Der erste Brief des Paulus an Timotheus

Index

Die Briefe des Paulus

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Briefe des Paulus

Der 1. Brief des Paulus:
An Timotheus

Index | Gliederung

 

 

Verzeichnis
Gliederung und Strukturierung

 

Gliederung in Luthers Vorrede

In einer Vorrede bespricht Luther den ersten Brief des Paulus an Timotheus. Kapitelweise fasst er die wesentlichen Inhalte und deren Bedeutung für die christlichen Leser zusammen.

 

Gliederung der Vorrede

zum ersten Brief des Paulus an Timotheus

 

Die Links hinter den Einträgen führen zu den Textstellen.

Inhaltliche Gliederung

 

 

Abschnitt

Überschrift | Link zum Text

1

→Summarium des gesamten Briefs

2

→Summarium des Kapitels 1

3

→Summarium des Kapitels 2

4

→Summarium des Kapitels 3

5

→Summarium des Kapitels 4

6

→Summarium des Kapitels 5

7

→Summarium des Kapitels 6

 

 

Gliederung im Brief

 

Statistik

Der erste Brief des Paulus an Timotheus

 

Statistik

 

 

Anzahl Kapitel: 6

Anzahl Verse gesamt: 113

 

 

Geringste Anzahl Verse: 15 (in Kapitel II.)

Größte Anzahl Verse: 25 (in Kapitel V.)

 

Durchschnittliche Anzahl Verse je Kapitel: 19

Kapitel

Verse

Kapitellänge

I

20

20 Verse

II

15

15 Verse

III

16

16 Verse

IIII

16

16 Verse

V

25

25 Verse

VI

21

21 Verse
 

 

Thematische Gliederung

Die Themenabschnitte im ersten Brief des Paulus an Timotheus

 

 

Die Links hinter den Einträgen führen zum Abschnittsbeginn im Text.

 

Thematische Gliederung

 

Textstelle

Themenabschnitt

1,1-2

→I. Einleitung

1,3-20

→II. Warnung vor falschen Lehren

2,1 - 6,5

→III. Die Dienste in der Gemeinde

6,3-19

→IV. Ermutigungen und Warnungen

6,20-21

→V. Schluss des Briefs

 

Inhaltliche Gliederung

Die Textabschnitte im ersten Brief des Paulus an Timotheus

 

Die Links hinter den Einträgen führen zu den Textstellen.

Inhaltliche Gliederung

 

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

 

→Kapitel I.

A

→TITELBILD:

 

Der Apostel Paulus

 

 

1,1-2

 

I. EINLEITUNG

 

1

1,1-2

→Gruß des Absenders an den Empfänger

 

 

1,3-20

 

II. WARNUNG VOR FALSCHEN LEHREN

 

2

1,3-11

→Gegen falsche Gesetzeslehrer

3

1,12-17

→Lobpreis der göttlichen Barmherzigkeit

4

1,18-20

→Aufforderung zur Bewahrung des Glaubens

 

→Kapitel II.

 

 

2,1 - 6,5

 

III. DIE DIENSTE IN DER GEMEINDE

 

1

2,1-7

→Das Gemeindegebet

2

2,8-15

→Männer und Frauen im Gottesdienst

 

→Kapitel III.

1

3,1-13

→Voraussetzungen für den Dienst der Bischöfe und Diakone

2

3,14

→Das Geheimnis des Glaubens

 

→Kapitel IIII.

1

4,1-5

→Falsche Enthaltsamkeit

2

4,6-16

→Anweisungen für den Dienst des Timotheus (1)

 

→Kapitel V.

1

51-2

→Anweisungen für den Dienst des Timotheus (2)

2

5,3-16

→Anweisungen für den Umgang mit Witwen

3

5,17-21

→Anweisungen für den Umgang mit den Ältesten

4

5,17-21

→Persönliche Ratschläge für Timotheus

 

→Kapitel VI.

1

6,1-5

→Von den Sklaven

 

 

6,3-19

 

IV. ERMUTIGUNGEN UND WARNUNGEN

 

2

6,3-16

→Mahnungen und Anweisungen für Timotheus

3

6,17-19

→Der Auftrag, den Reichen den Weg zum ewigen Leben zu vermitteln

 

 

6,20-21

 

V. SCHLUSS DES BRIEFS

 

4

6,20-21

→Abschließende Wünsche

5

6,21+

→Absenderzusatz

 

  Ende der Erſten Epiſtel S. Pauli: An Timotheum.

 

 

Die Holzschnitte der Bibel

Bildbesprechungen

Die Bilder der Lutherbibel von 1545 sind aufwendig und detailreich gestaltet.

Eine nähere Betrachtung lohnt sich in jedem Fall.

 

Bildbesprechungen

 

Die Bildbesprechung des Titelbildes im 1. Brief des Paulus an Timotheus befindet sich im folgenden Artikel.

 

Titelbild zum ersten Brief an Timotheus

→Das Titelbild zum 1. Brief an Timotheus

Der Druckstock wurde in der Ausgabe von 1545 viermal verwendet: in den Briefen an die Römer, an die Korinther, an die Galater und an Timotheus. Der Artikel betrachtet den Holzschnitt und stellt die darin enthaltene Symbolik vor.

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zur Gliederung des Bibeltextes

 

Im Jahr 1545 wa­ren Ka­pi­tel­ein­tei­lun­gen be­reits be­kannt. Doch da­rü­ber hin­aus gab es nur we­ni­ge Mög­lich­kei­ten, den Text nach The­men und In­hal­ten zu struk­tu­rie­ren.

Den heu­ti­gen An­sprü­chen ge­nügt das nicht. Ne­ben Vers­num­mern be­nö­tigt der Le­ser wei­te­re Hil­fen für den Ein­stieg in die bib­li­sch­en Texte. Glie­de­run­gen nach Sinn­ab­schnit­ten und nach The­men­blöcken sind hilf­rei­che In­stru­mente.

→Lesen Sie in diesem Artikel unsere Änsätze für die hier abgebildete Gliederung der Texte.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 08.02.2020