Das Evangelium nach Johannes

Kapitel XIIII.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Neue Testament

Die Evangelien und die Offenbarung

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das Evangelium nach
Johannes

 

C. XIIII.

 

Joh 14,1-31

 

Der Text in 21 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel XIIII.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XIIII.

 

 

11,55 - 19,42

 

VIII. DAS LETZTE OSTERFEST

 

 

 

13,31 - 16,33

 

VIII.3 DIE ABSCHIEDSREDEN JESU

 

1

14,1-14

→Abschiedsreden:

Jesus, der Weg zum Vater

2

14,15-26

→Abschiedsreden:

Über die Verheißung des heiligen Geists

3

14,27-31

→Abschiedsreden:

Über den Frieden Christi

 

 

 

 

 

Euangelium
S. Johannes.

 

 

 

 

[306b]

 

 

XIIII.

 

 

Abschiedsreden:
Jesus, der Weg zum Vater

 

VND er ſprach zu ſei­nen Jün­gern / Ewer hertz er­ſchre­cke nicht. Gleu­bet jr an Gott / ſo gleu­bet jr auch an mich. 2In mei­nes Va­ters hau­ſe ſind viel Wo­nun­gen. Wens nicht ſo we­re / ſo wolt ich zu euch ſa­gen / Ich gehe hin / euch die Ste­te zu­be­rei­ten. 3Vnd ob ich hin gien­ge euch die Ste­te zu be­rei­ten / wil ich doch wi­der ko­men / vnd euch zu mir ne­men / Auff das jr ſeid wo ich bin / 4Vnd wo ich hin ge­he / das wi­ſ­ſet jr / vnd den weg wi­ſ­ſet jr auch.

 

5SPricht zu jm Tho­mas / HErr / wir wi­ſ­ſen nicht wo du hin ge­heſt / vnd wie kön­nen wir den weg wi­ſ­ſen? 6Jhe­ſus ſpricht zu jm / Ich bin der Weg / vnd die War­heit / vnd das Le­ben. Nie­mand kompt zum Va­ter / denn durch Mich. 7Wenn jr mich ken­ne­tet / ſo ken­ne­tet jr auch mei­nen Va­ter. Vnd von nu an ken­net jr jn / vnd habt jn ge­ſe­hen.

 

8SPricht zu jm Phi­lip­pus / HErr / zei­ge vns den Va­ter / ſo ge­nü­get vns. 9Jhe­ſus ſpricht zu jm / So lang bin ich bey euch / vnd du ken­neſt mich nicht? Phi­lip­pe / wer Mich ſi­het / der ſi­het den Va­ter / wie ſprich­ſtu denn / Zei­ge vns den Va­ter? 10Gleu­be­ſtu nicht / das ich im Va­ter / vnd der Va­ter in mir iſt? Die wort die ich zu euch re­de / die re­de ich nicht von mir ſelbs. Der Va­ter aber der in mir wo­net / der­ſel­bi­ge thut die Werck. 11Gleu­bet mir / das ich im Va­ter / vnd der Va­ter in mir iſt. Wo nicht ſo gleu­bet mir doch vmb der Werck wil­len.

 

12WAr­lich / war­lich / Ich ſa­ge euch / Wer an mich gleu­bet / der wird die werck auch thun / die ich thu / vnd wird gröſ­ſe­re denn die­ſe thun / Denn ich ge­he zum Va­ter. 13Vnd was jr bit­ten wer­det in mei­nem Na­men / das wil Ich thun / Auff das der Va­ter ge­eh­ret wer­de in dem So­ne. 14Was jr bit­ten wer­det in mei­nem Na­men / das wil ich thun.

 

 

Abschiedsreden:
Über die Verheißung des heiligen Geists

 

LIebet jr mich / ſo hal­tet mei­ne Ge­bot. 16Vnd ich wil den Va­ter bit­ten / vnd er ſol euch ei­nen an­dern Trö­ſter ge­ben / das er bey euch blei­be ewig­lich / 17den Geiſt der war­heit / wel­chen die Welt nicht kan emp­fa­hen / Denn ſie ſi­het jn nicht / vnd ken­net jn nicht. Ir aber ken­net jn / denn er blei­bet bey euch vnd wird in euch ſein. 18Ich wil euch nicht Wai­ſen la­ſ­ſen / Ich ko­me zu euch. 19Es iſt noch vmb ein klei­nes / ſo wird mich die Welt nicht mehr ſe­hen / Ir aber ſolt mich ſe­hen / Denn ich le­be / vnd jr ſolt auch le­ben. 20An dem ſel­bi­gen ta­ge wer­det jr er­ken­nen / das ich in mei­nem Va­ter bin / vnd jr in mir / vnd ich in euch.

 

 

(Tröſter)

Paracletus hei­ſſet ein Ad­uo­cat / Fur­ſpre­cher oder Bey­ſtand fur Ge­richt / der den Schül­digen trö­ſtet / ſterckt vnd hilfft. Al­ſo thut der hei­lige Geiſt auch vns im Gewi­ſſen fur Got­tes ge­richt / wi­der die Sün­de vnd des Teu­fels an­kla­ge.

