T | Luther-Deutsch

Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

T

→Liste der Wörter

 

T

Luthers Wort

Bedeutung

T

T (Buchstabe)

In unseren Texten kommen folgende Formen vor:

 

T

t

tz

Beschreibung

T t tz

reguläre Schrifttype für einfachen Text

T t tz

Schrifttype für Auszeichnungen

T t  

Schrifttype für Überschriften, Schmuckschrift

T t  

Schrifttype für Unterschriften und Anmerkungen, Schmuckschrift

 

Die Ligatur tz

 

Der Kleinbuchstabe »t« verschmilzt mit dem Buchstaben »z« zur Ligatur tz. In der Ligatur unterscheidet sich inbesondere die Form des »z« vom alleinstehenden Buchstaben »z«.

 

Die Ligatur tz ist (wenn im Zeichensatz vorhanden) in der Frakturschrift immer dann zwingend, wenn es sich um ein echtes »tz« handelt. Sie darf dagegen nicht erscheinen wenn »t« und »z« zu zwei getrennten Wortbestandteilen eines zusammengesetztes Wortes gehören.

 

Beispiele mit Ligatur:
Geſetz, ſitzen, pfetzen, ſeltzam, entzünden

 

Beispiele ohne Ligatur:
Rüſt‌zeug, Feſt‌zelt, Blatt‌zählung

 

Die Schmuckschrift für Überschriften kennt die Ligatur »tz« nicht.

 

© Die bei Stilkunst.de verwendeten Zeichensätze wurden nach Drucken der Lutherbibel von 1545 neu entwickelt und werden weiter an die von Drucker Hans Lufft verwendeten Typen angepasst.

 

 

SK Rev 03.02.2018  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™