Fotoserien Altes Ägypten

Titelbild Altes Ägypten

Zwischen Luxor und Abu Simbel

Die Hinterlassenschaften der alten Ägypter finden sich heute zerstreut über die ganze Welt. Doch nirgends präsentieren sie sich so eindrücklich wie in Ägypten selbst.

Wer in Ansätzen begreifen möchte, was diese alte Hochkultur so einzigartig macht, der muss sich nach Ägypten begeben.

Abu Simbel

ABU SIMBEL
RAMSES II.

76 Fotos der Tempelanlage
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Die Felsentempel von Abu Simbel, der große Tempel Ramses II. und der kleine Hathor-Tempel zur Erinnerung an Nefertari, seiner königlicher Gemahlin, markierten einst die Südgrenze des ägyptischen Reiches.

Deir el-Bahari

DEIR EL-BAHARI
HATSCHEPSUT

46 Fotos der Tempelanlage
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Tempel der Maat-ka-Ra Hatschepsut in Theben-West. Dejeser-djeseru – Tempel für viele Millionen Jahre, Tempel des Amun, der Erhabenste der Erhabenen.

Edfu

EDFU
TEMPEL DES HORUS

50 Fotos der Tempelanlage
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Der Horus-Tempel bei Edfu zählt zu den besterhaltenen Tempeln in Ägypten. Die Tempelanlage entstand in der Zeit der Herrschaft der Ptolemäer in Ägypten.

Elephantine

ELEPHANTINE
INSEL BEI ASSUAN

31 Fotos der Insel
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Ihrem Namen (ägypt. »Abu«, Elefantenlagerplatz) erhielt die Insel wohl wegen der markanten Felsformationen aus rotgrauem Granit, die das Bild von Elefantengruppen vermitteln.

Karnak

KARNAK
TEMPELKOMPLEX

69 Fotos der Tempelanlage
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Die größte Tempelanlage Ägyptens liegt im Dorf Karnak. Herausragend ist der Tempel des Amun-Ra mit zehn Pylonen, deren größter etwa 113 Meter breit, 15 Meter dick und einst 45 Meter hoch war.

Kom Ombo

KOM OMBO
DER DOPPELTEMPEL

68 Fotos der Tempelanlage
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Am Ufer des Nils wurde südlich des Ortes Kom Ombo in der ptolemäischen Zeit ein Doppeltempel errichtet. Er diente der Anbetung Sobeks, des Krokodilgottes, und des falkenköpfigen Gottes Haroeris.

Luxor

LUXOR
TEMPEL IPET-RESIT

43 Fotos der Tempelanlage
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Der Tempel Ipet-resit, »Südlicher Harem des Amun von Karnak«, ist eine Tempelanlage im heutigen Luxor in Ägypten. Er wurde zur Zeit des Neuen Reichs errichtet.

Memnonskolosse

MEMNONSKOLOSSE
AMENOPHIS III.

4 Fotos der Kolossalstatuen
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Die Memnonskolosse sind zwei Kolossalstatuen aus dem 14. Jahrhundert v. Chr. Die etwa 18 Meter hohen Statuen befinden sich im Niltal unweit des Tals der Könige in Theben-West.

Philae

PHILAE
PERLE ÄGYPTENS

93 Fotos der Tempelanlage
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Die Insel Philae wurde durch den Bau der Assuan-Staumauer überflutet. Rechtzeitig vorher wurden die wichtigsten Tempelanlagen und Bauten auf die benachbarte Insel Agilkia versetzt.

Das Tal der Könige

DAS TAL DER KÖNIGE
DIE KÖNIGSGRÄBER

24 Fotos aus dem Tal der Könige
Unter Creative Commons BY-NC-SA 3.0 Lizenz

Das Tal der Könige war eine Nekropole, in der bis heute 64 Gräber und Gruben aufgefunden wurden. Es befindet sich in Theben-West, gegenüber von Karnak am Rand der Wüste.

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™