Tranckopffer | Luther-Deutsch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | ⏵Schlagwort: Tranckopffer
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

Tranckopffer

→Liste der Wörter

 

T

Luthers Wort

Bedeutung

Tranckopffer

Trankopfer, das

Eine der Opferarten, die im Alten Testament beschrieben sind (siehe dazu u. a. 4Mos 28).

 

hebräisch: נסך (näsäk), übersetzt mit:

Trankopfer

 

Das Trankopfer war fester Bestandteil verschiedener Opferanlässe, insbesondere zusammen mit dem Speiseopfer. Dargereicht, gespendet, wurde dabei ursprünglich eine festgelegte Menge Wein. In dieser Form diente das Trankopfer der Bevölkerung den Priestern als Grundversorgung, Nahrung und Lebensunterhalt.

 

Das Trankopfer konnte wohl auch aus Blut bestehen, nämlich dem Blut der für ein Opfer geschlachteten Tiere (so beim Sündopfer), wobei das Blut aufgefangen und dann an den Altar gesprengt wurde.

 

Der Saft der Trauben, Traubensaft oder Wein, wurden bildlich als Blut der Trauben gesehen (in 1Mos 49,11 und 5Mos 32,14 ausdrücklich so beschrieben).

 

Der Wein als Opfergabe beim Trankopfer enthielt so die symbolische Bedeutung des Blutes, wie es beim Tieropfer vergossen wurde.

 

In der Abendmahlsgeschichte tauchen in der Tischzeremonie das Speiseopfer und das Trankopfer als Teile des Sündopfers auf: Jesus reicht Brot als Opfer in der Bedeutung seines (ausgebluteten) Leibes (Lk 22,19) und den Wein als Opfer in der Bedeutung seines vergossenen und aufgefangenen Blutes (Lk 22,20).

 

Blut als Trankopfer

 

→Ps 16,4

 

Jch wil jres Tranckopffers mit dem blut nicht opffern

 

Ich will ihr Trankopfer mit dem Blut nicht spenden.

 

Unklar ist, ob hier wirkliches Blut gemeint ist oder Wein als Symbol für Blut. Das erscheint aber auch unerheblich. Wesentlich ist die Bedeutung des Trankopfers als Sühneopfer zur Vergebung der Sünden, die der im Psalm 16 Sprechende verweigert.

 

 

SK Rev 04.08.2017  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™