ſollen | Luther-Deutsch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | ⏵Schlagwort: ſollen
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

ſollen

→Liste der Wörter

 

S

Luthers Wort

Bedeutung

ſollen

sollen (Verb)

Luther umschreibt Aufforderungen, göttlichen Geboten zu folgen, regelmäßig mit sollen.

 

Die Grundbedeutung des Wortes sollen ist die, einer (gebotenen) Verpflichtung oder Schuldigkeit nachzukommen. Allerdings schwingt immer auch in Abgrenzung zu müssen die fehlende Unabdingbarkeit mit: Man soll zwar, muss aber nicht unbedingt!

 

Das Wort hat zeitlich und regional in allen Flexionen unterschiedliche und sehr eigentümliche Schreibweisen erfahren.

 

So lässt Luther oft in der 2. Person (du ſollſt) ein »l« und das »s« vor dem »t« aus: du ſolt.

 

 

SK Rev 04.08.2017  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™