Das Evangelium nach Lukas | Kapitel 21

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Evangelien | ⏵Das Evangelium nach Lukas | Kapitel 21
Die Evangelien

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Evangelien und die Offenbarung

Das Evangelium nach
Lukas

Kapitel 21

 

Lk 21

 

Der Text in 24 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 21

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXI.

 

 

19,28 - 21,38

 

VI. DAS WIRKEN JESU IN JERUSALEM

 

1

21,1-4

→Das Scherflein der Witwe

2

21,5-7

→Die Endzeitrede: Vom Kommen Christi. Einleitung

3

21,8-11

→Die Endzeitrede: Das Geschehen vor der Wiederkunft

4

21,12-19

→Die Endzeitrede: Die Ankündigung von Verfolgung

5

21,20-24

→Die Endzeitrede: Die Zeichen der Zeit

6

21,25-28

→Die Endzeitrede: Das Kommen des Menschensohnes

7

21,29-38

→Die Endzeitrede: Die Ermahnung zur Wachsamkeit

 

 

 

 

Euangelium
S. Lucas.

 

 
[292b]

 

XXI.

 

 

Das Scherflein der Witwe

|| →Mk 12,41-44

Mar. 12.

ER ſahe aber auff / vnd ſchawete die

Reichen / wie ſie jre Opffer einlegten in den Gotteskaſten. 2Er ſahe aber auch eine arme Widwe / die legte zwey Scherflin ein. 3Vnd er ſprach / Warlich ich ſage euch / dieſe arme Widwe hat mehr denn ſie alle eingelegt. 4Denn dieſe alle haben aus jrem vberflus eingelegt / zu dem opffer Gottes / Sie aber hat von jrem armut alle jre Narung / die ſie hat / eingelegt.

 

 
[292b | 293a]

 

 

S. Lucas.     C. XXI.

CCXCIII.

 

 

 

Endzeitrede: Vom Kommen Chriſti. Einleitung

|| →Mt 24,1-3   || →Mk 13,1-4

Mat. 24.

Mar. 13.

VND da etliche ſagten von dem Tempel / das er geſchmückt were von feinen Steinen vnd Kleinoten / ſprach er / 6Es wird die zeit komen / in welcher / des alles das jr ſehet / nicht ein ſtein auff dem andern gelaſſen wird / der nicht zubrochen werde.

7SIe fragten jn aber / vnd ſprachen / Meiſter / wenn ſol das werden? vnd welchs iſt das Zeichen / wenn das geſchehen wird?

 

 

Die Endzeitrede: Das Geſchehen vor der Wiederkunft

|| →Mt 24,4-14    || →Mk 13,5-8

 

8Er aber ſprach / Sehet zu / laſſet euch nicht verfüren. Denn viel werden komen in meinem Namen / vnd ſagen / Ich ſey es / Vnd die zeit iſt erbey komen / Folget jnen nicht nach. 9Wenn jr aber hören werdet von Kriegen vnd Empörungen / ſo entſetzet euch nicht / Denn ſolchs mus zuuor geſchehen / Aber das ende iſt noch nicht ſo bald da. 10Da ſprach er zu jnen. Ein Volck wird ſich erheben vber das ander / vnd ein Reich vber das ander / 11vnd werden geſchehen groſſe Erdbebunge hin vnd wider / Thewrzeit vnd Peſtilentz / auch werden Schrecknis vnd groſſe Zeichen vom Himel geſchehen.

 

 

Die Endzeitrede: Die Ankündigung von Verfolgung

|| →Mt 10,16-22    || →Mk 13,9-13

Matt. 10.

Mar. 13.

ABer vor dieſem allen werden ſie die Hende an euch legen vnd verfolgen / vnd werden euch vberantworten in jre Schulen vnd gefengniſſe / vnd fur Könige vnd Fürſten ziehen / vmb meines Namen willen / 13Das wird euch aber widerfaren zu einem zeugnis. 14So nemet nu zu hertzen / das jr nicht ſorget / wie jr euch verantworten ſolt / 15Denn ich wil euch Mund vnd Weiſheit geben / welcher nicht ſollen widerſprechen mügen noch widerſtehen / alle ewre Widerwertigen. 16Er werdet aber vberantwortet werden von den Eltern / Brüdern / Gefreundten vnd Freunden / vnd ſie werden ewer etliche tödten / 17Vnd jr werdet gehaſſet ſein von jederman / vmb meines Namen willen. 18Vnd ein Har von ewrem Heubt ſol nicht vmbkomen. 19a Faſſet ewre Seele mit gedult.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

a

(Faſſet)

Das iſt / Laſſt ewr ſeele nicht vn­ge­dültig werden.

