Der erste Brief des Johannes | Kapitel 2

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Briefe der Apostel | ⏵Der erste Brief des Johannes | Kapitel 2
Die Briefe der Apostel

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Briefe der Apostel

Der 1. Brief des Johannes

Kapitel 2

 

1Joh 2

 

Der Text in fünf Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 2

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel II.

 

 

1,1 - 4,21

 

I. DIE WAHRHEIT UND DIE LIEBE

 

1

2,1-6

→Christus der Fürsprecher

2

2,7-11

→Liebe und Hass in der Gemeinde

3

2,12-17

→Absage an die Welt

4

2,18-29

→Die Verführung durch den Antichrist

 

 

 

 

 

Die erſte Epiſtel
S. Johánnis.

 

 
[383a]

 

II.

 

 

Chriſtus der Fürſprecher

MEine Kindlin / ſolchs ſchreibe ich euch / Auff das jr nicht ſündiget. Vnd ob jemand ſündiget / So haben wir einen Furſprecher bey dem Vater / Jheſum Chriſt / der gerecht iſt / 2Vnd derſelbige iſt die verſönung fur vnſer ſünde / Nicht allein aber fur die vnſere / ſondern auch fur der gantzen Welt. 3Vnd an dem mercken wir / das wir jn kennen / ſo wir ſeine Gebot halten. 4Wer da ſaget / Ich kenne jn / Vnd helt ſeine Gebot nicht / der iſt ein Lügener vnd in ſolchem iſt keine warheit. 5Wer aber ſein wort helt / in ſolchem iſt warlich die liebe Gottes volkomen / Daran erkennen wir / das wir in jm ſind. 6Wer da ſaget / das er in jm bleibet / der ſol auch wandeln / gleich wie er gewandelt hat.

 

 

Liebe und Haſs in der Gemeinde

 

7BRüder / Ich ſchreibe euch nicht ein new Gebot / ſondern das alte Gebot / das jr habt von anfang gehabt. Das alte Gebot iſt das Wort / das jr von anfang gehöret habt. 8Widerumb / ein new Gebot ſchreib ich euch / das da warhafftig iſt bey jm vnd bey euch / Denn die finſternis iſt vergangen / vnd das ware Liecht ſcheinet jtzt. 9Wer da ſaget er ſey im Liecht / vnd haſſet ſeinen Bruder / der iſt noch im Finſternis. 10Wer ſeinen Bruder liebet / der bleibet im Liecht / vnd iſt kein Ergernis bey jm. 11Wer aber ſeinen Bruder haſſet / Der iſt im finſternis / vnd wandelt im finſternis / vnd weis nicht wo er hin gehet / Denn die finſternis haben ſeine augen verblendet.

 

 

Abſage an die Welt

 

12LIeben Kindlin / Ich ſchreibe euch / das euch die ſünde vergeben werden / durch ſeinen Namen. 13Ich ſchreibe euch Vetern / denn jr kennet den / der von anfang iſt. Ich ſchreibe euch Jünglingen / denn jr habt den Böſewicht vberwunden. 14Ich ſchreibe euch Kindern / denn jr kennet den Vater. Ich habe euch Vetern geſchrieben / das jr den kennet / der von anfang iſt. Ich habe euch Jünglingen geſchrieben / das jr ſtarck ſeid / vnd das wort Gottes bey euch bleibet / vnd den Böſewicht vberwunden habt.

 

15HAbt nicht lieb die Welt / noch was in der welt iſt. So jemand die Welt lieb hat / in dem iſt nicht die liebe des Vaters. 16Denn alles was in der Welt iſt / (nemlich des Fleiſches luſt / vnd der Augen luſt / vnd hoffertiges Leben) iſt nicht vom Vater / ſondern von der welt. 17Vnd die Welt vergehet mit jrer luſt. Wer aber den willen Gottes thut / der bleibet in ewigkeit.

 

 

Flei­ſches luſt iſt Hu­re­rey. Au­gen­luſt iſt Geitz vnd reich­thum. Hof­fer­tig le­ben / iſt ehr­gi­rig­keit / ge­walt / lob / vnd oben aus fa­ren.

 

 

Die Verführung durch den Antichriſt

 

KInder es iſt die letzte ſtund / vnd wie jr gehöret habt / das der a Widerchriſt kompt / Vnd nu ſind viel Widerchriſten worden / Da her erkennen wir / das die letzte ſtunde iſt. 19Sie ſind von vns ausgegangen / Aber ſie waren nicht von vns / Denn wo ſie von vns geweſen weren / ſo weren ſie ja bey vns blieben / Aber auff das ſie offenbar würden / das ſie nicht alle von vns ſind.

 

 

a

Widerchriſt iſt / den man heiſſet Endechriſt.

 

20VND jr habt die Salbung von dem der Heilig iſt / vnd wiſſet alles. 21Ich hab euch nicht geſchrieben / als wüſtet jr die Warheit nicht / Sondern jr wiſſet ſie / vnd wiſſet / das keine Lügen aus der Warheit kompt. 22Wer iſt ein Lügener / on der da leugnet / das Jheſus der Chriſt ſey? Das iſt der Widerchriſt / der den Vater vnd den Son leugnet. 23Wer den Son leugnet / Der hat auch den Vater nicht. 24Was jr nu gehöret habt von anfang / das bleibe bey euch. So bey euch bleibet / was jr von anfang gehöret habt / ſo werdet jr auch bey dem Son vnd

 

 
[383a | 383b]

 

 

Die Erſte Epiſtel     C. II.

 

 

Vater bleiben. 25Vnd das iſt die Verheiſſung / die er vns verheiſſen hat / Das ewige Leben.

 

26SOlchs hab ich euch geſchrieben von denen / die euch verfüren / 27Vnd die Salbung die jr von jm empfangen habt / bleibet bey euch / Vnd dürffet nicht / das euch jemand lere / Sondern wie euch die Salbung allerley leret / ſo iſts war / vnd iſt keine lügen. Vnd wie ſie euch geleret hat / ſo bleibet bey demſelbigen. 28Vnd nu Kindlin / bleibet bey jm / Auff das wenn er offenbaret wird / das wir Freidigkeit haben / vnd nicht zuſchanden werden fur jm / in ſeiner Zukunfft. 29So jr wiſſet das er gerecht iſt / So erkennet auch / das / wer recht thut / der iſt von jm geborn.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Rom.
Ro.
Epiſtel S. Paul an die Römer.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Romanos

Der Brief des Paulus an die Römer

Römerbrief

Röm

Röm

Rom

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
1Joh
2