Palmsonntag | 2017 - 2024

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Deutscher Jahreskalender | ⏵Palmsonntag | 2017 - 2024
Wissenswertes zum Tag
9.4.2017 | Palmsonntag | Sonntag vor Ostern
 

Palmsonntag

Sonntag vor Ostern

 
 
 Der Tag in den Jahren 2017 bis 2024
Kalender

Der Palmsonntag in den Jahren 2017 bis 2024
Verweise führen zu den Kalenderblättern des jeweiligen Datums:

 
Bewegliches Datum
Palmsonntag zwischen dem 22. März und dem 25. April
  • Christlicher Gedenktag
  • 6. Sonntag der Fastenzeit
  • Sonntag vor →Ostern
  • Abhängig vom →Osterdatum
  • Palmsonntag liegt zwischen
    dem 15. März und dem 18. April eines Jahre
Symbol: Abstand zum Osterfest
  • 7 Tage vor Ostern
  • gerechnet ab diesem Tag ist am 8. Tag Ostern
Alternativer Artikel: Der evangelische Palmsonntag
Zum Artikel

Palmsonntag 2017

Der Wochenspruch, der Wochenpsalm und die Textstellen für Bibellesungen und Predigten nach der Kirchenordnung in der Übersicht.

Mehr dazu in diesem Artikel.
Hintergründig

Die biblische Geschichte zum Palmsonntag

Der Einzug in Jerusalem

Palmsonntag | Jesus zieht auf dem Esel in Jerusalem ein | Glasfenster in der Kathedrale Notre-Dame | Foto: Vassil (Wikimedia Commons) | Public Domain

Abbildung: Palmsonntag | Jesus zieht auf dem Esel in Jerusalem ein
Glasfenster in der Kathedrale Notre-Dame
Foto: Vassil (Wikimedia Commons) | Public Domain

Evangelium des Johannes

 

12 12 Am Tag darauf hörte die Volksmenge, die sich zum Fest eingefunden hatte, Jesus komme nach Jerusalem. 13 Da nahmen sie Palmzweige, zogen hinaus, um ihn zu empfangen und riefen: Hosanna! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn, der König Israels!
14 Jesus fand einen jungen Esel und setzte sich darauf – wie es in der Schrift heißt: 15 »Fürchte dich nicht, Tochter Zion! Siehe, dein König kommt; er sitzt auf dem Fohlen einer Eselin.« 16a Das alles verstanden seine Jünger zunächst nicht.

Hintergründig

Palmsonntag

Herkunft, Symbolik und Brauchtum

Die Bezeichnung Palmsonntag

Dominica in Palmis de passione Domini (Bezeichnung der römisch-katholischen Kirche) oder Palmarum (Bezeichnung der evangelische Kirche) oder allgemein in unseren Kalendern Palmsonntag ist der sechste und letzte Sonntag der Fastenzeit und der Sonntag vor →Ostern. Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche.

Die Symbolik der Palmzweige und des Esels

Am Palmsonntag gedenken die Christen dem Einzug Jesu in Jerusalem, wie er in den Evangelien beschrieben wird bei Johannes (12, 12-16; siehe oben), Matthäus (21, 1 - 11) und Lukas (19, 28-40).

Jesus war inzwischen als Prediger, Lehrer und Heiler großen Teilen der Bevölkerung bekannt. Das →Passah-Fest war in Vorbereitung, und wie Jesus auch, zogen derzeit viele Menschen aus ganz Israel nach Jerusalem. Darunter waren sicher etliche, die Jesus bei seinen Wanderungen durch Israel bereits kennengelernt hatten.

Schnell sprach es sich herum, dass Jesus mit seinen Jüngern und Begleitern nach Jerusalem kam und die Menschen bereiteten seine Ankunft vor: Sie schnitten Palmzweige ab, die eine große symbolische Bedeutung besaßen. Man verwendete sie u. a. dafür, den siegreichen König nach dem Feldzug bei seiner Rückkehr zu begrüßen und zu huldigen.

