Gott Abraham | Luther-Deutsch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | ⏵Schlagwort: Gott Abraham
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

Gott Abraham

→Liste der Wörter

 

G

Luthers Wort

Bedeutung

Gott Abraham

Gott Abrahams, der

Gott Abraham
Vorkommen in der Lutherbibel von 1545

 

Gesamt AT Apokryphen NT
19 10 3 6

Bezeichnung für Gott, die unterstreichen soll, dass es sich bei diesem Gott, den der Autor meint, um den selben Gott handelt, den bereits →Abraham angebetet hatte.

 

Der Gott Abrahams ist also der Gott des Volkes Israel.

 

In 2Mos 3,4-6 weist sich mit dieser Bezeichnung Gott gegenüber Mose aus.

 

→2Mos 3,4-6

 

4Da aber der HERR ſahe / das er hin gieng zu ſehen / rieff jm Gott aus dem Puſch / vnd ſprach / Moſe / Moſe. Er antwortet hie bin ich. 5Er ſprach / Trit nicht herzu / zeuch deine ſchuch aus von deinen Füſſen / Denn der Ort / da du auffſteheſt / iſt ein heilig land. 6Vnd ſprach weiter / Jch bin der Gott deines Vaters / der Gott Abraham / der Gott Iſaac / vnd der Gott Jacob.

 

4Da aber der HERR sah, dass er [Mose] ging, um zu sehen, rief ihn Gott aus dem Busch und sprach: »Mose! Mose!« Der antwortete: »Hier bin ich!« 5Er [Gott] sprach: »Komme nicht näher! Ziehe deine Schuhe aus von deinen Füßen, denn der Ort, an dem du stehst, ist heiliges Land.« 6Und <er> sprach weiter: »Ich bin der Gott deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jacobs.«

 

→Ps 47,10

 

DJe Fürſten vnter den Völckern ſind verſamlet zu eim Volck dem Gott Abraham / Denn Gott iſt ſeer erhöhet bey den Schilden auff Erden.

 

a) Luther 1545: Die Fürsten unter den Völkern sind versammelt zu einem Volk dem Gott Abrahams. Denn Gott ist erhöht bei den Schilden auf Erden.

b) Luther 1984: Die Fürsten der Völker sind versammelt als Volk des Gottes Abrahams; denn Gott gehören die Starken auf Erden; er ist hoch erhaben.

c) Übersetzung aus dem Hebräischen: Die Edlen von Völkern versammeln sich, das Volk des Gottes Abrahams. Denn sie sind Gottes Schilde der Erde. Sehr erhaben ist er.

 

Anmerkung zu Psalm 47,10

 

Luther war u. E. 1545 dichter am hebräischen Text als die neue Fassung von 1984.

 

a) Die »Fürsten« (die Edlen) versammeln sich nicht, um das Volk des Gottes Abraham erst zu bilden, sie sind von je her das Volk Gottes und versammeln sich nun.

 

b) Die Formulierung »denn Gott gehören die Starken auf Erden« ist vieldeutig und missverständlich. Es geht darum, dass die Edlen (die Edelgesinnten), die das Volk Gottes ausmachen, die Verteidiger Gottes und des Glaubens (die Schilde Gottes) auf Erden sind.Und Gott thront (herrschend, wachend, schützend) über ihnen (er ist sehr erhaben).

 

 

 

SK Rev 31.01.2018  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™