Das Buch der Psalmen | Psalm 76

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Der Psalter | Psalm 76
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Der Psalter:
Die Bücher der Psalmen

Psalm 76

 

Ps 76

 

 

150 Psalmen, aufgeteilt in fünf Büchern

 

Ein Danklied für Unterstützung

Hymus auf die furchtgebietende Gegenwart des HERRN

 
Auswahlverzeichnis
Der Psalm 76 aus Luthers Biblia 1545
 

Der Pſalter.

 

LXXVI.

1Ein Pſalmlied Aſſaph / auff Sei-
tenſpiel / vor zu ſingen.

 

GOtt iſt in Juda bekand / In Iſrael iſi ſein Name herrlich.

3Zu Salem iſt ſein Gezelt / Vnd ſeine Wonunge zu Zion.

4DAſelbſt zubricht er die pfeile des bogens / Schild / ſchwert vnd ſtreit / Sela.

 
 
(Raubeberge)

Das ſind die groſſen Königreich vnd Fürſtenthum / Als Aſſyrien / Babylon vnd Egypten / die die Land vnter ſich mit ſtreit brachten / vnd alſo zu ſich raubten.

5Du biſt herrlicher vnd mechtiger / Denn die Raubeberge.

6Die Stoltzen müſſen beraubet werden vnd entſchlaffen / Vnd alle Krieger müſſen die Hand laſſen b ſincken.

7Von deinem ſchelten Gott Jacob / Sinckt in ſchlaff beide Roſs vnd Wagen.

b
(Sincken)

Haben keine Feuſte mehr / können nicht ſchlahen / ſind feige vnd verzaget.

8DV biſt erſchrecklich / Wer kan fur dir ſtehen / wenn du zürneſt?

9WEnn du das Vrteil leſſeſt hören vom Himel / So erſchrickt das Erdreich vnd wird ſtill.

10Wenn Gott ſich auffmacht zurichten / Das er Helffe allen Elenden auff Erden / Sela.

11Wenn Menſchen wider dich wüeten / ſo legeſtu Ehre ein / Vnd wenn ſie noch mehr wüeten / biſtu auch noch gerüſt.

(Gelobet)

Das er ſol ewr Gott ſein / wie das erſte Gebot wil / vnd gelobt nicht den Heiligen noch andere Gelübde.

12GElobet vnd haltet dem HERRN ewrem Gott / alle die jr vmb jn her ſeid / Brenget Geſchenck dem Schrecklichen.

13DEr den Fürſten den mut nimpt / Vnd ſchrecklich iſt vnter den Königen auff Erden.

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Ps
76