Der Brief des Paulus: An die Galater

Kapitel VI.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Neue Testament

Die Paulusbriefe

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Der Brief des Paulus:
An die Galater

 

C. VI.

 

Gal 5,25-26; 6,1-18

 

Der Text in sechs Kapiteln

 

Gliederung Kapitel VI.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel VI.

 

 

5,1 - 6,10

 

V. DIE NÄCHSTENLIEBE ALS FRUCHT DER FREIHEIT UND DES GEISTES

 

1

5,25 - 6,5

→Ermunterung zur brüderlichen Liebe

2

6,6-10

→Ermunterung, jedem Menschen Gutes zu tun

 

 

6,11-18

 

IV. SCHLUSS DES BRIEFS

 

3

6,11-18

→Beteuerung der guten Absicht dieses Briefes und der Autorität des Paulus

4

6,18+

→Zusatz

 

  Ende der Epiſtel S. Pauli: An die Galater.

 

 

 

 

 

 

Die Epiſtel S. Páuli:
An die Gálater.

 

 

 

 

[360a]

 

 

VI.

 

 

Ermunterung zur brüderlichen Liebe

 

525

Die Verse 5,25.26 gehören in die­ser Aus­ga­be zu Kapitel VI.

 

SO wir im Geiſt leben / ſo laſſet vns auch im Geiſt wandeln. 26Laſſet vns nicht eiteler Ehre geitzig ſein / vnter­nander zu entrüſten vnd zu haſſen.

 

 

6

 

 

 

Beginn des Ka­pi­tels 6 nach heu­ti­ger Zähl­wei­se!

 

1Lieben Brüder / So ein Menſch etwa von einem Feil vbereilet würde / So helfft jm wider zu recht / mit ſanfftmütigem Geiſt / die jr geiſtlich ſeid / Vnd ſihe auff dich ſelbs / Das du nicht auch ver­ſu­chet werdeſt. 2Einer trage des andern Laſt / ſo werdet jr das geſetz Chriſti erfüllen. 3So aber ſich jemand leſſt düncken / er ſey etwas / ſo er doch nichts iſt / der betreuget ſich ſelbs. 4Ein jg­li­cher aber prüfe ſein ſelbs werck / vnd als denn wird er an jm ſelber Rhum haben / vnd * nicht an einem andern. 5Denn ein jg­li­cher wird ſeine Laſt tragen.

*

(Nicht an einem an­dern) Fal­ſche Le­rer ſu­chen nicht wie ſie frum wer­den / ſon­dern das ſie nur viel rhum bey an­dern ha­ben vnd ſte­het jr ding al­lein auff fremb­dem zu­fal vnd an­hang / denn ſie ſind ehr­gi­rig vnd nicht recht­ſchaffen.

 

 

 

Ermunterung, jedem Menschen Gutes zu tun

 

DER aber vnterrichtet wird mit dem Wort / der teile mit al­ler­ley Gutes / dem / der jn vnterrichtet. 7Jrret euch nicht / Gott leſſt ſich nicht ſpotten. Denn was der Menſch ſeet / das wird er erndten. Wer auff ſein Fleiſch ſeet / der wird von dem fleiſch das Verderben erndten. 8Wer aber auff den Geiſt ſeet / der wird von dem Geiſt das ewige Leben erndten. 9Laſſet vns aber gutes thun / vnd nicht müde werden / Denn zu ſeiner zeit werden wir auch erndten / on auffhören. 10Als wir nu zeit haben / ſo laſſet vns gutes thun / an jederman / Allermeiſt aber an des glaubens Genoſſen.

 

 

VI.

SCHLUSS DES BRIEFS

 

6,11-18

 

 

Beteuerung der guten Absicht dieses Briefes und der Autorität des Paulus

 

SEhet / mit wie vielen worten hab ich euch geſchrieben mit eigner hand. 12Die ſich wöllen angeneme machen nach dem Fleiſch / die zwingen euch zu beſchneiten / allein das ſie nicht mit dem Creutz Chriſti verfolget werden. 13Denn auch ſie ſelbs / die ſich beſchneiten laſſen / halten Ge­ſetz nicht / Son­dern ſie wöllen / das jr euch beſchneiten laſſet / Auff das ſie ſich von ewrem Fleiſch rhümen mügen. 14Es ſey aber ferne von mir / rhümen / denn allein von dem Creutz vnſers HErrn Jheſu Chriſti / Durch welchen mir die Welt gecreutziget iſt / vnd ich der welt. 15Denn in Chri­ſ­to Jheſu gilt weder Beſchneitung noch Vorhaut etwas / ſon­dern eine newe Creatur. 16Vnd wie viel nach dieſer a Regel einher gehen / vber die ſey Friede vnd Barm­her­tzig­keit / vnd vber den Iſ­ra­el Gottes. 17Hinfurt mache mir niemand weiter mühe /Denn ich trage die Malzeichen des

HErrn Jheſuan meinem Leibe.18Die Gnade vnſers HErrn Jheſu Chriſti ſey mitewerm Geiſt /
liebenBrüder /AMEN.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

a

(Regel)

Dieſe Re­gel iſt nicht der Men­ſchen­le­re / ſon­dern das Euan­ge­li­um vnd der Glau­be in Chri­ſto. Vnd die Mal­zei­chen ſind nicht die Nar­ben an Chri­ſtus leib / ſon­dern al­ler­ley lei­den das wir am Lei­be vmb Chri­ſtus wil­len tra­gen.

 

 

Zusatz

An die Galater / Geſand
von Rom.

 

 

 

→*1)

 

 

❦❧

 

 

1) Die Notiz, dass Paulus den Brief in Rom niedergeschrieben und an die Gemeinden in Galatien gesand habe, ist in den neu­tes­ta­ment­li­chen Quellen nicht vorhanden. Es handelt sich um eine Er­gän­zung gemäß kirchlicher Tradition. Der Satz fehlt daher in allen neueren Bi­bel­aus­ga­ben.

Der Galaterbrief wird in der Forschung un­be­strit­ten Paulus zu­ge­rech­net. Allerdings wird der Brief zeitlich vor der An­kunft des Paulus in Rom ein­ge­ord­net (um 55 n. Chr.). Als Ab­fas­sungs­ort wird eine Ge­mein­de in Ma­ze­do­nien vermutet.

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Gal.
Die Epiſtel S. Pauli: An die Galater.

Biblia Vulgata:
Epistula Pauli ad Galatas

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Brief des Paulus an die Galater

Galaterbrief

Gal

Gal

Gal

Ex.
Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata:
Exodus

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Col.
Coloſſ.
Die Epiſtel S. Pauli: An die Coloſſer.

Biblia Vulgata:
Epistula Pauli ad Colossenses

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Brief des Paulus an die Kolosser

Kolosserbrief

Kol

Kol

Kol

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

WOCHENSPRUCH AB DEM SONNTAG

→4. Sonntag nach Trinitatis

 

→Gal 6,2

 

Einer trage des andern Laſt / ſo werdet jr das geſetz Chriſti erfüllen.

 

SP

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vor­re­de zum Neu­en Tes­ta­ment ist in neu­en Bi­bel­aus­ga­ben nicht mehr ent­hal­ten. Le­sen Sie, was Luther sei­nen Le­sern 1545 mit auf den Weg ge­ge­ben hat­te.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
Gal
VI.