Das Evangelium nach Lukas

Kapitel XXI.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Neue Testament

Die Evangelien und die Offenbarung

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das Evangelium nach
Lukas

 

C. XXI.

 

Lk 21,1-38

 

Der Text in 24 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel XXI.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXI.

 

 

19,28 - 21,38

 

VI. DAS WIRKEN JESU IN JERUSALEM

 

1

21,1-4

→Das Scherflein der Witwe

2

21,5-7

→Die Endzeitrede: Vom Kommen Christi. Einleitung

3

21,8-11

→Die Endzeitrede: Das Geschehen vor der Wiederkunft

4

21,12-19

→Die Endzeitrede: Die Ankündigung von Verfolgung

5

21,20-24

→Die Endzeitrede: Die Zeichen der Zeit

6

21,25-28

→Die Endzeitrede: Das Kommen des Menschensohnes

7

21,29-38

→Die Endzeitrede: Die Ermahnung zur Wachsamkeit

 

 

 

 

 

Euangelium
S. Lucas.

 

 

 

 

[292b]

 

 

XXI.

 

 

Das Scherflein der Witwe

|| →Mk 12,41-44

ER ſahe aber auff / vnd ſchaw­e­te die Rei­chen / wie ſie jre Opf­fer ein­leg­ten in den Got­tes­ka­ſten. 2Er ſa­he aber auch ei­ne ar­me Wid­we / die leg­te zwey Scherf­lin ein. 3Vnd er ſprach / War­lich ich ſa­ge euch / die­ſe ar­me Wid­we hat mehr denn ſie al­le ein­ge­legt. 4Denn die­ſe al­le ha­ben aus jrem vber­flus ein­ge­legt / zu dem opf­fer Got­tes / Sie aber hat von jrem ar­mut al­le jre Na­rung / die ſie hat / ein­ge­legt.

 

 

 

 

[292b | 293a]

 

 

S. Lucás․     C․ XXI.

CCXCIII.

 

 

 

Endzeitrede: Vom Kommen Christi. Einleitung

|| →Mt 24,1-3   || →Mk 13,1-4

VND da etliche ſag­ten von dem Tem­pel / das er ge­ſchmückt we­re von fei­nen Stei­nen vnd Klein­o­ten / ſprach er / 6Es wird die zeit ko­men / in wel­cher / des al­les das jr ſe­het / nicht ein ſtein auff dem an­dern ge­laſ­ſen wird / der nicht zu­bro­chen wer­de.

7SIe frag­ten jn aber / vnd ſpra­chen / Mei­ſter / wenn ſol das wer­den? vnd welchs iſt das Zei­chen / wenn das ge­ſche­hen wird?

 

 

Die Endzeitrede: Das Geschehen vor der Wiederkunft

|| →Mt 24,4-14    || →Mk 13,5-8

 

8Er aber ſprach / Se­het zu / laſ­ſet euch nicht ver­fü­ren. Denn viel wer­den ko­men in mei­nem Na­men / vnd ſa­gen / Ich ſey es / Vnd die zeit iſt er­bey ko­men / Fol­get jnen nicht nach. 9Wenn jr aber hö­ren wer­det von Krie­gen vnd Em­pö­run­gen / ſo ent­ſe­tzet euch nicht / Denn ſolchs mus zu­uor ge­ſche­hen / Aber das en­de iſt noch nicht ſo bald da. 10Da ſprach er zu jnen. Ein Volck wird ſich er­he­ben vber das an­der / vnd ein Reich vber das an­der / 11vnd wer­den ge­ſche­hen groſ­ſe Erd­be­bun­ge hin vnd wi­der / Thewr­zeit vnd Pe­ſ­ti­lentz / auch wer­den Schreck­nis vnd groſ­ſe Zei­chen vom Hi­mel ge­ſche­hen.

