zerſchmettern | Luther-Deutsch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | ⏵Schlagwort: zerſchmettern
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

zerſchmettern

→Liste der Wörter

 

Z

Luthers Wort

Bedeutung

zerſchmettern
zeſchmettern

zerschmettern (Verb)

Kompositum zu ſchmettern (Verb).

 

vollständig, gänzlich in Stücke werfen, schlagen, brechen

 

a) zerschmeißen

b) durch Wurf aus der Ferne, durch Niederwerfen auf den Erdboden oder durch gewaltsamen Schlag in Stücke werfen

 

 

Die Vorsile »ze-«

 

Bei der Vorsilbe »ze-« (ohne »r«) handelt es sich um eine mit­tel­hoch­deut­sche Form neben »zer-«, die später ver­lo­ren ge­gan­gen ist, bzw. als Kom­po­si­tum mit be­stimmten Ver­ben nicht mehr ge­bräuch­lich war.

 

Der übergeordete Sinn der Vorsilbe in Komposita mit Verben deu­tet in die Rich­tung etwas um­fas­send, voll­stän­dig, gänz­lich, grund­legend tren­nen, spal­ten, ab­son­dern, schei­den, usw,

 

Luther verwendet ohne Unterscheidung zeſchmettern und zerſchmettern.

 

→Sir 36,12

 

Zeſchmetter den kopff der Fürſten die vns feind ſind /

 

Zerschmettere den Kopf der Fürsten, die uns feindlich sind.

 

 

→Jes 13,16

 

Es ſollen auch jre Kinder fur jren augen zeſchmettert / jre Heuſer geplündert / vnd jre Weiber geſchendet werden.

 

Es sollen auch ihre Kinder vor ihren Augen zerschmettert, ihre Häuser geplündert und ihre Weiber geschendet werden.

 

 

→Sir 28,21 (nach neuem Versschnitt Vers 17)

 

DIe Geiſſel macht ſtriemen / Aber ein böſe Maul / zerſchmettert beine vnd alles.

 

Die Peitsche macht striemen, aber ein böses Maul zerschmettert Knochen und alles andere.

 

 

 

 

SK Version 17.03.2019  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™