Das Buch Tobias (Tobit) | Kapitel 3

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Apokryphen des Alten Testaments | ⏵Das Buch Tobias (Tobit) | Kapitel 3
Die Apokryphen des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Apokryphen des Alten Testaments

Das Buch Tobias
(Tobit)

Kapitel 3

 

Tob 3

 

Der Text in 14 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch Tobias sind derzeit nur sechs von 14 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 3

 

Nr.

Textstelle

alte Zählung

Textstelle

neue Zählung

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel III.

 

 

1,1 - 3,25

 

1,1 - 3,25

 

I. DAS SCHICKSAL TOBITS UND SARAS

 

1

3,1-6

3,1-6

→Der Streit mit Hanna

2

3,7-23

3,7-15

→Saras Not und Gebet

3

3,24-25

3,16-17

→Die Erhörung

 

Anm: Textfolge nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach den Zählweisen bis 2016 und ab 2017.

Siehe dazu auch →Anmerkung 1 unten.

 

 

 

 

Das Bucĥ Tobie.

 

 
[174b]

 

 

Tobie.     C. II.

CLXXIIII.

 

 

III.

 

 

Der Streit mit Hanna

1[1]

 

Zur Vers­zäh­lung sie­he
→Anmerkung 1

 

DA erſeufftzet Tobias tieff / Vnd hub an

zu weinen vnd zu beten / vnd ſprach / 2[2]HERR du biſt gerecht / vnd alle dein Thun iſt recht / vnd eitel Güte vnd Trewe. 3[3]Vnd nu mein HERR ſey mir gnedig / vnd reche nicht meine ſünde / gedencke nicht meiner oder meiner Veter Miſſethat. 4[4]Denn weil wir deine Gebot nicht gehalten haben / ſo ſind wir auch dahin gegeben / vnſern Feinden / das ſie vns berauben / gefangen halten vnd tödten / vnd ſind zu ſchanden vnd ſpot vnd hohn worden den Frembden / dahin du vns zurſtrewet haſt. 5[5]Vnd nu HERR / ſchrecklich ſind deine Gerichte / weil wir deine Gebot nicht gehalten / vnd nicht recht gewandelt haben fur dir. 6[6]Ah HErr / erzeige mir gnade / vnd nim meinen Geiſt weg im friede / Denn ich wil viel lieber tod ſein / denn leben. 7[7]

Tobie

Gebet.

 

 

Saras Not und Gebet

 

VND es begab ſich des ſelbigen tages / das Sara eine tochter Raguel in der Meder ſtad Rages / auch vbel geſchmehet vnd geſcholten ward / von einer Magd jres Vaters / 8[8]Der hatte man ſieben Menner nach einander gegeben / vnd ein böſer geiſt Aſmodi genant / hatte ſie alle getödtet / als bald wenn ſie beyligen ſollen. [9]Darumb ſchalt ſie jres Vaters Magd / vnd ſprach / [10]Gott gebe / das wir nimer einen Son / oder Tochter von dir ſehen auff erden / du Mennermörderin / [11]Wiltu mich auch tödten / wie du die ſieben Menner getödtet haſt? 10[12]Auff ſolche wort gieng ſie in eine Kamern / oben im Haus / vnd aſs noch tranck nicht drey tage vnd drey nacht / vnd hielt an mit beten vnd weinen / vnd bat Gott / das er ſie von der ſchmach erlöſen wolt.

Sara Ra-

guels tochter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sara

Gebet.

 

 

 

 

 

 

Hab. 4.

11[13]DArnach am dritten tage / da ſie jr gebet volendet hatte / lobet ſie Gott / vnd ſprach / [14]Gelobet ſey dein name HERR / ein Gott vnſer Veter / Denn wenn du zürneſt / erzeigeſtu gnad vnd güte / vnd in dem trübſal vergibſtu ſünde / denen die dich anruffen. 12[15]Zu dir / mein HERR / kere ich mein angeſicht / Zu dir hebe ich meine augen auff / 13[16]vnd bitte dich / Das du mich erlöſeſt aus dieſer ſchweren ſchmach / oder mich von hinnen nemeſt. 14[17]Du weiſt / HERR / das ich keins Mannes begert habe / 15vnd meine Seele rein behalten von aller böſer luſt / [18]vnd habe mich nie zu vnzüchtiger vnd leichtfertiger Geſellſchafft gehalten. [19]Einen Man aber zu nemen / habe ich gewilliget / in deiner furcht / vnd nicht aus furwitz. [20]Vnd entweder bin ich jr / oder ſie ſind meiner nicht werd geweſen / vnd du haſt mich vieleicht einem andern Manne behalten / [21]Denn dein Rat ſtehet nicht in Menſchen gewalt.

 

[22]DAS weis ich aber furwar / wer Gott dienet / der wird nach der anfechtung getröſt / vnd aus der trübſal erlöſet / vnd nach der züchtigung findet er gnade / [23]Denn du haſt nicht luſt an vnſerm verderben. Denn nach dem vngewitter leſſt du die Sonnen wider ſcheinen / vnd nach dem heulen vnd weinen / vberſchütteſtu vns mit freuden. Deinem Namen ſey ewiglich ehre vnd lob / du Gott Iſrael.

16[24]

 

 

Die Erhörung

 

IN der ſtunde ward dieſer beider Gebet erhöret von dem HERRN im Himel. 17[25]Vnd der heilige Raphael / der Engel des HERRN / ward geſand / das er jnen beiden hülffe / weil jr Gebet gleich auff eine zeit fur dem HERRN fürgebracht ward.

 

 

 

*1)

InfoNeue Übersetzung in der Lutherbibel von 2017

Der Text des Buchs Tobias wurde für die Ausgabe 2017 aus dem griechischen Quelltext komplett neu übersetzt. Diese Übersetzung weicht erheblich von der bisherigen Textgestalt aller Lutherbibeln bis 2016 (letzte Revision 1984) ab.

 

Verszählung

Es liegen in unserem Text zwei verschiedene Verszählungen vor:

Die Zählung, in grüner Schrift und in eckigen Klammern gesetzt, folgt den Ausgaben der Lutherbibel vor 2017.

Eine Zählung in roter Schrift gesetzt, verweist auf die entsprechenden Verse oder Versteile der Lutherbibel von 2017. Allerdings verhindern die umfangreichen Änderungen in der neuen Übersetzung eine genaue Zuordnung der Verse. Auslassungen in der roten Nummernfolge sind keine Fehler, sondern begründen sich in den Textunterschieden.

Wir haben die roten Versnummern (wenn vorhanden) daher ebenfalls in eckige Klammern gesetzt, um anzuzeigen, dass diese Zählung nur eine Orientierungshilfe und keine vollständige Entsprechung darstellt.

 

Hinweis zum Gebrauch und zur Lutherbibel von 2017

Der Text der neuen Übersetzung 2017 mit seiner neuen Zählung wird in allen künftigen Publikationen der evangelischen Kirchen maßgeblich sein.

Die Versangaben in Dritttexten, z. B. in den Gottesdienstordnungen, beziehen sich derzeit noch durchweg auf die ältere Notation, wie wir sie in grüner Schrift wiedergegeben haben.

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Aba.
Abac.
Hab.
Der Prophet Habacuc.

Biblia Vulgata: Abacuc

Der Prophet Habakuk

Das Buch Habakuk

Hab

Hab

Hab

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Tob
3