 

 

Endzeitrede: Die Zeichen der Zeit

|| →Mt 24,15-25    || →Mk 13,14-23

Mat. 24.

Mar. 13.

WEnn jr aber ſehen werdet Jeruſalem belegert mit einem Heer / So mercket / Das erbey komen iſt jre verwüſtunge. 21Als denn / wer in Judea iſt / der fliehe auff das Gebirge / Vnd wer mitten drinnen iſt / der weiche heraus / Vnd wer auff dem Lande iſt / der kome nicht hin ein. 22Denn das ſind die tage der Rache / das erfullet werde alles was geſchrieben iſt. 23Weh aber den Schwangern vnd Seugerin in den ſelbigen tagen. Denn es wird groſſe Not auff Erden ſein / vnd ein zorn vber dis Volck / 24vnd ſie werden fallen durch des Schwerts ſcherffe / vnd gefangen gefürt vnter alle Völcker. Vnd Jeruſalem wird zu tretten werden von den Heiden / bis das der b Heiden zeit erfüllet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

b

(Heiden zeit)

Jeruſalem mus vn­ter den Hei­den ſein / bis die Hei­den zum glau­ben be­ke­ret wer­den / das iſt / Bis ans en­de der Welt / denn der Tem­pel wird nicht wi­der auff­ko­men. Hag. 1.

 

 

Endzeitrede: Das Kommen des Menſchenſohnes

|| →Mt 24,29-31    || →Mk 13,24-27

Mat. 24.

Mar. 13.

VND es werden Zeichen geſchehen an der Sonnen vnd Mond vnd Sternen / Vnd auff Erden wird den Leuten bange ſein / vnd werden zagen / Vnd das Meer vnd die Waſſerwogen werden brauſen / 26Vnd die Menſchen werden verſchmachten / fur furchte vnd fur warten der dinger / die komen ſollen auff Erden. Denn auch der Himel kreffte / ſich bewegen werden / 27Vnd als denn werden ſie ſehen des menſchen Son komen in der wolcken / mit groſſer krafft vnd herrligkeit. 28Wenn aber dieſes anfehet zu geſchehen / So ſehet auff / vnd hebt ewer Heubter auff / darumb / das ſich ewer Erlöſung nahet.

 

 

Endzeitrede: Die Ermahnung zur Wachſamkeit

Verse 29-33: || →Mt 24,32-36    || →Mk 13,28-31

 

29VND er ſaget jnen ein Gleichnis / Sehet an den Feigenbawm vnd alle Bewme / 30wenn ſie jtzt ausſchlahen / ſo ſehet jrs an jnen / vnd mercket das jtzt der Sommer nahe iſt. 31Alſo auch jr / wenn jr dis alles ſehet angehen / ſo wiſſet / das das reich Gottes nahe iſt. 32Warlich ich ſage euch / dis Geſchlecht wird nicht vergehen / bis das es alles geſchehe / 33Himel vnd Erden vergehen / Aber meine Wort vergehen nicht.

 

34ABer hütet euch / Das ewre Hertzen nicht beſchweret werden mit freſſen vnd ſauffen / vnd mit ſorgen der Narunge / vnd kome dieſer tag ſchnell vber euch / 35Denn wie ein Fallſtrick wird er komen / vber alle die auff Erden wonen. 36So ſeid nu warcker allezeit / vnd betet / Das jr wirdig werden müget zu entfliehen

 

 
[293a | 293b]

 

 

Euangelium.     C. XXI.

 

 

dieſem allen / das geſchehen ſol / vnd zu ſtehen fur des menſchen Son. 37Vnd er leret des tages im Tempel / des nachts aber gieng er hin aus / vnd bleib vber nacht am Oleberge. 38Vnd alles volck machet ſich früe auff zu jm / im Tempel / jn zu hören.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Hag.
Haggeus.
Der Prophet Haggai.

Biblia Vulgata: Aggeus

Der Prophet Haggai

Das Buch Haggai

Hag

Hag

Hag

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

LESUNG AUS DEN EVANGELIEN UND PREDIGTTEXT

→2. Sonntag im Advent

2. Advent

Lk 21,25-33

EV
I

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Lk
21