Der Prophet Amos| Kapitel 7

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Amos | Kapitel 7
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Amos

Kapitel 7

 

Amos 7

 

Der Text in neun Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 7

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel VII

 

 

7,1 - 9,10

 

III. DIE FÜNF VISIONEN DES AMOS

 

1

7,1-3

→Die erste Vision: Heuschrecken überfallen das Land

2

7,4-6

→Die zweite Vision: Feuersbrünste verwüsten das Land

3

7,7-9

→Die dritte Vision: Teilung und Bruderkrieg

4

7,10-17

→Amos wird aus Bethel ausgewiesen

 

 

 

 

Der Prophet Amós.

 

 
[133b]

 

VII.

 

 

III. DIE FÜNF VISIONEN DES AMOS

 

 

7,1-9,10

 

 

Die erſte Viſion: Heuſchrecken überfallen das Land

 

DEr HErr HERR / zeigete nur ein

Geſichte / Vnd ſihe / da ſtund einer der macht Hewſchrecken / im anfang da das Grumet auffgieng / vnd ſihe / das Grumet ſtund / nach dem der König ſeine Schafe hatte ſcheren laſſen. 2Als ſie nu das Kraut im Lande gar

 

 
[133b | 134a]

 

 

Amós.     C. VII.

CXXXIIII.

 

 

abfreſſen wolten / ſprach ich / Ah HErr HERR / ſey gnedig / Wer wil Jacob wider auffhelffen? Denn er iſt ja geringe. 3Da rewete es den HERRN / vnd ſprach / Wolan / Es ſol nicht geſchehen.

 

 

Die zweite Viſion: Feuersbrünſte verwüſten das Land

 

DEr HErr HERR zeigete mir ein Geſichte / Vnd ſihe / Der HErr HERR rieff dem Fewr / da mit zu ſtraffen / das ſolte eine groſſe Tieffe verzehren / vnd fras ſchon ein teil dahin. 5Da ſprach ich / Ah HErr HERR / las abe / Wer wil Jacob wider auffhelffen? denn er iſt ja geringe. 6Da rewet den HERRN das auch / Vnd der HErr HERR ſprach / Es ſol auch nicht geſchehen.

 

 

Die dritte Viſion: Teilung und Bruderkrieg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

a

Ebre. Hei­lig­thü­me.

*1)

ER zeigete mir aber dis Geſichte / Vnd ſihe / der HERR ſtund auff einer Maure mit einer Bleiſchnur gemeſſen / vnd er hatte die Bleiſchnur in ſeiner Hand. 8Vnd der HERR ſprach zu mir / Was ſiheſtu Amos? Ich ſprach / Eine Bleiſchnur. Da ſprach der HERR zu mir / Sihe / Ich wil eine Bleiſchnur ziehen mitten durch mein volck Iſrael / vnd jm nicht mehr vberſehen. 9Sondern die Höhen * Iſahac ſollen verwüſtet / vnd die a Kirchen Iſraels verſtöret werden / Vnd ich wil mit dem Schwert mich vber das haus Jerobeam machen.

 

 

 

 

*

(Iſahac)

Die Kir­che wird al­ſo ge­nen­net ſein nach Iſa­ac dem Ertz­ua­ter / Oder wer­den das volck Iſ­ra­el auch Iſa­ac ge­nen­net ha­ben. Aber der Pro­phet deu­tet es zum ſpot / Denn Iſa­ac heiſſt ſpot­ten.

 

 

Amos wird aus Bethel ausgewieſen

 

DA ſandte Amazia der Prieſter zu Bethel / zu Jerobeam dem könige Iſrael / vnd lies jm ſagen / Der Amos macht ein Auffrhur wider dich im hauſe Iſrael / Das Land kan ſeine wort nicht leiden. 11Denn ſo ſpricht Amos / Jerobeam wird durchs Schwert ſterben / vnd Iſrael wird aus ſeinem Lande / gefangen weggefurt werden. 12Vnd Amazia ſprach zu Amos / Du Seher / gehe weg vnd fleuch ins land Juda / vnd iſs brot daſelbs / vnd weiſſage daſelbs. 13Vnd weiſſage nicht mehr zu Bethel / Denn es iſt des Königs Stifft vnd des Königreichs Haus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Seher)

Du Prophet vnd Prediger.

 

14AMos antwortet / vnd ſprach zu Amazia / Ich bin kein Prophet / noch keins Propheten ſon / Sondern ich bin ein Kuehirt / der maulbeer ablieſet. 15Aber der HERR nam mich von der Herd / vnd ſprach zu mir / Gehe hin vnd weiſſage meinem volck Iſrael. 16So höre nu des HERRN wort / Du ſprichſt weiſſage nicht wider Iſrael / vnd treuffel nicht wider das haus Iſahac. 17Darumb ſpricht der HERR alſo / Dein Weib wird in der Stad zur Huren werden / vnd deine Söne vnd Töchter ſollen durchs Schwert fallen / vnd dein Acker ſol durch die ſchnur ausgeteilet werden / Du aber ſolt in einem vnreinen Lande ſterben / Vnd Iſrael ſol aus ſeinem Lande vertrieben werden.

 

(Kein Prophet)

Das iſt / nicht vom Or­den oder ſam­lung der Pro­phe­ten.

 

 

 

*1) Luther merkt hier an, dass seine Übersetzung »Kirchen« im hebräischen Text genau genommen »Heiligtümer« meint.

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Amos
7