Das Buch der Psalmen | Psalm 143

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Der Psalter | Psalm 143
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Der Psalter:
Die Bücher der Psalmen

Psalm 143

 

Ps 143

 

 

150 Psalmen, aufgeteilt in fünf Büchern

 

Demütige Bitte um Verschonung und Leitung

7. Bußpsalm

 
Auswahlverzeichnis
Der Psalm 143 aus Luthers Biblia 1545
 

Der Pſalter.

 

CXLIII.

1Ein Pſalm Dauids.

 

HERR erhöre mein Ge­bet / Vernim mein fle­hen vmb deiner Warheit willen / Erhöre mich vmb deiner Ge­rechtigkeit willen.

2Vnd gehe nicht ins Gericht mit dei­nem Knecht / Denn fur dir iſt kein Lebendiger gerecht.

3DEnn der Feind verfolget meine See­le / vnd zuſchlehet mein Leben zu bo­den / Er legt mich ins finſter / wie die Todten in der Welt.

4Vnd mein Geiſt iſt in mir geengſtet / Mein hertz iſt mir in meinem Leibe verzeret.

5Ich gedencke an die vorigen zeiten / Ich rede von allen deinen Thatten / Vnd ſage von den Wercken deiner Hende.

6Ich breite meine hende aus zu dir / Meine Seele dürſtet nach dir / wie ein dürre Land / Sela.

7HERR erhöre mich balde / mein Geiſt vergehet / Verbirge dein Andlitz nicht von mir / Das ich nicht gleich werde denen / die in die Gruben fahren.

(Früe)

Das iſt / Bald vnd zeitlich / nicht ſpat noch langſam.

8Las mich früe hören deine Gnade / denn ich hoffe auff dich / Thu mir kund den weg / darauff ich gehen ſol / Denn mich verlanget nach dir.

9Errette mich mein Gott von meinen Feinden / Zu dir hab ich zuflucht.

10Lere mich thun nach deinem wolge­fallen / denn du biſt mein Gott / Dein guter Geiſt füre mich auff ebener Bahn.

11HERR erquicke mich vmb deines Namens willen / Füre meine Seele aus der not / vmb deiner Gerechtig­keit willen.

12Vnd verſtöre meine Feinde / vmb dei­ner Güte willen / Vnd bringe vmb alle die meine Seele engſten / Denn ich bin dein Knecht.

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Hintergründig

Die Bußpsalmen

Die Bußpsalmen thematisieren das Bekenntnis von Schuld. Diese Gruppe von sieben Psalmen wurde bereits im 4. Jahrhundert zusammengestellt.

Zu ihr gehören →Psalm 6 (Flehruf in der Not), →Psalm 32 (Bekenntnis befreit von der Sünde), →Psalm 38 (Gebet in der Not), →Psalm 51 (Miserere: Gott sei mir Sünder gnädig), →Psalm 102 (Gebet im Unglück), →Psalm 130 (Aus tiefer Not) und →Psalm 143 (Demütige Bitte um Verschonung und Leitung).

 
Der Psalm 143 im evangelischen Kirchenjahr

22. Sonntag nach Trinitatis

Der Psalm 143,1-10 ist der Wochenpsalm
ab dem 22. Sonntag nach Trinitatis.

Zum Artikel

22. Sonntag nach Trinitatis 2017

Der Wochenspruch, der Wochenpsalm und die Textstellen für Bibellesungen und Predigten nach der Kirchenordnung in der Übersicht.

Mehr dazu in diesem Artikel.

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Ps
143