Freitag, 1. April 1994

Kalenderblatt aus dem ewigen Kalender

Ewiger Kalender

Ewiger Kalender

1. April 1994 Freitag
 

Abweichende Feiertage in Staaten der EU

Symbol

Karfreitag
Flagge Frankreich Frankreich
(lokaler Feiertag: Bas-Rhin, Haut-Rhin, Moselle)
Flagge Irland Irland (nur kirchlich)

Freitag

1. April 1994

 
Symbol

Stiller Tag
(Abhängig von den Feiertagsgesetzen der Bundesländer)

Symbol

Karfreitag

Symbol

Karfreitag
Gedenken der Kreuzigung und des Todes Jesu

Symbol

→Triduum Sacrum
Die drei österlichen Tage vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung des Herrn
1. Tag (Leiden) 🌇 / 2. Tag (Tod) 🌇
(nur regional gebräuchlich)

Symbol

Passionszeit

Symbol

Amalie Sieveking
(† 1. April 1859 in Hamburg)

Symbol

Karfreitag
Kreuzigung Christi
Beginn der Novenne zur göttlichen Barmherzigkeit (15 Uhr )

Symbol

→Hochfest Triduum Sacrum
Die Drei Österlichen Tage vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung des Herrn
1. Tag (Leiden) 🌇 / 2. Tag (Tod) 🌇

Symbol

Fastenzeit

Symbol

Fastenzeit

Symbol

Pessach
6. Tag 🌇 | 7. Tag 🌇

Symbol

Sefirat HaOmer
»Zählung der 49 Omer-Tage«
5. Tag 🌇 | 6. Tag 🌇

 

Feiertag

Gesetzlicher Feiertag

Brandenburg (BB)   Berlin (BE)   Baden-Württemberg (BW)   Bayern (BY)   Bremen (HB)   Hessen (HE)   Hamburg (HH)   Mecklenburg-Vorpommern (MV)   Niedersachsen (NI)   Nordrhein-Westfalen (NW)   Rheinland-Pfalz (RP)   Schleswig-Holstein (SH)   Saarland (SL)   Sachsen (SN)   Sachsen-Anhalt (ST)   Thüringen (TH)
Deutschland (DE)

Der Karfreitag ist im Jahr 1994 →gesetzlicher Feiertag in allen 16 Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland (DE).

Stiller Tag

Die Feiertagsgesetze der Länder erklären Karfreitag zu einem stillen Tag, an dem besondere Beschränkungen gelten. Die Beschränkungen können in den einzelnen Ländern unterschiedlich festgelegt sein.

So sind am Karfreitag i. d. R. ganztägig alle öffentlichen Veranstaltungen untersagt, »wenn sie nicht der Würdigung der Feiertage, der seelischen Erhebung oder einem überwiegenden Interesse der Kunst, Wissenschaft, Volksbildung oder Politik dienen.« Dazu zählen insbesondere Tanzveranstaltungen und Sportveranstaltungen jeder Art. (zitiert nach: Hessisches Feiertagsgesetz, §8). So sind beispielsweise öffentliche Hallenbäder i. d. R. geschlossen. Die Beschränkungen gelten auch für nicht-öffentliche Veranstaltungen außerhalb privater Wohnungen wie z. B. Familienfeiern mit Tanz »in geschlossener Gesellschaft«, bespielsweise in Gaststätten.

Tierkreiszeichen: Widder

Tierkreiszeichen: Widder
Element: Feuer

Kalendertyp: Standard (gregorianisch)

→Kalenderjahr: 1994
→Kirchenjahr: 1993/1994

Epoche: 20. Jahrhundert

Kalenderwoche: 13 / 1994
Quartal: Q2 / 1994
Tage bis Quartalsende: 90

Schaltjahr: nein
Tag im Jahr: 91 von 365
Verbleibende Tage: 274

→Astronomisch: Frühling
→Meteorologisch: Frühling
→Lokalzeit: Sommerzeit (MESZ)

Das Datum in verschiedenen Zeitrechnungen

Gregorianische Zeitrechnung

Freitag, 1. April 1994

Julianische Zeitrechnung

Freitag, 19. März 1994

 

Mittelalterliche Bezeichnung

FERIA SEXTA
Ⅰ. APRILIS
AD ⅯⅮⅭⅭⅭⅭⅩⅭⅣ

Calendarium Romanum

KALENDIS APRI­LI­BVS
ⅯⅯⅮⅭⅭⅬⅦ A.V.C.
(das Jahr 2757 nach der Gründung Roms)

 

🕎 Jüdische Zeitrechnung

יום שישי כ' ניסן ה'תשנ"ד
Jom Schischi, 20. Nissan AM 5754
6 פֶּסַח יום
Pessach | Tag 6
5 ספירת העומר יום
Sefirat HaOmer | Tag 5

Neojulianische Zeitrechnung

Freitag, 1. April 1994

Hilfe

 

evangelisches Kreuz
Aus dem evangelischen Kirchenkalender

Für den Tag

→Karfreitag 1993/1994

Tag der Kreuzigung des Herrn

 

Liturgische Farbe

 
Christusmonogramm mit A und O in der liturgischen Schwarz

Schwarz

Biblia
1545
 

Spruch
für den Tag

 

Al­ſo hat Gott die Welt ge­lie­bet / daſ er ſei­nen eingeborenen Son gab / Auff das Alle die an jn gleuben / nicht verloren wer­den / Son­dern das ewige Leben haben.

