grawen | Luther-Deutsch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | ⏵Schlagwort: grawen
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

grawen

→Liste der Wörter

 

G

Luthers Wort

Bedeutung

grawen

grauen (Verb)

schaudern, erschrecken, sich entsetzen, grausen

 

a) im Bereich des Ekels, der Abscheu, des sittlichen Entsetzens, der Entrüstung: Ekel, Abscheu, Abneigung usw. empfinden

b) starkes Gefühl des Unbehagens

c) sich scheuen vor etwas, einer Sache abgeneigt sein, vor ihr zurückschrecken

d) sich ekeln, Übelkeit empfinden

e) Übelkeit, Brechreiz empfinden

f) von Entsetzen oder Entrüstung über etwas oder angesichts einer Situation überwältigt, erschüttert sein.

g) sittlich entsetzt sein, angewidert sein, Anstoß nehmen

h) Gefühl der Furcht, des Argwohns, der Ahnung oder Erwartung eines Unheils, zittern, schaudern

i) argwöhnen, besorgt sein, befürchten

j) schaudern, frösteln, schwindlig sein

k) sich fürchten

 

→Ps 27,1

 

DER HERR iſt mein Liecht vnd mein Heil / Fur wem ſolt ich mich fürchten? Der HERR iſt meines lebens Krafft / Fur wem ſolt mir grawen?

 

In diesem Vers sind fürchten und grawen nebeneinander gestellt.

 

 

SK Rev 04.08.2017  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™