Heide | Luther-Deutsch

Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

Heide

 
 

 

Wörtersuche

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 

Artikel aus dem Wörterbuch

Luthers Wort

Bedeutung

Heide

Heide, die

Heide
Vorkommen in der Lutherbibel von 1545

 

Gesamt AT Apokryphen NT
7* 6 1 0

 

* In diesem Artikel sind alle Fundstellen zitiert.

1. Vom Land:

a) im Gegensatz zum bebauten Land (Feld, Acker) eine natürliche Fläche mit Bewuchs: Boden, Fläche, Wiese, Steppe, Weide, Wald usw.

b) nicht urbar zu machendes Land, unfruchtbares Land

 

2) Von Pflanzen:

Der Begriff wird einerseits für das Land, andererseits für eine Vielzahl für typischer Pflanzen benutzt, die (nur) in der Heide wachsen und dort massenhaft erscheinen. Die Pflanzenart ist aus dem Begriff nicht näher bestimmbar.

 

Neue Übersetzungen

 

Der Begriff »Heide« ist in den betreffenden Bi­bel­stel­len in modernen Übersetzungen nicht mehr zu fin­den. Luther stützte seine Übersetzung auf die la­tei­ni­sche Bibel. Er übersetzte drei verschiedene la­tei­ni­sche Wörter mit dem deutschen Wort Heide:

 

Bibelstelle

Lutherbibel 1545

Lateinische Bibel

moderne Lutherbibel

1Sam 23,15

Heide

silva

Horescha

1Sam 23,16

Heide

silva

Horescha

1Sam 23,18

Heide

silva

Horescha

1Sam 23,19

Heide

silva

Horescha

Jer 17,6

Heide

myrice

Strauch

Jer 48,6

Heide

myrice

Strauch

Sir 13,23

Heide

heremus

Wüste

 

lateinisch:

a) silva, Wald, Forst

b) myrice, Strauch (Tamariske)

c) heremus, Ödland, Wüste

Horescha (in 1Sam 23 nach dem hebräischen Text korrigiert), ist eine unklare Ortsangabe. Es handelte sich wohl entweder a) um ein Gebiet, das die Wüste Sif umfasste, oder b) um einen Gebirgszug in der Wüste Sif, oder c) um eine Befestigung (die Stadt Sif?) im Gebirge der Wüste Sif.

 

Die Lage der Wüste Sif ist heute ebenso unklar. Vermutlich ist es eine Wüste, die eine Stadt namens Sif umgab. Sie wird heute entweder im südlichen Juda oder im Hochland Judas (wegen des Verweises auf ein Gebirge) angenommen.

 

 

Luthers Heide in der heutigen Bedeutung Horescha:

 

→1Sam 23,15

 

Aber Dauid war in der wüſten Siph / in der Heide.

 

Aber David war in der Wüste Sif, in Horescha.

 

→1Sam 23,16

 

DA macht ſich Jonathan auff / der ſon Saul / vnd gieng hin zu Dauid in die Heide /

 

Da machte sich Jonatan auf, der Sohn Sauls, und ging zu David nach Horescha.

 

→1Sam 23,18

 

Vnd Dauid bleib in der Heide /

 

Und David blieb in Horescha.

 

→1Sam 23,19

 

Iſt nicht Dauid bey vns verborgen in der Burg in der Heide auff dem hügel Hachila / der zur rechten ligt an der wüſten?

 

Ist nicht David bei uns verborgen in der Burg in Horescha auf dem Hügel Hachila, der rechts der Wüste liegt?

 

 

Luthers Heide in der heutigen Bedeutung Strauch:

 

→Jer 17,6

 

Der wird ſein / wie die Heide in der Wüſten /

 

Der wird sein wie ein Strauch in der Wüste.

 

→Jer 48,6

 

Aber du wirſt ſein / wie die Heide in der wüſten.

 

Aber du wirst sein wie ein Strauch in der Wüste.

 

 

Luthers Heide in der heutigen Bedeutung Wüste:

 

→Sir 13,23

 

Wie der Lew das wild friſſt in der heide / So freſſen die Reichen die Armen.

 

Wie der Löwe in der Wüste das Wild frisst, so fressen die Reichen die Armen.

 

 

 

SK Version 19.11.2019  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™