Der Brief des Paulus: An die Epheser | Kapitel 3

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Paulusbriefe | ⏵An die Epheser | Kapitel 3
Die Briefe des Paulus

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Briefe des Paulus

Der Brief des Paulus:
An die Epheser

Kapitel 3

 

Eph 3

 

Der Text in sechs Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 3

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel III

 

 

1,3 - 3,21

 

II. DIE LEHRE VOM HEIL

 

1

3,1-12

→Das Amt des Apostels unter den Heiden

2

31,13-21

→Gebet des Paulus, Fürbitte für die Gemeinde

 

 

 

 

 

Die Epiſtel S. Páuli:
An die Epheſer.

 

 
[361b]

 

III.

 

 

Das Amt des Apoſtels unter den Heiden

 

DERhalben ich Paulus der gefangener

Chriſti Jheſu / fur euch Heiden / 2nach dem jr gehöret habt von dem Ampt der gnade Gottes / die mir an euch gegeben iſt / 3Das mir iſt kund worden dieſes Geheimnis / durch offenbarung / wie ich droben auffs kürtzeſt geſchrieben habe / 4Daran jr / ſo jrs leſet / mercken künd meinen verſtand an dem geheimnis Chriſti / 5welchs nicht kund gethan iſt / in den vorigen zeiten den Menſchen kindern / als es nu offenbart iſt ſeinen heiligen Apoſteln vnd Propheten / durch den Geiſt / 6nemlich / Das die Heiden miterben ſeien / vnd mit eingeleibet vnd mitgenoſſen ſeiner Verheiſſung in Chriſto / Durch das Euangelium / 7des ich ein Diener worden bin / nach der gabe aus der gnade Gottes / die mir nach ſeiner mechtigen Krafft gegeben iſt.

8MIr dem allergerinſten vnter allen Heiligen / iſt gegeben dieſe gnade / vnter die Heiden zu verkündigen den vnausforſchlichen Reichthum Chriſti / 9vnd zu erleuchten jederman / welche da ſey die Gemeinſchafft des Geheimnis / das von der Welt her in Gott verborgen geweſen iſt / der alle ding geſchaffen hat / durch Jheſum Chriſt / 10Auff das jtzt kund würde / a den Fürſtenthümen / vnd Herrſchafften in dem Himel / an der Gemeine / die manchfeltige weisheit Gottes / 11nach dem Furſatz von der Welt her / welche er beweiſet hat in Chriſto Jheſu vnſerm HErrn / 12Durch welchen wir haben freidigkeit vnd zugang in aller zuuerſicht / durch den glauben an jn.

a

(Den Fürſtenthü­mern) Die Engel im Himmel / ob ſie wol vol Gottes ſind / ſo erfaren ſie doch teglich an der Chriſtenheit newe gnaden vnd Gaben / die Gott teglich ausgibt. Wie auch Chri­ſtus Luc. 15. ſpricht / Das ſich die Engel frewen vber einen Sün­der der buſſe thut.

b

(Kinder)

Es ſind auch alle Engel / alle Chri­ſten / ja auch aller Menſchen kinder / Gottes kinder / Denn er ſie alle geſchaffen hat.

c

(Die breite)

Die liebe beweiſet das der Glaube rechtſchaffen ſey. Derſelbige be­greif­fet / denn das nichts ſo breit / lang / tieff / hoch ſey / da Chriſtus nicht macht habe vnd helffen künde / Vnd fürchtet ſich nicht weder fur ſunde / tod noch helle / es ſey breit / lang / tieff etc. Wie Pſal. 139. auch ſagt Quo ibo a ſpiritu tuo? →*1)

 

 

Gebet des Paulus, Fürbitte für die Gemeinde

 

DArumb bitte ich / das jr nicht müde werdet / vmb meiner trübſaln willen / die ich fur euch leide / welche euch eine Ehre ſind. 14Derhalben beuge ich meine Knie / gegen dem Vater vnſers HErrn Jheſu Chriſti / 15der der rechte Vater iſt vber alles was da b Kinder heiſſet / im Himel vnd auff Erden / 16Das er euch Krafft gebe / nach dem reichthum ſeiner Herrligkeit / ſtarck zu werden durch ſeinen Geiſt / an dem inwendigen Menſchen / 17vnd Chriſtum zu wonen durch den glauben in ewren hertzen / vnd durch die Liebe eingewurtzelt vnd gegründet werden / 18Auff das jr begreiffen möget mit allen Heiligen / welches da ſey die c breite / vnd die lenge / vnd die tieffe / vnd die höhe / 19Auch erkennen das Chriſtum d liebhaben / viel beſſer iſt / denn alles wiſſen / Auff das jr erfüllet werdet mit allerley e Gottes fülle.

d

(Lieb haben)

Viel ein gröſſer ding iſts Chri­ſtum lieb­haben / denn viel pre­di­gen kön­nen j. Cor. 3. Wiſſen blehet auff / lieben beſſert / Jtem →*2) So jemand Gott liebet / der iſt von jm erkand / Joh. 21 Petre amas me etc. →*3)

e

(Gottes fülle)

Das Gott alleine in euch regiere vnd wircke / vnd jr ſein vol ſeid.

 

20DEm aber / der vberſchwenglich thun kan / vber alles / das wir bitten oder verſtehen / nach der Krafft / die da in vns wircket / 21Dem ſey Ehre in der Gemeine / die in Chriſto Jheſu iſt / zu aller zeit / von ewigkeit zu ewigkeit / Amen.

 

 

 

*1) Lateinisch: Quo ibo a ſpiritu tuo?

Dies ist der Anfang des →Psalm 139,7, was übersetzt bedeutet:
Wo ſol ich hin gehen fur deinem Geiſt?

 

*2) Lateinisch: Jtem, dt.: ebenso, ebenfalls

 

*3) Lateinisch: Petre amas me etc.

Eine Formulierung aus dem »Hirtenauftrag« →Joh 21,15-17: Petrus, haſtu mich lieb? etc.

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Pſal.
Der Pſalter.

Biblia Vulgata: Psalmi

Der Psalter

Die Psalmen

Das Buch der Psalmen

Ps

Ps

Ps

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Joh.
Johan.
Joan.
Euangelium S. Johannis.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Iohannem

Das Evangelium nach Johannes

Johannesevangelium

Joh

Joh

Joh

1.Cor.
1. Corin.
1. Corinth.
Die j. Epiſtel S. Paul an die Corinther.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Corinthios I

Der erste Brief des Paulus an die Korinther

1. Korintherbrief

1. Kor

1 Kor

1Kor

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

LESUNG AUS BRIEFEN DES PAULUS / PREDIGTTEXT

→Sonntag Exaudi 2017

Eph 3,14-21

EP
II

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Eph
3