Der Prophet Micha | Kapitel 4

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Micha | Kapitel 4
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Micha

Kapitel 4

 

Mi 4

 

Der Text in sieben Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 4

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel IIII

 

 

4,1 - 5,14

 

IV. DER TRIUMPH DER GNADE GOTTES

 

1

4,1-5

→Das kommende Friedensreich Gottes

2

4,6-14

→Die Begnadigung des zerschlagenen Volkes

 

 

 

 

 

Der Próphet Micĥa.

 

 
[139a]

 

IIII.

 

 
[139a | 139b]

 

 

Der Prophet    C. IIII.

 

 

 

IV.
DER TRIUMPH DER GNADE GOTTES

 

 

4,1 - 5,14

 

 

Das kommende Friedensreich Gottes

 

 

 

 

 

 

 

→Jeſa. 2.

IN den letzten tagen aber / wird der Berg

/ dar auff des HERRN Haus ſtehet / gewis ſein / höher denn alle Berge vnd vber die Hügel erhaben ſein. Vnd die Völcker werden dazu lauffen / 2vnd viel Heiden werden gehen vnd ſagen / Kompt / laſſt vns hinauff zum Berge des HERRN gehen / vnd zum Hauſe des Gottes Jacob / Das er vns lere ſeine Wege / vnd wir auff ſeiner Straſſen wandeln / Denn aus Zion wird das Geſetz ausgehen / vnd des HERRN wort aus Jeruſalem.

 

3ER wird vnter groſſen Völckern richten / vnd viel Heiden ſtraffen in fernen Landen / Sie werden jre Schwerter zu Pflugſcharen / vnd jre Spieſſe zu Sicheln / machen / Es wird kein Volck wider das ander ein Schwert auffheben / vnd werden nicht mehr kriegen lernen. 4Ein jglicher wird vnter ſeinem Weinſtock vnd Feigenbawm wonen / on ſchew / Denn der Mund des HERRN Zebaoth hats geredt. 5Denn ein jglich Volck wird wandeln im namen ſeines Gottes / Aber wir werden wandeln im Namen des HERRN vnſers Gottes jmer vnd ewiglich.

(Richten)

Gottes wort wird in alle Welt ko­men.

 

 

Die Begnadigung des zerſchlagenen Volkes

 

 

 

 

→Jeſa. 54.

6ZVr ſelbigen zeit / ſpricht der HERR / wil ich die Lame verſamlen / vnd die Verſtoſſene zuhauff bringen / vnd die ich geplagt habe / 7Vnd wil die Lame machen / das ſie Erben haben ſol / vnd die Verſtoſſene zum groſſen Volck machen / Vnd der HERR wird König vber ſie ſein auff dem berge Zion / von nu an bis in ewigkeit.

 

a

Alij ſic. →*1) Vſque ad te ueniet. →*2)

 

b

Alij ſic. →*1)Warumb betrübeſtu dich? →*3)

VND du thurm Eder / eine Feſte der tochter Zion / a Es wird deine gülden Roſe komen / die vorige Herrſchafft / das Königreich der tochter Jeruſalem. 9 b Warumb hengeſtu dich denn jtzt an andere Freunde? Iſt der König nicht bey dir? vnd ſind deine Ratgeber alle hin weg / Das dich alſo das Weh ankomen iſt / wie eine in Kindsnöten? 10Lieber leide doch ſolch Weh / vnd krochtze du tochter Zion / wie eine in Kindsnöten / Denn du muſt zwar zur Stad hinaus / vnd auff dem Felde wonen / vnd gen Babel komen / Aber doch wirſtu von dannen wider errettet werden / Daſelbs wird dich der HERR erlöſen von deinen Feinden.

 

(Gülden Roſe)

Dein König­reich / obs wol ſchwech­lich zu­ge­het / Es ſol vnd mus doch ko­men. Dar­umb halt fe­ſte vnd lei­de dich / Es mus das Creutz die Kir­che Chri­ſti ge­be­ren.

 

11DEnn es werden ſchier ſich viel Heiden wider dich rotten / vnd ſprechen / Sie iſt verbannet / Wir wollen vnſere luſt an Zion ſehen. 12Aber ſie wiſſen des HERRN gedancken nicht / vnd mercken ſeinen Ratſchlag nicht / Das er ſie zuhauffbracht hat / wie Garben auff der Tennen. 13Darumb mache dich auff vnd dreſſche du tochter Zion / Denn ich wil dir eiſern Hörner / vnd eherne Klawen machen / vnd ſolt viel Völcker zurſchmeiſſen / So wil ich jr Gut dem HERRN verbannen / vnd jre habe dem Herrſcher der gantzen Welt. 14Aber nu du Kriegerin / rüſte dich / Denn man wird vns belagern / vnd den Richter Iſrael mit der Ruten auff den Backen ſchlahen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Dreſſche)

Du wirſt Baby­lon vnd al­les dre­ſſchen in al­ler Welt / ob du ſchon jtzt muſt lei­den / Das bei­de Ba­bel vnd Rom / dei­ne Rich­ter vnd dein Reich ver­ſtö­ren.

 

 

 

*1) lat: Alij sic. , dt: wörtlich: »ein anderer so:«

Der Ausdruck meint hier etwa: »Nach einem anderen Textzeugen:«

 

*2) lat: usque ad te veniet., dt: »bis er über dich kommen wird«

Luther gibt hier an, dass seine Übersetzung des Verses 8b (Es wird deine gülden Roſe komen / die vorige Herrſchafft / das Königreich der tochter Jeruſalem)., nach einer anderen Quelle auch heißen könnte: »bis über dich kommen wird die vorherige Herrschaft, das Königreich der Tochter Jerusalem.«

 

*3) Hier notiert Luther, dass seine Übersetzung von Vers 9a (Warumb hengeſtu dich denn jtzt an andere Freunde? ) nach anderer Lesart auch heißen könnte: Warumb betrübeſtu dich?

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Jeſa.
Jeſai.
Jſa.
Iſai.
Eſa.

 

Der Prophet Jeſaja.

Biblia Vulgata: Isaias

Der Prophet Jesaja

Das Buch Jesaja

Jes

Jes

Jes

Is

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Mi
4