 

 

Die Endzeitrede: Die Ankündigung von Verfolgung

|| →Mt 10,16-22    || →Mk 13,9-13

ABer vor die­ſem al­len werden ſie die Hen­de an euch le­gen vnd ver­fol­gen / vnd wer­den euch vber­ant­wort­en in jre Schu­len vnd ge­feng­niſ­ſe / vnd fur Kö­ni­ge vnd Für­ſten zie­hen / vmb mei­nes Na­men wil­len / 13Das wird euch aber wi­der­fa­ren zu ei­nem zeug­nis. 14So ne­met nu zu her­tzen / das jr nicht ſor­get / wie jr euch ver­ant­wor­ten ſolt / 15Denn ich wil euch Mund vnd Weiſ­heit ge­ben / wel­cher nicht ſol­len wi­der­ſpre­chen mü­gen noch wi­der­ſte­hen / al­le ew­re Wi­der­wer­ti­gen. 16Er wer­det aber vber­ant­wor­tet wer­den von den El­tern / Brü­dern / Ge­freund­ten vnd Freun­den / vnd ſie wer­den ew­er et­li­che töd­ten / 17Vnd jr wer­det ge­haſ­ſet ſein von je­der­man / vmb mei­nes Na­men wil­len. 18Vnd ein Har von ew­rem Heubt ſol nicht vmb­ko­men. 19a Faſ­ſet ew­re See­le mit ge­dult.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

a

(Faſſet)

Das iſt / Laſſt ewr ſee­le nicht vn­ge­dültig wer­den.

 

 

Endzeitrede: Die Zeichen der Zeit

|| →Mt 24,15-25    || →Mk 13,14-23

WEnn jr aber ſe­hen wer­det Je­ru­ſa­lem be­le­gert mit ei­nem Heer / So mer­cket / Das er­bey ko­men iſt jre ver­wü­ſtun­ge. 21Als denn / wer in Ju­dea iſt / der flie­he auff das Ge­bir­ge / Vnd wer mit­ten drin­nen iſt / der wei­che he­r­aus / Vnd wer auff dem Lan­de iſt / der ko­me nicht hin ein. 22Denn das ſind die ta­ge der Ra­che / das er­ful­let wer­de al­les was ge­ſchrie­ben iſt. 23Weh aber den Schwan­gern vnd Seu­ge­rin in den ſel­bi­gen ta­gen. Denn es wird groſ­ſe Not auff Er­den ſein / vnd ein zorn vber dis Volck / 24vnd ſie wer­den fal­len durch des Schwerts ſcherf­fe / vnd ge­fan­gen ge­fürt vn­ter al­le Völ­cker. Vnd Je­ru­ſa­lem wird zu tret­ten wer­den von den Hei­den / bis das der b Hei­den zeit er­fül­let wird.

 

 

 

 

 

 

 

b

(Heiden zeit)

Je­ru­ſa­lem mus vn­ter den Hei­den ſein / bis die Hei­den zum glau­ben be­ke­ret wer­den / das iſt / Bis ans en­de der Welt / denn der Tem­pel wird nicht wi­der auff­ko­men. Hag. 1.

 

 

Endzeitrede: Das Kommen des Menschensohnes

|| →Mt 24,29-31    || →Mk 13,24-27

VND es wer­den Zei­chen ge­ſche­hen an der Son­nen vnd Mond vnd Ster­nen / Vnd auff Er­den wird den Leu­ten ban­ge ſein / vnd wer­den za­gen / Vnd das Meer vnd die Waſ­ſer­wo­gen wer­den brau­ſen / 26Vnd die Men­ſchen wer­den ver­ſchmach­ten / fur furch­te vnd fur war­ten der din­ger / die ko­men ſol­len auff Er­den. Denn auch der Hi­mel kreff­te / ſich be­we­gen wer­den / 27Vnd als denn wer­den ſie ſe­hen des men­ſchen Son ko­men in der wol­cken / mit groſ­ſer krafft vnd herr­lig­keit. 28Wenn aber die­ſes an­fe­het zu ge­ſche­hen / So ſe­het auff / vnd hebt ew­er Heub­ter auff / da­r­umb / das ſich ew­er Er­lö­ſung na­het.

 

 

Endzeitrede: Die Ermahnung zur Wachsamkeit

|| →Mt 24,32-36    || →Mk 13,28-31

 

29VND er ſa­get jnen ein Gleich­nis / Se­het an den Fei­gen­bawm vnd al­le Bew­me / 30wenn ſie jtzt aus­ſchla­hen / ſo ſe­het jrs an jnen / vnd mer­cket das jtzt der Som­mer na­he iſt. 31Al­ſo auch jr / wenn jr dis al­les ſe­het an­ge­hen / ſo wiſ­ſet / das das reich Got­tes na­he iſt. 32War­lich ich ſa­ge euch / dis Ge­ſchlecht wird nicht ver­ge­hen / bis das es al­les ge­ſche­he / 33Hi­mel vnd Er­den ver­ge­hen / Aber mei­ne Wort ver­ge­hen nicht.

