Der erste Brief des Paulus an Timotheus | Kapitel 2

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Paulusbriefe | ⏵Erster Brief an Timotheus | Kapitel 2
Die Briefe des Paulus

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Briefe des Paulus

Der 1. Brief des Paulus:
An Timotheus

Kapitel 2

 

1Tim 2

 

Der Text in sechs Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 2

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel II

 

 

2,1 - 6,5

 

III. DIE DIENSTE IN DER GEMEINDE

 

1

2,1-7

→Das Gemeindegebet

2

2,8-15

→Männer und Frauen im Gottesdienst

 

 

 

 

 

Die Erſte Epiſtel
S. Páuli:
An Timotheum.

 

 
[372a]

 

II.

 

 

III. DIE DIENSTE IN DER GEMEINDE

 

 

2,1 - 5,24

 

 

Das Gemeindegebet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→2. Tim. 3.

SO ermane ich nu / Das man fur allen

dingen zu erſt thue / Bitte / Gebet / Furbit vnd Danckſagung / fur alle Menſchen / 2fur die Könige vnd fur alle Oberkeit / Auff das wir ein gerüglich vnd ſtilles Leben füren mögen / in aller Gottſeligkeit vnd erbarkeit. 3Denn ſolches iſt gut / dazu auch angeneme fur Gott vnſerm Heiland / 4Welcher wil / das allen Menſchen geholffen werde / vnd zur erkentnis der warheit komen. 5Denn es iſt ein Gott vnd ein Mitler zwiſchen Gott vnd den Menſchen / nemlich / der Menſch Chriſtus Jheſus / 6Der ſich ſelbs gegeben hat fur alle / zur Erlöſung / das ſolches zu ſeiner zeit geprediget würde. 7Dazu ich geſetzt bin ein Prediger vnd Apoſtel (Ich ſage die warheit in Chriſto / vnd liege nicht) ein Lerer der Heiden / im glauben vnd in der warheit.

 

 

Männer und Frauen im Gottesdienſt

 

 

 

1.Pet. 3.

SO wil ich nu / Das die Menner beten an allen Orten / vnd auffheben heilige Hende / on zorn vnd zweiuel. 9Desſelbigen gleichen die Weiber / das ſie in zierlichem kleide / mit ſcham vnd zucht ſich ſchmücken / nicht mit zöpffen oder gold / oder perlen / oder köſtichem Gewand / 10Sondern wie ſichs zimet den Weibern / die da Gottſeligkeit beweiſen / durch gute werck. 11Ein Weib lerne in der ſtille / mit aller vnterthenigkeit. 12Einem Weibe aber geſtatte ich nicht

 

(Zweiuel)

Das ſie nicht mur­ren wi­der Gott noch zwei­ueln an ſei­ner Gna­de im ge­wiſ­ſen / Phil. 2.

 

 
[372a | 372b]

 

 

Die Erſte Epiſtel    C. II.

 

das ſie lere / auch nicht / das ſie des Mannes Herr ſey ſondern ſtille ſey. 13Denn Adam iſt am erſten gemacht / darnach Heua. 14Vnd Adam ward nicht verfüret / das Weib aber ward verfüret / vnd hat die Vbertrettung eingefüret. 15Sie wird aber ſelig werden durch Kinder zeugen / So ſie bleiben im Glauben / vnd in der Liebe / vnd in der Heiligung / ſampt der zucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

(Bleiben)

Man leſe bleibet / oder blei­ben / gilt gleich viel / Denn es iſt von Wei­bern in ge­mein ge­re­det / nicht von Kin­dern da­zu wie et­li­che ſich hie on vr­ſach mar­tern.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Gen.
Ge.
Gene.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata: Genesis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

1.Cor.
1. Corin.
1. Corinth.
Die j. Epiſtel S. Paul an die Corinther.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Corinthios I

Der erste Brief des Paulus an die Korinther

1. Korintherbrief

1. Kor

1 Kor

1Kor

2.Tim.
Die ander Epiſtel S. Pauli: An Timotheum.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Timotheum II

Der zweite Brief des Paulus an Timotheus

2. Timotheusbrief

2. Tim

2 Tim

2Tim

Phil.
Die Epiſtel S. Pauli: An die Philipper.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Philippenses

Der Brief des Paulus an die Philipper

Philipperbrief

Phil

Phil

Phil

1.Pe.
1.Pet.

 

Die j. Epiſtel S. Peters.

Biblia Vulgata: Epistula Petri I

Der erste Brief des Petrus

1. Petrusbrief

1. Petr

1 Petr

1Petr

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

LESUNG AUS DEN BRIEFEN DES PAULUS UND PREDIGTTEXT

→Sonntag Rogate

Fünfter Sonntag nach Ostern

→1Tim 2,1-6a

EP
II

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
1Tim
2