Der zweite Brief des Johannes

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Briefe der Apostel | ⏵Der zweite Brief des Johannes
Die Briefe der Apostel

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Briefe der Apostel

Der 2. Brief des Johannes

 

 

2Joh

 

Der Text in einem Kapitel

 
Auswahl der Artikel und Briefe
 

 

Gliederung

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

 

1

1-3

→Gruß des Absenders an die Empfänger

2

4-6

→Leben in der Wahrheit und in der Liebe

3

4-6

→Warnung vor Irrlehrern

4

4-6

→Schlussworte

 

 

 

 

 

 
[384b | 385a]

 

 

 

CCCLXXXV.

 

 

Die ander Epiſtel
S. Jóhánnis.

 

 

Gruß des Abſenders an die Empfänger

 

DEr Elteſter. Der auſſ-

erweleten Frawen vnd jren Kin-

dern / die ich lieb habe / in der warheit / Vnd nicht alleine ich / ſondern auch alle / die die warheit erkand haben / 2vmb der warheit willen / die in vns bleibet / vnd bey vns ſein wird in ewigkeit.

 

3GNade / Barmhertzigkeit / Friede / von Gott dem Vater / vnd von dem HErrn Jheſu Chriſto / dem Son des Vaters / in der warheit / vnd in der liebe / ſey mit vns.

 

 

Leben in der Wahrheit und in der Liebe

 

ICH bin ſeer erfrewet / das ich funden habe vnter deinen Kindern / die in der warheit wandeln / Wie denn wir ein Gebot vom Vater empfangen haben. 5Vnd nu bitte ich dich / Fraw / nicht als ein new Gebot ſchreibe ich dir / ſondern das wir gehabt haben von anfang / Das wir vns vnternander lieben. 6Vnd das iſt die Liebe / das wir wandeln nach ſeinem Gebot.

 

DAs iſt das Gebot / wie jr gehöret habt von anfang / auff das jr daſelbs innen wandelt /

 

 

Warnung vor Irrlehrern

 

7Denn viel Verfürer ſind in die Welt komen / die nicht bekennen Jheſum Chriſt / das er in das Fleiſch komen iſt / Dieſer iſt der Verfürer vnd Widerchriſt. 8Sehet euch fur / das wir nicht verlieren / was wir ererbeitet haben / Sondern vollen Lohn empfahen. 9Wer vbertrit / vnd bleibet nicht in der lere Chriſti / Der hat * keinen Gott. Wer in der lere Chriſti bleibet / Der hat beide den Vater vnd den Son.

 

 

 

 

 

 

*

Merck / das auſ­ſer dem glau­ben Chri­ſti / ver­lo­ren iſt al­ler Got­tes­dienſt in al­ler welt.

 

 

10SO jemand zu euch kompt / vnd bringet dieſe Lere nicht / Den nemet nicht zu Hauſe / vnd grüſſet jn auch nicht / 11Denn wer jn grüſſet / der macht ſich teilhafftig ſeiner böſen wercke.

 

 

Schluſsworte

 

12Ich hatte euch viel zu ſchreiben / Aber ich wolte nicht mit brieuen vnd tinten / Sondern ich hoffe zu euch zu komen / vnd mündlich mit euch zu reden /

Auff das vnſer Freude volkomen ſey. 13Es
grüſſen dich die Kinder deiner
Schweſter der auſſerweleten /
Amen .*1)

 

 

❦❧

 

*1) Das Wort Amen ist in gewichtigen neutestamentlichen Quellen nicht belegt. Der Brief endet in den Lutherbibeln nach 1912 wie in anderen Bibelausgaben gemäß der Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung mit dem Gruß der Kinder in Vers 13 ohne den Zusatz »Amen«.

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
2Joh
1