 

34ABer hü­tet euch / Das ew­re Her­tzen nicht be­ſchwe­ret wer­den mit freſ­ſen vnd ſauf­fen / vnd mit ſor­gen der Na­runge / vnd ko­me die­ſer tag ſchnell vber euch / 35Denn wie ein Fall­ſtrick wird er ko­men / vber al­le die auff Er­den wo­nen. 36So ſeid nu war­cker al­le­zeit / vnd be­tet / Das jr wir­dig wer­den mü­get zu ent­flie­hen

 

 

 

 

[293a | 293b]

 

 

Euángelium     C. XXII.

 

 

die­ſem al­len / das ge­ſche­hen ſol / vnd zu ſte­hen fur des men­ſchen Son. 37Vnd er le­ret des ta­ges im Tem­pel / des nachts aber gieng er hin aus / vnd bleib vber nacht am Ole­ber­ge. 38Vnd alles volck ma­chet ſich früe auff zu jm / im Tem­pel / jn zu hö­ren.

 

 

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Biblia 1545

Namen und Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Hag.
Haggeus.
Der Prophet Haggai.

Biblia Vulgata:
Aggeus

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Prophet Haggai

Das Buch Haggai

Hag

Hag

Hag

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

 

Liturgiegeschichtliche Verwendung
Perikope Typ Tag
1531 - 1898  

Lk 21,25-36

Evangelium

→ Zweiter Sonntag des Advent

1899 - 1978  

Lk 21,25-36

Evangelium

→ 2. Sonntag des Advents

Lutherische Kirchen
1958-1978
 

Lk 21,8-19

Reihe I

→ Volkstrauertag

Lk 21,25-33(34-36)

Reihe III

→ 2. Sonntag im Advent

1979 - 2018  

Lk 21,25-33

Evangelium + Reihe I

→ Zweiter Sonntag im Advent

seit 2019  

Lk 21,25-33

Evangelium + Reihe II

→ Zweiter Sonntag im Advent

 

 

SprüchE: Liturgiegeschichtliche Verwendung

VERSE AUS DEM TEXT IN LITURGISCHEN TAGES- UND WOCHENSPRÜCHEN

Vers / Typ Text Tag
1531 - 1898  

Lk 21,28b

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Wochenspruch

→ Zweiter Sonntag des Advent

1899 - 1978  

Lk 21,28b

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Wochenspruch

→ 2. Sonntag des Advents

Lutherische Kirchen
1958-1978
 

Lk 21,28b

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Wochenspruch

→ 2. Sonntag im Advent

1979 - 2018  

Lk 21,28b

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Wochenspruch

→ Zweiter Sonntag im Advent

seit 2019  

Lk 21,28b

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Wochenspruch

→ Zweiter Sonntag im Advent

 

 

  Hörbuch-Video

Aus der Endzeitrede: Das Kommen des Menschensohnes. (Lk 21,25-33)

Titelbild
Hörbuch-Video zur Biblia 1545

→Hörbuch-Video: Lk 21,25-33

Das Video zeigt aus der Luther­bi­bel von 1545 den Text der Pro­phe­zei­ung Je­su vom Kom­men des Men­schen­soh­nes, vor­ge­le­sen von Reiner Makohl.

Aus der Endzeitrede: Das Kommen des Menschensohnes. (Lk 21,25-36)

Titelbild
Hörbuch-Video zur Biblia 1545

→Hörbuch-Video: Lk 21,25-36

Das Video zeigt aus der Luther­bi­bel von 1545 den Text der Pro­phe­zei­ung Je­su vom Kom­men des Men­schen­soh­nes, vor­ge­le­sen von Reiner Makohl.

 

 

Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vor­re­de zum Neu­en Tes­ta­ment ist in neu­en Bi­bel­aus­ga­ben nicht mehr ent­hal­ten. Le­sen Sie, was Luther sei­nen Le­sern 1545 mit auf den Weg ge­ge­ben hat­te.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 13.02.2024  

 
Biblia
1545
Lk
XXI.