→Joh 3,16

Pſalm
22
 

Psalm
für den Tag

 

 

Artikel mit Hintergründen zu diesem Tag

Wissenswertes zum Tag

→Karfreitag 1994

Am Karfreitag gedenken die Christen des Kreu­zes­to­des Chris­ti. Der Na­me lei­tet sich aus dem Alt­hoch­deut­schen »Ka­ra« ab, was »Kla­ge« oder »Trau­er« be­deu­tet.

Das evangelische Kirchenjahr

→Karfreitag 1993/1994

Der Artikel zeigt Spruch, Psalm und Lied­aus­wahl für den Tag so­wie die Bi­bel­tex­te für Le­sun­gen und Pre­dig­ten nach der Kir­chen­ord­nung.

Mehr dazu in diesem Artikel.
Das evangelische Kirchenjahr

→Vesper am Karfreitag 1993/1994

Der Artikel zeigt Spruch, Psalm und Lied­aus­wahl so­wie die Bi­bel­tex­te für Le­sun­gen und Pre­dig­ten nach der Kir­chen­ord­nung.

Mehr dazu in diesem Artikel.
Bild zum Artikel Triduum
Wissenswertes

→Triduum

Die Be­grif­fe »Tri­du­um Sa­c­rum« und »Tri­du­um Pa­scha­le« tau­chen auch in der evan­ge­li­schen Kir­che ver­mehrt auf. Doch wo kom­men sie her? Was be­deu­ten sie? Der Ar­ti­kel gibt Ant­wor­ten.

Der jüdische Kalender

→Die jüdischen Festtage 1994

Der Artikel zeigt tabellarisch al­le Fest­ta­ge, Fas­ten­ta­ge und Fei­er­ta­ge des jü­di­schen Ka­len­ders im Jahr 1994, die in un­se­ren Ka­len­der­blät­tern er­schei­nen.

   Hörbuch-Videos

Evangelium für Karfreitag:
Die Kreuzigung und der Tod Jesu.

Titelbild
Hörbuch-Video zur Biblia 1545

→Hörbuch-Video: Joh 19,16-30

Das Video zeigt den Text aus dem Jo­han­nes­evan­ge­li­um der Luther­bi­bel von 1545, in dem von der Kreu­zi­gung und vom Tod Jesu er­zählt wird, vor­ge­le­sen von Reiner Makohl.

Evangelium für den Abend (Vesper) am Karfreitag:
Das Ende der Kreuzigung und die Grablegung Jesu.

Titelbild
Hörbuch-Video zur Biblia 1545

→Hörbuch-Video: Joh 19,31-42

Das Video zeigt den Text aus dem Jo­han­nes­evan­ge­li­um der Luther­bi­bel von 1545, in dem vom Lan­zen­stich und von der Grab­le­gung Jesu er­zählt wird, vor­ge­le­sen von Reiner Makohl.

 

Monatsübersicht

 | Foto: © Geschütztes Bildmaterial - copyrighted picture

Monatsblatt

Woche
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
KW 13
1994
KW 14
1994
KW 15
1994
KW 16
1994
KW 17
1994

Legende:

Sonn- und Feiertage sind mit roten Ziffern markiert.

Dunkle Flächen mar­kie­ren Ta­ge, zu de­nen es wei­ter­füh­ren­de Ar­ti­kel mit Hin­ter­grund­in­for­ma­ti­o­nen und Ge­dan­ken zum je­wei­li­gen Tag gibt.

Wenn das gewählte Mo­nats­blatt den ak­tu­el­len Mo­nat zeigt, ist der ak­tu­el­le Tag mit ei­nem ro­ten Hin­ter­grund mar­kiert.

Die Schalter links und rechts neben dem Mo­nats­na­men füh­ren zum Vor- bzw. Fol­ge­mo­nat.

Mit der Funk­tion» Ka­len­der­blatt aus­wäh­len« rechts oben im Sei­ten­me­nü kön­nen Sie ein ge­wünsch­tes Da­tum in­ner­halb des Gül­tig­keits­be­reichs un­se­res Ka­len­ders di­rekt an­wäh­len. Stan­dard ist das Da­tum des heu­ti­gen Ta­ges, das auch un­gül­ti­ge Ein­ga­ben er­setzt.

 

Die Erläuterung der im Kalenderblatt verwendeten Symbole und Abkürzungen finden Sie hier:

→Er­läu­te­rung der Sym­bo­le und Ab­kür­zun­gen im Ka­len­der­blatt

 

Info

Fehler und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen. Alle Angaben →ohne Gewähr.
Kor­rek­tu­ren und Er­gän­zun­gen, ins­be­son­de­re his­to­ri­scher Da­ten und wei­te­rer Ka­len­der­sys­teme, sind nicht ab­ge­schlos­sen.

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 20.05.2024