Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher | Kapitel 4

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Paulusbriefe | ⏵Erster Brief an die Thessalonicher | Kapitel 4
Die Briefe des Paulus

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Briefe des Paulus

Der 1. Brief des Paulus:
An die Thessalonicher

Kapitel 4

 

1Thess 4

 

Der Text in fünf Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 4

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel IIII

 

 

4,1-12

 

III. DAS RECHTE LEBEN DER CHRISTEN

 

1

4,1-12

→Ermahnung zur Heiligung

 

 

4,13 - 5,11

 

IV. DIE HOFFNUNG ÜBER DEN TOD HINAUS

 

2

4,13-18

→Von der Auferstehung der Toten

 

 

 

 

 

Die Erſte Epiſtel
S. Páuli:
An die Theſſalónicĥer.

 

 
[369a]

 

IIII.

 

 

III.
DAS RECHTE LEBEN DER CHRISTEN

 

 

4,1-12

 

 

Ermahnung zur Heiligung

 

WEiter / lieben Brüder / bitten wir euch /

vnd ermanen in dem HErrn Jheſu / Nach dem jr von vns empfangen habt / wie jr ſollet wandeln vnd Gotte gefallen / das jr jmer völliger werdet. 2Denn jr wiſſet / welche Gebot wir euch gegeben haben / durch den HErrn Jheſum. 3Denn das iſt der wille Gottes / ewer Heiligung / das jr meidet die Hurerey / 4vnd ein jglicher vnter euch wiſſe ſein Fas zubehalten / in heiligung vnd ehren / 5nicht in der luſt ſeuche / wie die Heiden / die von Gott nichts wiſſen. 6Vnd das niemand zu weit greiffe noch verforteile ſeinen Bruder im Handel / Denn der HErr iſt der Recher vber das alles / wie wir euch zu vor geſagt vnd bezeuget haben. 7Denn Gott hat vns nicht beruffen zur vnreinigkeit / ſondern zur heiligung. 8Wer nu verachtet / Der verachtet nicht Menſchen / ſondern Gott / der ſeinen heiligen Geiſt gegeben hat in euch.

 

VON der brüderlichen Liebe aber / iſt nicht not euch zu ſchreiben. Denn jr ſeid ſelbs von Gott geleret / euch vnternander zu lieben / 10vnd das thut jr auch an allen Brüdern / die in gantz Macedonia ſind. Wir ermanen euch aber / lieben Brüder / das jr noch völliger werdet / 11Vnd ringet darnach / das jr ſtille ſeid / vnd das ewre ſchaffet / Vnd erbeitet mit ewren eigen henden / wie wir euch geboten haben / 12Auff das jr erbarlich wandelt gegen die / die drauſſen ſind / vnd * jrer keines bedürffet.

*

(Irer keines)

Das iſt / Nee­ret euch ſel­ber vnd ligt nicht den Leu­ten auff dem Hal­ſe / wie die fau­len Bet­tel­mün­che / wi­der­teuf­fer Land­leuf­fer / Denn ſol­che ſind vn­nütze Leu­te / vnd er­gern die vn­gleu­bi­gen.

 

 

IV.
DIE HOFFNUNG ÜBER DEN TOD HINAUS

 

 

4,13 - 5,11

 

 

Von der Auferſtehung der Toten

 

WIr wollen euch aber / lieben Brüder / nicht verhalten von denen die da Schlaffen / Auff das jr nicht trawrig ſeid / wie die andern / die keine hoffnung haben. 14Denn ſo wir gleuben / das Jheſus geſtorben vnd aufferſtanden iſt / Alſo wird Gott auch / die da entſchlaffen ſind durch Jheſum / mit jm füren.

 

15DEnn das ſagen wir euch / als ein wort des HErrn / Das wir / die wir leben vnd vberbleiben in der zukunfft des HErrn / werden denen nicht vorkomen die da ſchlaffen. 16Denn er ſelbs der HErr wird mit einem Feldgeſchrey vnd ſtimme des Ertzengels / vnd mit der poſaunen Gottes ernidder komen vom Himel / Vnd die Todten in Chriſto werden aufferſtehen zu erſt. 17Darnach wir / die wir leben vnd vberbleiben / werden zu gleich mit denſelbigen hin gerückt werden in den wolcken / dem HErrn entgegen in der lufft / vnd werden alſo bey dem HErrn ſein alle zeit. 18So tröſtet euch mit dieſen worten vnternander.

 

 

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
1Thess
4