einweihen | Luther-Deutsch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | ⏵Schlagwort: einweihen
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

einweihen

→Liste der Wörter

 

E

Luthers Wort

Bedeutung

weihen

einweihen (Verb)

a) wie →weihen (Verb): heiligen, segnen in besonderer Güte

b) erstmals nutzen

 

Das Verb wird in der Lutherbibel 1545 verwendet:

 

a) im Zusammenhang mit der Einweihung eines privaten Hauses (5Mos 20)

b) im Zusammenhang mit der Einweihung des Tempels Salomo (1Kon 8; 2Chr)

 

Die Einweihung eines privaten Hauses diente dazu, den Segen Gottes für das Haus und die Bewohner zu erwirken (5Mos 20).

 

Die Einweihung des Tempels als festlicher, religiöser Akt, verbunden mit dem Segen Gottes (1Kön 8).

 

 

einweihen
Vorkommen in der Lutherbibel von 1545

 

Gesamt AT Apokryphen NT
3* 3 0 0

 

* In diesem Artikel sind alle Fundstellen zitiert.

 

 

Verweis5Mos 20,5

 

Welcher ein new Haus gebawet hat / vnd hats noch nicht eingeweihet / Der gehe hin vnd bleib in ſeinem hauſe / Auff das er nicht ſterbe im krieg / vnd ein ander weihe es ein.

 

Wenn einer ein neues Haus gebaut hat und hat es noch nicht eingeweiht, der gehe und bleibe in seinem Haus. Damit nicht ein anderer es einweihe, falls er im Krieg stirbt.

 

 

→1Kön 8,63

 

Also weiheten sie das Haus des HERRN ein / der König vnd alle kinder Jsrael.

 

Also weihenten sie das Haus des Herrn ein, der König und alle Israeliten.

 

 

Verweis2Chr 7,5

 

... vnd weiheten also das haus Gottes ein / beide der König vnd alles volck.

 

... und weiheten das Haus Gottes ein, beide, der König und das gesamte Volk.

 

 

 

 

SK Rev 21.01.2018  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™