Das Buch Jesus Sirach

Vorrede Jesu Sirachs

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Apokryphen

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das Buch Jesus Sirach

Vorrede Jesu Sirachs

 

Sir Vorrede

 

Der Text in 50 Kapiteln
mit Vorrrede und Gebet Sirachs im Anhang (Kapitel 51)

 

Gliederung der Vorrede Jesu Sirachs

 

Nr.

Textstelle

alte Zählung

Textstelle

neue Zählung

Abschnitt | Link zum Text

Vorrede

1

1-10

1-36

→Vorrede

 

🕮

Ka­pi­tel­ein­tei­lung nach der Aus­ga­be von 1545,
An­ga­be der Text­stel­le nach der alten Zähl­wei­se (bis 2017)
und der neuen Zählweise ab der Ausgabe der Lutherbibel von 2017.

 

 

Biblia

 

 

 

 

 

 

[179b]

 

Vorrede Jeſu Syracĥ
auff sein Buch.

 

 

Vorrede

1 [1]

 

ES haben vns viel vnd

groſſe Leute die Weis­heit / aus dem Ge­ſetz / Pro­phe­ten / 2 [1b]vnd an­dern / ſo den ſel­bi­gen nach­ge­fol­get / dar­ge­than / 3 [1c]Da­her man mus Iſ­ra­el bil­lich lo­ben / vmb jre Weis­heit vnd Lere. 4 [2a]Darumb ſollen nicht allein die / ſo es haben vnd leſen / weiſe daraus werden / 5-6 [2b]Sondern auch den andern / dienen / mit leren vnd ſchreiben.

7 [3a]MEin Grosvater Jeſus / nach dem er ſich ſon­der­lich beuleiſſiget / zu leſen 8 [3b]das Ge­ſetz / 9 [3c]die Propheten / 10 [3d]vnd andere mehr Bücher / ſo vns von vnſern Ve­tern gelaſſen ſind / 11 [3e]vnd ſich wol drinnen geübt hatte / 12 [3f]Nam er fur auch etwas zu ſchreiben / von weisheit vnd guten Sitten 13 [4a]Auff das die / ſo gerne lernen vnd klug werden wolten / 14 [4b]deſte verſtendiger vnd geſchickter würden / ein gut Leben zu füren.

15 [5a]DARumb bitte ich / 16-19 [5b]jr wöllet es freundlich an­ne­men / vnd mit vleis leſen / Vnd vns zu gut halten / 20 [5c]ob wir nicht ſo wol reden können / als die berhümbten Redener. 21-22 [6a]Denn was in Ebreiſcher Sprache geſchrieben iſt / das lautet nicht ſo wol / wenn mans bringet in ein andere Sprache / 23 [6b]Nicht allein dieſes mein Buch / 24 [7a]ſon­dern auch des Ge­ſe­tzes / der Propheten 25 [7b]vnd anderer Bücher / 26 [7c]lauten gar viel anders / wenn ſie vnter jrer Sprache geredt werden.

 

28a [8a]ALS ich nu in Egyp­ten kam / 27 [8b]im acht vnd drei­ſſig­ſten jar / zur zeit des Köges Ptolemei Euergetis / 28b [8c]vnd ſein lebenlang drinnen bleib / 29 [8d]gewan ich raum viel guts zu leſen vnd zu ſchreiben. 30 [9]Darumb ſahe ichs fur gut vnd not an / das ich den vleis vnd die mühe drauff legete / vnd dis Buch verdolmetſchte. 31-32 [10a]Vnd dieweil ich zeit

 

→*1)

 

hatte / erbeitet ich vnd keret vleis an / 33 [10b]das ich dis
Buch ausmachte vnd an tag brechte /
34 [10c]Auff
das auch die Frembden / ſo lernen wöllen /
35-36 [10d]ſich zu guten Sitten gewehnen /
Auff das ſie nach dem Ge­ſe­tze
des HER­RN leben mögen.

 

 

 

1) Druckfehler: Köges

Korrektur: Königes

 

 

 

 

Hinweis zur Verszählung

Es liegen zwei ver­schie­de­ne Vers­zäh­lun­gen vor. Die ers­te Zahl ist die Vers­num­mer, die dem Text in der Lu­ther­bi­bel ab der Aus­ga­be 2017 ent­spricht.

Die zweite Zahl in ecki­gen Klam­mern [] zeigt die Vers­zäh­lung in den Lu­ther­bi­beln bis 2017.

Hintergrund

Für die Aus­ga­be der Lu­ther­bi­bel 2017 wur­den die Apo­kry­phen völ­lig neu über­setzt, und zwar auf der Grund­la­ge des Tex­tes, der in alt­grie­chi­scher Spra­che ge­schrie­be­nen Sep­tu­a­gin­ta (ent­hält den Text des Al­ten Tes­ta­ments, ent­stan­den in der Zeit zwi­schen ca. 250 v. Chr. und 100 n. Chr.)

Der hier vor­lie­gen­de Text der Apo­kry­phen aus der Lu­ther­bi­bel 1545 wur­de von Lu­thers As­sis­ten­ten an­ge­fer­tigt. Sie nuz­ten dafür aus­schließ­lich die la­tei­ni­sche Über­set­zung des Al­ten Tes­ta­ments, die der Kir­chen­va­ter Hie­ro­ny­mus (347 bis 420 n. Chr.) be­sorgt hatte. Dieser Text, die Vulgata, wurde ab 392 n. Chr. veröffentlicht.

Die Texte der apo­kry­phen Schrif­ten äl­te­rer Lu­ther­bi­beln und der Lu­ther­bi­bel 2017 un­ter­schei­den sich da­her. Die Un­ter­schie­de fal­len an vie­len Stel­len nur ge­ring, an an­de­ren hin­ge­gen sehr stark aus.

Dies beeinflußt un­mit­tel­bar auch die Zäh­lung der Ver­se, die nun an die Zäh­lung an­de­rer mo­der­ner Bi­bel­aus­ga­ben an­ge­passt ist.

 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Apokryphen
Titel

→Übersicht: Die Apokryphen

Eine ausführliche Übersicht zu den Apokryphen des Alten Testaments der Lutherbibel von 1545.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
Sir
Vorrede
Sirachs