jheſus zu jr / Weib / was weineſtu? wen ſucheſtu? Sie meinet es ſey der Gartner / vnd ſpricht zu jm / Herr / haſtu jn weggetragen? ſo ſage mir / wo haſtu jn hin geleget? ſo wil ich jn holen. 16Spricht Jheſus zu jr / Maria. Da wandte ſie ſich vmb / vnd ſpricht zu jm / Rabuni / das heiſſet Meiſter. 17Spricht Jheſus zu jr / Rüre mich nicht an / denn ich bin noch a nicht auffgefaren zu meinem Vater. Gehe aber hin zu meinen Brüdern / vnd ſage jnen / Ich fare auff zu meinem Vater / vnd zu ewrem Vater / Zu meinem Gott / vnd zu ewrem Gott. 18Maria Magdalena kompt vnd verkündiget den Jüngern / Ich hab den HErrn geſehen / vnd ſolchs hat er zu mir geſagt.

 

a

(Nicht aufgefa-ren)

Weil ſie noch nicht gleu­bet / das er Gott war / wol­te er ſich nicht laſ­ſen an­rü­ren / denn an­rü­ren be­deut gleu­ben. Vnd S. Jo­han­nes ſon­der­lich fur an­dern Eu­an­ge­li­ſten auff die geiſt­li­chen deu­tun­gen acht hat / So doch S. Mat. am 28. ſchrei­bet / Er ha­be ſich laſ­ſen die Wei­ber an­rü­ren.

 

 

 

 

LESUNG UND PREDIGT
Epistel
2Kor 5,14-18

EP
III
VI

 

 

 

 

Die Ander Epiſtel:
An die Córinther.

 

C. V.

 

 

Aus dem Abschnitt

Botſchafter der Verſöhnung

Verse 7-9

 

14Denn die liebe Chriſti dringet vns alſo / Sintemal wir halten / das ſo einer fur alle geſtorben iſt / ſo ſind ſie alle geſtorben / 15Vnd er iſt darumb fur ſie alle geſtorben / Auff das die / ſo da leben / hin fort nicht jnen ſelbs leben / ſondern dem / der fur ſie geſtorben vnd aufferſtanden iſt.

 

 

 

→Gal. 6.

16DArumb von nu an / kennen wir niemand nach c dem Fleiſch. Vnd ob wir auch Chriſtum gekand haben nach dem fleiſch / ſo kennen wir jn doch jtzt nicht mehr. 17Darumb iſt jemand in Chriſto / ſo iſt er eine newe Creatur / Das alte iſt vergangen / ſihe / es iſt alles new worden. 18Aber das alles von Gott / der vns mit jm ſelber verſönet hat / durch Jheſum Chriſt / vnd das ampt gegeben / das die Verſönung prediget.

c

Nach dem fleiſch)

Chri­ſtum nicht mehr er­kenn­en nach dem Fleiſch / iſt nichts fleiſch­lich am jm ſu­chen / oder ge­war­ten / wie die Jün­ger the­ten fur dem lei­den / Son­dern an ſei­nem wort be­gnü­gen / da­rinn­en ſie ei­tel geiſt­lich vnd ewi­ges Gut ha­ben.

 

 

 

 

 

LESUNG UND PREDIGT
Altes Testament
Hld 3,1-5

AT
I
IV

 

 

 

 

Das Hohelied
Salomo.

 

C. III.

 

Aus dem Abschnitt

III.
DRITTES LIED

 

 

2,8 - 3,5

 

 

Verse 1-4

Die Braut:

 

ICH ſucht des nachts in meinem Bette /

Seele liebet / Ich ſucht / Aber ich fand jn nicht. 2Ich wil auffſtehen / vnd in der Stad vmbgehen auff den gaſſen vnd ſtraſſen / vnd ſuchen / den meine Seele liebet / Ich ſucht / Aber ich fand jn nicht. 3Es funden mich die Wechter die in der Stad vmbgehen / Habt jr nicht geſehen den meine Seele liebet? 4Da ich ein wenig fur vber kam / da fand ich den meine Seele liebet / Ich halt jn / vnd wil jn nicht laſſen / Bis ich jn bringe in meiner Mutter haus / in meiner Mutter kamer.

 

 

Vers 5

Refrain des Bräutigams:

 

5ICH beſchwere euch / jr töchter zu Jeruſalem / bey den Rehen oder Hinden auff dem felde / Das jr meine Freundin nicht auffweckt / noch reget / Bis das jr ſelbs gefellet.

 

 

 

 

WEITERER TEXT FÜR DIE PREDIGT
AUS DEM NEUEN TESTAMENT
Lk 8,1-3

M1

 

 

 

 

Euangelium
S. Lucas.

 

C. VIII.

 

 

Verse 1-3

Die Frauen in der Nachfolge Jeſu

 

 

→Mar. 7.

→*1)

VND es begab ſich darnach / das er

reiſete durch Stedte vnd Merckte / vnd prediget vnd verkündiget das Euangelium vom reich Gottes / vnd die Zwelffe mit jm. 2Da zu etliche Weiber / die er geſund hatte gemacht von den böſen Geiſten / vnd kranckheiten / nemlich / Maria die da Magdalena heiſſet / von welcher waren ſieben Teufel ausgefaren / 3vnd Johanna das weib Chuſa des Pflegers Herodis / vnd Suſanna / vnd viel andere / die jnen Handreichung theten von jrer Habe.

 

 

 

*1) Druckfehler: Mar. 7.; Korrektur: Mar. 1.

Der Verweis bezieht sich auf Mk 1,39. Wir haben entsprechend verlinkt.

 

 

»Frewet euch mit den Frölichen /

vnd weinet mit den Weinenden.

Habt mit allen Menſchen Friede.«

→Römerbrief 12,15.18

Zum Gebrauch

Für die inhaltliche und thematische Gestaltung der Gottesdienste schlagen die Ordnungen der evangelischen Kirchen biblische Texte vor.

Sie sind jedoch nicht nur für den Vortrag im Gottesdienst gedacht. Es sind gleichzeitig Leseempfehlungen für alle Gemeinde­mit­glie­der, für Christen, die sich nicht in der Gemeindearbeit engagieren können oder wollen, und für jeden, der sich für die christliche Religion oder für die Bibel in der praktischen Anwendung interessiert.

Wir möchten Sie daher ausdrücklich dazu ermuntern, die Textstellen einmal in Ihrer Bibel zu lesen!

Über das Jahr betrachtet und im Verlauf der Jahre werden Sie auf diese Weise in kleinen Einheiten, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, die wesentlichen Textzeugnisse kennenlernen, auf die sich die christliche Religion stützt.

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

Die Bundesrepublik Deutschland ist Mitglied der Europäischen Union.

 
Die Kalenderangaben beziehen sich ab dem Jahr 1949 auf Kalender der Bundesrepublik Deutschland (DE).
Die Datums- und Zeitangaben gelten nach Mitteleuropäischer Zeit (MEZ/MESZ | CET/CEST).
Fehler und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen. Alle Angaben ohne Gewähr.