hehr | Luther-Deutsch

Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

hehr

→Liste der Wörter

 

H

Luthers Wort

Bedeutung

hehr

hehr (Adjektiv)

hehr
Vorkommen in der Lutherbibel von 1545

 

Gesamt AT Apokryphen NT
1* 1 0 0

 

* In diesem Artikel sind alle Fundstellen zitiert.

mhd: hêr

 

1) gehoben: stolz, freudig, erhaben, heilig

2) von profanen Dingen, die hervorstechen: hervorragend, beste, feinste, edelste, u. ä.

3) bezüglich gesellschaftlicher Stellung und Ansehens: hervorragend, bedeutsam, hoch angesehen, geschätzt

4) in der Literatur oft bezogen auf Gott, Christus, Heilige, usw.

 

→Ps 111,10:

 

Heilig vnd hehr iſt ſein Name /

 

a) Heilig und hehr ist sein Name.

b) Heilig und verehrungswürdig ist sein Name.

c) Heilig und gefürchtet ist sein Name.

 

Anmerkung zu Ps 111,10:

 

Luther übersetzt das hebräische Wort יָרֵא (jārēʾ), das »fürchten, Angst haben, Ehrfurcht empfinden« bedeutet, mit »hehr« (Variante a). Doch wäre die Bedeutung »hochangesehen, geschätzt, verehrungswürdig« (Variante b) zu schwach. Der Text erklärt vielmehr, dass der Name Gottes Furcht auslöst oder Ehrfurcht empfinden lässt (Variante c). Denn: Gottesfürchtig zu sein bedeutet, Gott treu zu verehren.

 

 

 

SK Rev 04.08.2017  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™