Der zweite Brief des Paulus an die Korinther | Kapitel 2

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Paulusbriefe | ⏵Zweiter Brief an die Korinther | Kapitel 2
Die Briefe des Paulus

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Briefe des Paulus

Der 2. Brief des Paulus:
An die Korinther

Kapitel 2

 

2Kor 2

 

Der Text in 13 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 2

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel II

 

 

1,12 - 2,11

 

II. PAULUS WEHRT ANGRIFFE AUF SEINE PERSON AB

 

1

1,24 - 2,4

→Gegen den Vorwurf der Unredlichkeit (2)

2

2,5-11

→Vergebung für ein Gemeindemitglied

 

 

2,12 - 7,4

 

III. PAULUS BESCHREIBT UND VERTEIDIGT SEIN APOSTELAMT

 

3

2,12-17

→Der Dienst des Paulus für die Verkündigung Christi (1)

 

 

 

 

 

Die Ander Epiſtel:
An die Córinther.

 

 
[352b]

 

II.

 

123

 

Die Ver­se 1,23-24 bil­den in die­ser Aus­ga­be den An­fang des Ka­pi­tels 2!

 

 

Gegen den Vorwurf der Unredlichkeit (2)

 

ICH ruffe aber Gott an zum Zeugen /

auff meine Seele / das ich ewr verſchonet habe / in dem / das ich nicht wider gen Corinthen komen bin. 24Nicht das wir Herrn ſein vber ewren glauben / ſondern wir ſind Gehülffen ewrer freude / denn jr ſtehet im glauben.

 

 

2

 

 

 

 

Beginn des Ka­pi­tels 2 nach heu­ti­ger Zähl­wei­se!

 

1Ich dacht aber ſolches bey mir / Das ich nicht aber mal in trawrigkeit zu euch keme. 2Denn ſo ich euch traurig mache / Wer iſt / der mich frölich mache / On der da von mir betrübet wird? 3Vnd das ſelbige habe ich euch geſchrieben / Das ich nicht / wenn ich keme / traurig ſein müſte / vber welchen ich mich billich ſol frewen / Sintemal ich mich des zu euch allen verſehe / Das meine freude / ewr aller freude ſey. 4Denn ich ſchreib euch in groſſer trübſal vnd angſt des hertzen / mit viel threnen / Nicht das jr ſolt betrübet werden / ſondern auff das jr die Liebe erkennetet / welche ich habe / ſonderlich zu euch.

 

 

Vergebung für ein Gemeindemitglied

 

1. Cor. 5.

5SO aber jemand ein Betrübnis hat angericht / Der hat nicht a mich betrübet / on zum teil / auff das ich nicht euch alle beſchwere. 6Es iſt aber * gnug / das der ſelbige von vielen alſo geſtraffet iſt / 7Das jr nu fort jm deſte mehr vergebet vnd tröſtet / Auff das er nicht in allzu groſſer traurigkeit verſincke. 8Darumb ermane ich euch / das jr die Liebe an jm beweiſet. 9Denn darumb habe ich euch auch geſchrieben / Das ich erkennete / ob jr rechtſchaffen ſeid / gehorſam zu ſein in allen ſtücken. 10Welchem aber jr etwas vergebet / dem vergebe ich auch. Denn auch ich / ſo ich etwas vergebe jemande / das vergebe ich vmb ewren willen an Chriſtus ſtat / 11Auff das wir nicht vberforteilet werden vom Satan / Denn vns iſt nicht vnbewuſt / was er im ſinn hat.

a

(Mich)

Das iſt / Er hat mich nicht vber euch be­trü­bet / ſon­dern euch / Denn was ich be­trü­bet ge­weſt bin / das iſt nicht vmb mei­nen will­en / ſon­dern vmb ewer will­en ge­ſche­hen.

*

(Iſt gnug)

Hie redet er von dem / den er dro­ben in der 1. Epiſt. Ca. 5. ſtraff­et / vnd dem Teu­fel wolt ge­ben / Be­fil­het / man ſol jn wi­der an­ne­men / nach der ge­ſche­hen ſtraffe.

 

 

III. PAULUS BESCHREIBT UND VERTEIDIGT SEIN APOSTELAMT

 

 

2,12 - 7,4

 

 

Der Dienſt des Paulus für die Verkündigung Chriſti (1)

Titus.

DA ich aber gen Troada kam / zu predigen das Euangelium Chriſti / vnd mir eine Thür auffgethan war / in dem HErrn / 13hatte ich keine ruge in meinem Geiſt / da ich Titum meinen bruder nicht fand / Sondern ich macht meinen abſchied mit jnen / vnd fuhr aus in Macedoniam. 14Aber Gott ſey gedancket / der vns allezeit Sieg gibt in Chriſto / vnd offenbaret den geruch ſeiner Erkentnis / durch vns / an allen Orten. 15Denn wir ſind Gotte ein guter geruch Chriſti / beide vnter denen die ſelig werden / vnd vnter denen die verloren werden / 16Dieſen ein geruch des tods zum tode / Jenen aber ein geruch des lebens zum leben. Vnd wer iſt hie zu tüchtig? 17Denn wir ſind nicht / wie etlicher viel / die das wort Gottes verfelſchen / Sondern als aus lauterkeit / vnd als aus Gott fur Gott / reden wir in Chriſto.

 

 

 

Verfelſchen)

Vmb des Bauchs vnd Geitzs will­en wie ein Kretz­mer den wein fel­ſchet.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

1.Cor.
1. Corin.
1. Corinth.
Die j. Epiſtel S. Paul an die Corinther.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Corinthios I

Der erste Brief des Paulus an die Korinther

1. Korintherbrief

1. Kor

1 Kor

1Kor

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
2Kor
2