Der Prophet Joel | Vorrede

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Joel | Vorrede
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Joel

Dr. Martin Luthers Vorrede

 

 

Zum Text in drei Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel
 

 

 

D. Mart. Luth.

 

 

 

[128b]

 

Vórrede auff den Pró-

pheten Joel.

 

 

Keine zeitliche Einordnung möglich

 

IOel zeigt nicĥt an: zu

welcher zeit er gelebt vnd gepre-

digt habe. Es ſagen aber die Alten / Er ſey geweſen zu der zeit / da Hoſeas vnd Amos geweſt ſind / Das laſſen wir alſo gut ſein / vnd wiſſens nicht zu verbeſſern.

 

 

Joel iſt ein flehender und klagender Prophet

 

Es iſt aber ein gütiger vnd ſanffter Man geweſt / ſchilt vnd ſtrafft nicht ſo / wie die andern Propheten / ſondern flehet vnd klagt / Wolt gern die Leute from machen mit guten freundlichen worten / vnd ſie fur ſchaden vnd vnglück bewaren. Aber es wird jm freilich / wie andern Propheten / gegangen ſein / Das man ſeinem wort nicht gegleubt / vnd jn fur einen Narren gehalten hat.

 

 

Aus dem Buch Joel ſtammt die erſte Predigt in der chriſtlichen Kirche

 

 

Act. 2.

 

 

 

 

 

Rom. 10.

DOch iſt er im newen Teſtament hoch berümbt / Denn S. Petrus zeucht in erfur / Act. ij. Vnd mus Joel die erſte Predigt geben / ſo in der Chriſtlichen Kirchen geſchehen iſt / nemlich / auff den Pfingſtag zu Jeruſalem / da der heilige Geiſt jtzt gegeben war. So füret S. Paulus den Spruch auch gar herrlich / Wer den Namen des HERRN anrüfft / ſol ſelig werden / welcher auch im Joel am ij. Cap. ſtehet.

Joel gibt die

erſte Predigt im newen Teſtament.

 

 

Die erſte Hälfte des Buches behandelt das geſchichtliche Jeruſalem

 

IM j. Cap. weiſſaget er die zukünfftige Straffe vber das volck Iſrael / Das ſie ſolten von den Aſſyrern verderbet vnd weggefurt werden. Vnd nennet die Aſſyrer / Raupen / Hewſchrecken / Kefer / vnd Geſchmeis / Denn die Aſſyrer fraſſen das Königreich Iſrael ein ſtück nach dem andern / bis ſie es gar verderbeten. Aber doch muſte zu letzt der könig Sanherib fur Jeruſalem darnidder li-

 

 
[128b | 129a]

 

 

Vorrede.

CXXIX.

 

 

gen / Welchs rüret hie Joel im. ij. Cap. da er ſpricht / Vnd den von Mitternacht / wil ich fern von euch treiben etc.

 

 

Die zweite Hälfte thematiſiert das Reich Chriſti und den heiligen Geiſt

 

ZVm andern / Weiſſagt er am ende des. ij. Cap. vnd fort an hinaus / vom reich Chriſti vnd dem heiligen Geiſt / vnd ſaget von dem ewigen Jeruſalem.

 

 

Joels »Tal Joſaphat« ſteht für die chriſtliche Kirche

 

DAs er aber vom tal Joſaphat ſpricht / wie der HERR alle Heiden daſelbſt fur Gericht foddern wolle / Welchs die alten Veter vom Jüngſten gericht verſtehen / vnd ich ſolchen verſtand nicht verdamme. Halt aber dennoch / das Joels meinung ſey / Gleich / wie er das ewige Jeruſalem / die Chriſtliche Kirche heiſſt. Alſo heiſſe er auch die ſelbige / das tal Joſaphat / Darumb / das alle Welt zur Chriſtlichen Kirche / durchs wort gefoddert / vnd in der ſelbigen gerichtet / vnd durch die Predigt geſtrafft wird / wie ſie alzumal Sunder fur Gott ſind Wie Chriſtus ſpricht / Der Geiſt der warheit

wird die Welt ſtraffen vmb die ſünde / Denn Joſaphat tal / heiſſt Gericht tal. Gleich wie
auch Hoſeas im .ij. Cap. die Chriſtliche
Kirche / das tal Achor nennet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tal Joſa-

phat.

 

 

❦❧

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Ac.
Act.
Acto.
Der Apoſteln Geſchicht / beſchrieben von S. Lucas.

Biblia Vulgata: Actus Apostolorum

→Zum Text

Die Apostelgeschichte des Lukas

Apostelgeschichte

Apg

Apg

Apg

Rom.
Ro.
Epiſtel S. Paul an die Römer.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Romanos

Der Brief des Paulus an die Römer

Römerbrief

Röm

Röm

Rom

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Joel
Vorrede