verſtehen | Luther-Deutsch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | ⏵Schlagwort: verſtehen
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

verſtehen

→Liste der Wörter

 

V

Luthers Wort

Bedeutung

verſtehen

 

zuuerſtehen

verstehen (Verb)

 

Vielfältig eingesetzter Begriff, der den Vorgang geistigen oder emotionalen Erfassens mit unterschiedlichen Sinnen und in unterschiedlichen Lebenssituationen beschreibt.

Beispielsweise:

 

1) Ausdruck für geistig erfassen, begreifen, vernehmen, wahrnehmen

2) Ausdruck für emotional erfassen, empfinden, nachempfinden

3) Gesprochenes mit Aufmerksamkeit und Verständnis anhören

4) Gelesenes erfassen, erfahren

5) einen Gesamtzusammenhang, ein Ding oder einen Menschen: erfassen, begreifen, durchschauen, erkennen usw.

6) jemanden etwas zu verstehen geben: merken lassen, andeuten, mitteilen usw.

 

Besondere Schreibweise bei Luther aus der Zusammenziehung der Konjunktion »zu« und dem Infinitiv: →zuuerſtehen, zu verstehen

 

Anm: Die Zusammenziehung mit dem Präfix »zu-« führt nach den Regeln des Luther-Deutsch zur Wandlung des »v« in »versthen« nach »u«, das dennoch wie »v« zu sprechen ist.

 

 

→Jes 44,18

 

SIe wiſſens nichts vnd verſtehen nichts / Denn ſie ſind verblendet / das jre Augen nicht ſehen / vnd jre Hertzen nicht mercken können.

 

Sie wissen nichts und verstehen nichts, denn sie sind [derart] verblendet, so dass ihre Augen nicht sehen und ihre Herzen nicht empfinden können.

 

Anm.:

Hier drückt verstehen offensichtlich sowohl geistiges Begreifen (zu: »wissen nichts«) wie auch emotionales Empfinden (zu: »Herzen, die nicht empfinden«) aus.

 

 

→Jes 28,9

 

Wem ſol er zuuerſtehen geben die predigt?

 

Wem soll er die Predigt zu verstehen geben?

 

SK Rev 24.01.2018  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™