Stilkunst BLOG

Sie sind hier : Home | ⏵Stilkunst Blog

Politik

  • Renten-Politik: Abstimmung per Rentenantrag · vom 22.11.2014

    Diese Meldung eilte durch die Presse und durch die Medien: Die Rente mit 63 wird für die Rentenkasse sehr viel teurer als vorausgesehen! Es liegen weit mehr Rentenanträge vor, als es Vorhersagen und Hochrechnungen vermuten ließen. Die Überraschung begründet sich darin: Das passt irgendwie gar nicht zu den Hauptargumenten für die Rente mit 67.

  • 100 Jahre Panamakanal · vom 15.08.2014

    Am 15. August 1914 paasierte das Schiff den neueröffneten Panamakanal in voller Länge. Der Kanal veränderte die Weltgeschichte nachhaltig.

  • Volkstrauertag 2013 · vom 17.11.2013

    Der Volkstrauertag ist ein nationaler Trauertag der Bundesrepublik Deutschland zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus und der Toten beider Weltkriege. Uns stellt sich die Frage: Ist das noch zeitgemäß?

  • Mindestlohn gegen Exportüberschüsse · vom 15.11.2013

    Die Nachrichten meldeten es: Eine EU-Kommission prüft mögliche Verstöße der Bundesrepublik Deutschland gegen EU-Regeln wegen unserer Exportüberschüsse. Interessant ist, dass Lohnerhöhungen und Mindestlöhne als Gegenmaßnahmen angesprochen wurden.

  • Die Rücklagen der Krankenkassen · vom 28.10.2013

    Die Diskussion um die Rücklagen der Krankenkassen reißt nicht ab. Nun hat sich in der Novemberausgabe 2013 der VdK-Zeitung auch der Sozialverband VdK für eine Verwendung der Überschüsse für Versorgung und Prävention ausgesprochen.

  • Krankenkassen mit Milliardenpolster · vom 16.09.2012

    Die derzeit angehäuften Überschüsse der Krankenkassen betragen 21,8 Milliarden Euro – 21.800.000.000 €. Diese Summe kam in kurzer Zeit zusammen. Sie wird begründet durch verschiedene Vorausberechnungen, denen geringere Ausgaben gegenüberstanden, als erwartet. Letztendlich – das ist richtig! – , wurde den Beitragszahlern zuviel abgeköpft. Ist das schlimm? Nein, es ist gut so!

  • Wohin mit den Überschüssen der Krankenkassen? · vom 10.03.2012

    Angesichts der Milliardenüberschüsse der Krankenkassen entbrennt der Streit. Interessant, wer sich da alles zu Wort meldet. Selbst die Regierungskoalition ist sich uneins, wie Bürger entlastet werden können. Aber wollen sie überhaupt entlastet werden?

  • Todesstrafe in den U.S.A. vollstreckt · vom 23.09.2011

    Der wegen Mordes verurteilte US-Amerikaner Troy Davis wurde im US-Staat Georgia am 21. September 2011 mit einer Giftspritze hingerichtet. Die weltweite politische Diskussion um Menschenrechte, um Todesstrafen, um Hinrichtungen, um Folter zerschellte einmal mehr an der Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis und verpuffte zwischen pathetischen Reden und der primitiven Wirklichkeit des Lebens.

  • Die Todesstrafe als Abschreckung für Gewalttäter? · vom 05.08.2011

    In Großbritanien wird öffentlich über die Wiedereinführung der Todesstrafe diskutiert. Medien berichten darüber, Petitionen werden unterzeichnet. Es kann sein, dass demnächst die britischen Abgeordneten über einen Gesetzentwurf abstimmen müssen. Ein wichtiges Argument: Die Abschreckende Wirkung der Todesstrafe. Aber wirkt sie abschreckend? Ist sie überhaupt Strafe? Oder ist sie nur ein Relikt aus der Höhlenzeit der frühen Menschen?

  • Grenzkontrollen in Dänemark: Ist die europäische Idee in Gefahr? · vom 02.07.2011

    Dänemark führt an Grenzübergängen wieder stichprobenartige Kontrollen ein. Europa ist entrüstet, die deutsche Regierung auch. Aber was ist so schlimm daran, wenn man wissen will, wer zur Haustür reinkommt? Hat Europa die Fragen der Inneren Sicherheit mit dem Schengener Abkommen ausreichend beantwortet? Und ist die Dänische Entscheidung tatsächlich so schlecht für Europa? Oder wird sie nur schelcht geredet? – Fragen über Fragen! – Und das beim Frühstück!