Jesus seinerseits verstärkte dieses Bild des Königs noch und gab ihm eine ganz besondere Färbung: Er setzte sich auf einen jungen Esel, um darauf in die Stadt zu reiten. Dies hatte zweierlei Bedeutung: Zum einen war es das Symbol für die Königsherrschaft, zum anderen das Symbol für Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft, Gewaltlosigkeit und Bescheidenheit, so wie es im Alten Testament beschrieben ist:

»Juble laut, Tochter Zion! Jauchze, Tochter Jerusalem! Sieh, dein König kommt zu dir. Er ist gerecht und hilft; er ist demütig und reitet auf einem Esel, auf einem Fohlen, dem Jungen einer Eselin.«
Sacharja 9, 9

Palmzweige und Esel sind starke und eindeutige Symbole der geschichtlichen Ereignisse. So stark, dass selbst die Jünger zunächst nicht verstanden, was da überhaupt geschah (Johannes 12, 16a).

 

Brauchtum und Palmhase

Für den Palmsonntag ist vielerlei kirchliches und gesellschaftliches Brauchtum bekannt, dass zudem regional sehr unterschiedlich gelebt wird. Dazu zählen vor allem Prozessionen, die Palmenweihe oder das Schmücken der Wohnungen mit Zweigen.

Der Palmhase bietet in manchen Gebieten einen Vorgeschmack auf den Osterhasen: Am Palmsonntag überrascht er mit österlichen Kleinigkeiten oder Geldgeschenken. Doch dieser Brauch ist nicht sehr verbreitet. Die kommerziellen Aspekte konzentrieren sich auf das bevorstehende Osterfest. Die Karwoche verliert an Bedeutung und braucht kaum noch eine feierliche Einleitung.

Gedankenpausen

Palmsonntag

Tag des Friedens

Das, was sich die jubelnden Menschen am Wegrand in Jerusalem beim Einzug Jesu in die Stadt erhofften und begrüßten, ist ganz sicher kein frommes Gehabe, sondern eher der Wunsch, der in vielen von uns schlummert: Der Wunsch nach einer Regierung, die zwar mächtig ist, aber ihre Macht und Stärke vor allem aus der Bescheidenheit gewinnt und in Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft und Gewaltlosigkeit münden lässt.

Palmsonntag ist daher ein Tag des Friedens – Gegen Gewalt, für Frieden! Anders als der Internationale Tag des Friedens ruft er nicht zur Waffenruhe auf, sondern dazu, dass wir unsere Werte überdenken, die wir für uns selbst und für unsere Mächtigen in Gesellschaft und Politik zum Maßstab machen. Er ruft dazu auf, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Gerechtigkeit und Gewaltlosigkeit freudig zu begrüßen! Er ruft dazu auf, Stellung zu beziehen für Werte, die unsere Gemeinschaft und unser Zusammenleben fördern – ganz unabhängig von jeder religiösen Wahrnehmung.

Wäre es nicht ein guter Tag, um Friedenspreise zu verleihen? Um für Frieden zu demonstrieren und sich um Aussprache und Versöhnung zu kümmern? Palmzweige und Esel schlummern in jedem von uns.

Leider verliert der Palmsonntag ganz allgemein in unserer Gesellschaft seine Bedeutung als Feiertag. Leider ist es ihm bisher auch nicht gelungen, eine Bedeutung als Friedenstag zu gewinnen, die ihm sehr gut stünde.

Aber das, was ein Tag ist, ist letztendlich das, was wir alle aus ihm machen. Welche Bedeutung der Palmsonntag in Zukunft haben wird, wird sich zeigen.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Zum Artikel

Wann ist Ostern?

Die beweglichen Fest- und Feiertage im Jahreslauf hängen ab vom Osterdatum. Wir erläutern, wie sich das Osterdatum berechnet und nennen die aktuellen Daten der Feiertage.

→Mehr darüber in diesem Artikel.
Zum Artikel

Ostern und das Pascha-Fest

Die kleine Abhandlung führt uns zurück in die Zeit Jesu. Sie beleuchtet die historischen Hintergründe unseres Osterfests und unseres christlichem Abendmahls.

→Mehr darüber in diesem Artikel.
Joh 3,14
Titel

Wochenspruch Palmsonntag

Johannes 3,14b.15 | Lutherbibel 1545

Alſo mus der menſchen Son erhöhet werden / Auff das Alle die an jn gleuben / nicht verloren werden / Sondern das ewige Leben haben.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

Die Bundesrepublik Deutschland ist Mitglied der Europäischen Union.

 
Die Kalenderangaben beziehen sich ab dem Jahr 1949 auf Kalender der Bundesrepublik Deutschland (DE).
Die Datums- und Zeitangaben gelten nach Mitteleuropäischer Zeit (MEZ/MESZ | CET/CEST).
Fehler und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen. Alle Angaben ohne Gewähr.