zeplagen | Luther-Deutsch

Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

zeplagen
zuplagen

 
Wörtersuche

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 

Artikel aus dem Wörterbuch

Luthers Wort

Bedeutung

zeplagen

 

zuplagen

zerplagen (Verb; veraltet)

Kompositum zu plagen (Verb)

 

Den Geist oder Körper mit Plagen völlig, gänzlich auseinander bringen, schädigen.

 

a) mit schwerer Plage heimsuchen

b) sehr quälen

 

 

Die Vorsilben »ze(r)-« und »zu(r)-«

 

Bei der Vorsilbe »ze-« (ohne »r«) handelt es sich um eine mit­tel­hoch­deut­sche Form neben »zer-«, die später ver­lo­ren ge­gan­gen ist, bzw. als Kom­po­si­tum mit be­stimmten Ver­ben nicht mehr ge­bräuch­lich war.

 

Die Vorsilbe »zu-« ist mit »ze-« (bzw. »zer-« und »zur-«) iden­tisch und scheint die äl­tes­te Form zu sein. Zur Zeit Luthers wer­den bei­de Vor­sil­ben zu et­li­chen Ver­ben gleich­be­deutend ne­ben­ein­an­der ver­wen­det, bis sich für die Un­ter­schei­dung von Wort­be­deu­tun­gen auch im ge­schrie­be­nen Wort die in­halt­li­che Tren­nung der Vor­sil­ben durch­setzte. Noch im 16. Jahr­hun­dert wa­ren nur durch Be­to­nung der­ar­ti­ge Wör­ter un­ter­scheid­bar, nicht aber im ge­schrie­be­nen bzw. ge­druck­ten Wort (z. B. zuschlahen im Sinne von »zer­schla­gen« (zer­stö­ren) oder in der Be­deu­tung »zu­schla­gen« (mit Kraft oder Ge­walt un­ver­mit­telt schla­‌gen, schließen usw.).

 

Der übergeordete Sinn dieser Vorsilben in Komposita mit Verben deu­tet in die Rich­tung etwas um­fas­send, voll­stän­dig, gänz­lich, grund­legend tren­nen, spal­ten, ab­son­dern, schei­den, usw,

 

 

→Hiob 10,17

 

Es zeplagt mich eins vber das ander mit hauffen.

 

a) Es quält mich eines über das andere haufenweise.

 

b) Das alles qält mich extrem!

 

 

→Ps 106,32

 

VND ſie erzürneten jn am Hadderwaſſer / Vnd ſie zuplagten den Moſe vbel.

 

Und sie erzürnten ihn am Haderwasser. Und sie setzten Moses übel zu.

 

 

 

SK Version 16.10.2019  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™