Maulbeerſafft

Wörterbuch Luther-Deutsch

Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große
Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

Maulbeerſafft

 
 

 

Wörtersuche

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 

Artikel aus dem Wörterbuch

Luthers Wort

Bedeutung

Maulbeerſafft

Maulbeersaft, der

Maulbeerfeigensaft, der

 

Saft, gewonnen aus den Früchten der Maulbeer-Feige (Ficus sycomorus).

 

In Deutschland ist die Maulbeere als Baum oder Busch der Gattung Morus bekannt. Ihre Früchte er­in­nern in Farbe und Form an Brombeeren, allerdings gibt es Sorten mit hellen Früchten. Das ist der Baum, den Luthers Leser kannten.

 

Die in der Bibel genannte Maulbeere ist jedoch die Maulbeer-Feige. Ihre Früchte erinnern an rundliche Feigen, ihr Durchmesser beträgt bis zu 5 Zentimeter. Sie reifen nicht dunkelfarben, sondern gelblich-rosa. Im Vorderen Orient, so auch in Israel wurde die Maulbeer-Feige kultiviert.

 

Die Früchte der Maulbeer-Feige sind essbar. Sie kön­nen auch zu Saft verarbeitet werden.

 

Maulbeerſafft
Vorkommen in der Lutherbibel von 1545

 

Gesamt AT Apokryphen NT
1* 1 0 0

 

* In diesem Artikel sind alle Fundstellen zitiert.

 

 

Verweis1Makk 6,34

 

Da war der König morgens früe auff / vor tag / vnd füret das Heer an die ſtraſſe fur Bethzachara / vnd lies die Schlachtordnung machen / vnd drometen / 34vnd die Elephanten mit roten Wein vnd Maulbeerſafft beſprützen / ſie an zu bringen vnd zu erzürnen.

 

Da brach der König morgens früh auf und führte das Heer zum Angriff auf die Straße nach Bet-Sacharja. Die Truppen stellten sich Schlachtordnung auf und stießen in die Trompeten und hielten den Elefanten roten Wein und Saft der Maulbeer-Feige vor, um sie zum Kampf zu reizen.

 

 

 

SK Version 12.04.2020  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™