Das Buch der Psalmen | Psalm 136

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Der Psalter | Psalm 136
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Der Psalter:
Die Bücher der Psalmen

Psalm 136

 

Ps 136

 

 

150 Psalmen, aufgeteilt in fünf Büchern

 

In Erinnerung an Gottes Schöpfung und Taten

Ein Loblied

 
Auswahlverzeichnis
Der Psalm 136 aus Luthers Biblia 1545
 

Der Pſalter.

 

CXXXVI.

 

DAncket dem HERRN / Denn er iſt freund­lich / Denn ſeine Güte we­ret ewiglich.

2Dancket dem Gott aller Götter / Denn ſeine güte weret ewiglich.

3Dancket dem Herrn aller Herrn / Denn ſeine güte weret ewiglich.

4Der groſſe Wunder thut alleine / Denn ſeine güte weret ewiglich.

(Ordendlich)

Das der Hi­mel vnd alle Sternen ſo ge­wiſſen Laufft haben / vnd nicht feilen.
Gen. 1.

5Der die Himel ordendlich gemacht hat / Denn ſeine güte weret ewig­lich.

6Der die Erde auff waſſer ausgebrei­tet hat / Denn ſeine güte weret ewiglich.

7Der groſſe Liechter gemacht hat / Denn ſeine güte weret ewiglich.

8Die Sonne dem Tage fur zuſtehen / Denn ſeine güte weret ewiglich.

9Den Mond vnd Sterne der Nacht fur zuſtehen / Denn ſeine güte weret ewiglich.

→Exod. 12.

10DEr Egypten ſchlug an jren Erſten­geburten / Denn ſeine güte weret ewiglich.

Exo.13.

11Vnd füret Iſrael er aus / Denn ſeine güte weret ewiglich.

12Durch mechtige hand vnd ausgereck­tem arm / Denn ſeine güte weret ewiglich.

Exo.14.

13Der das Schilffmeer teilet / in zwey teil / Denn ſeine güte weret ewig­lich.

14Vnd lies Iſrael durch hin gehen / Denn ſeine güte weret ewiglich.

15Der Pharao vnd ſein Heer ins Schilff­meer ſties / Denn ſeine güte weret ewiglich.

16Der ſein Volck füret durch die Wü­ſten / Denn ſeine güte weret ewig­lich.

Num.21.

17DEr groſſe Könige ſchlug / Denn ſeine güte weret ewiglich.

18Vnd erwürget mechtige Könige / Denn ſeine güte weret ewiglich.

19Sihon der Amoriter könig / Denn ſei­ne güte weret ewiglich.

20Vnd Og den könig zu Baſan / Denn ſeine güte weret ewiglich.

21Vnd gab jr Land zum Erbe / Denn ſeine güte weret ewiglich.

22Zum Erbe ſeinem knecht Iſrael / Denn ſeine güte weret ewiglich.

23Denn er dachte an vns / da wir vnter getrückt waren / Denn ſeine güte weret ewiglich.

24Vnd erlöſet vns von vnſern Feinden / Denn ſeine güte weret ewiglich.

25Der allem Fleiſch ſpeiſe gibt / Denn ſei­ne güte weret ewiglich.

26Dancket dem Gott von Himel / Denn ſeine güte weret ewiglich.

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Gen.
Ge.
Gene.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata: Genesis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Ex.
Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata: Exodus

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata: Numeri

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Ps
136