Zeuberey | Luther-Deutsch

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545 | ⏵Schlagwort: Zeuberey
Wörterbuch zur Lutherbibel von 1545

 

Biblia

Das große Stilkunst.de – Wörterbuch

zur Lutherbibel von 1545

 

Zeuberey

→Liste der Wörter

 

Z

Luthers Wort

Bedeutung

Zeuberey

Zauberei, die

a) die Tätigkeit des Zauberns (→zeubern)

b) das Zauberwerk, die Zauberkunst betreiben

c) die Anwendung der Zauberkunst und ihre Wirkung als Einheit

 

 

→Apg 8,9

 

ES war aber ein Man mit namen Simon / der zuuor in derſelbigen Stad Zeuberey treib / vnd bezauberte das Samariſche volck / vnd gab fur / Er were etwas groſſes /

 

Es gab dort aber einen Mann mit Namen Simon, der zuvor in der selben Stadt Zauberei betrieb. Er verblendete das samaritische Volk und gab vor, er wäre etwas Besonderes.

 

→Apg 8,11

 

Sie ſahen aber darumb auff jn / das er ſie lange zeit mit ſeiner Zeuberey bezaubert hatte.

 

Sie achteten ihn [nur] deshalb, weil er sie lange Zeit mit seiner Zauberei verzaubert hatte.

 

 

Anm.: Das Wort →bezaubern hat in Apg 8,9 und 8,11 nicht die positive Bedeutung von entzücken, angenehm beeindrucken, sondern die negative Bedeutung von verblenden, von geistig manipulieren, von geistig vereinahmen.

 

 

 

 

SK Rev 10.08.2017  

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™