 

21WEr mei­ne Ge­bot hat / vnd helt ſie / der iſts / der mich lie­bet. Wer mich aber lie­bet / der wird von mei­nem Va­ter ge­lie­bet wer­den / vnd ich wer­de jn lie­ben / vnd mich jm of­fen­ba­ren. 22Spricht zu jm Ju­das / nicht der Iſcha­ri­oth / HErr / was iſts / das du vns wilt dich of­fen­ba­ren / vnd nicht der welt? 23Jhe­ſus

 

 

 

 

(Was iſts)

Wie ge­het das zu? Was ſol das ſein?

 

 

 

 

[306b | 307a]

 

 

S. Johánnis.     C․ XIIII.

CCCVII.

 

 

ant­wor­tet / vnd ſprach zu jm / Wer mich lie­bet / der wird mei­ne wort hal­ten / Vnd mein Va­ter wird jn lie­ben / vnd wir wer­den zu jm ko­men / vnd Wo­nung bey jm ma­chen. 24Wer aber mich nicht lie­bet / Der helt mei­ne wort nicht. Vnd das wort das jr hö­ret / iſt nicht mein / Son­dern des Va­ters / der mich ge­ſand hat.

 

25Solchs hab ich zu euch ge­redt / weil ich bey euch ge­we­ſen bin. 26Aber der Trö­ſter der hei­li­ge Geiſt / wel­chen mein Va­ter ſen­den wird in mei­nem Na­men / der ſel­bi­ge wirds euch al­les le­ren / vnd euch er­in­nern al­les des / das ich euch ge­ſagt ha­be.

 

 

Abschiedsreden:
Über den Frieden Christi

 

27DEn Frie­de laſ­ſe ich euch / mei­nen Frie­de ge­be ich euch. Nicht ge­be ich euch wie die welt gibt. Ewer her­tze er­ſchre­cke nicht / vnd fürch­te ſich nicht. 28Ir habt ge­hö­ret / das ich euch ge­ſagt ha­be / Ich ge­he hin / vnd ko­me wi­der zu euch. Het­tet jr mich lieb / ſo wür­det jr euch frew­en / das ich ge­ſagt ha­be / Ich ge­he zum Va­ter / Denn der Va­ter iſt gröſ­ſer denn ich. 29Vnd nu hab ichs euch ge­ſa­get / ehe denn es ge­ſchicht / auff das / wenn es nu ge­ſche­hen wird / das jr gleu­bet.

 

30ICh wer­de fort mehr nicht viel mit euch re­den / Denn es kompt der Für­ſte die­ſer Welt / vnd hat nichts an mir. 31Aber das die Welt er­ken­ne / das ich den Va­ter lie­be / vnd ich al­ſo thue / wie mir der Va­ter ge­bo­ten hat. Ste­het auff / vnd la­ſſet vns von hin­nen ge­hen.

(Al­ſo thue)

Die Welt mus ler­nen / das al­lein Chri­ſtus fur vns den wil­len des Va­ters thut / Rom. 5. Per vnius ino­be­di­en­tiam pec­ca­to­res / Per vni­us obe­dien­tiam iu­ſti mul­ti etc.

→*1)

 

 

 

 

1) lat.: Per vnius inobedentiam peccatores / Per vnius obedientiam iuſti multi etc.

dt.: »Durch eines [Menschen] Ungehorsam: Sünder, durch eines [Menschen] Folgsamkeit: viele Gerechte usw.«

Luther gibt hier in lateinischer Sprache und verkürzt den Inhalt von →Rom 5,19 in Form eines Spruchs wieder.

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Biblia 1545

Namen und Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Joh.
Joha.
Johan.
Joan.
Euangelium S. Johannis.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Iohannem

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Johannes

Johannesevangelium

Joh

Joh

Joh

Rom.
Ro.
Epiſtel S. Paul an die Römer.

Biblia Vulgata:
Epistula Pauli ad Romanos

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Brief des Paulus an die Römer

Römerbrief

Röm

Röm

Rom

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

 

Perikopen: Liturgiegeschichtliche Verwendung
Perikope Typ Tag

Joh 14,23-31

Evangelium

→ Der heilige Pfingsttag
(Pfingstsonntag)

1899 - 1978  

Joh 14,1-6

2. Evangelium

→ 2. Sonntag nach Ostern:
Miserikordias Domini

Joh 14,23-31

Evangelium

→ Der heilige Pfingsttag
(Pfingstsonntag)

Joh 14,15-21

2. Evangelium

→ Der heilige Pfingsttag
(Pfingstsonntag)

Lutherische Kirchen
1958-1978
 

Joh 14,1-12

Reihe V

→ Tag Christi Himmelfahrt

Joh 14,15-21

Marginaltext

→ Tag der Ausgießung des Heiligen Geistes
(Pfingstsonntag)

Joh 14,23-27

Reihe I

→ Tag der Ausgießung des Heiligen Geistes
(Pfingstsonntag)

1979 - 2018  

Joh 14,1-6

Reihe III

→ Neujahrstag
(1. Januar)

Joh 14,1-6

Evangelium

→ Tag des Apostels Thomas
(21. Dezember)

Joh 14,1-13

Evangelium

→ Tag der Apostel Philippus und Jakobus des Jüngeren
(3. Mai)

Joh 14,15-19

Reihe V

→ 6. Sonntag nach Ostern:
Sonntag Exaudi

Joh 14,23-27

Evangelium + Reihe I

→ Tag der Ausgießung des Heiligen Geistes
(Pfingstsonntag)

seit 2019  

Joh 14,1-6

Reihe II

→ Neujahrstag
(1. Januar)

Joh 14,1-6

Pool

→ Tag des Apostels Thomas
(21. Dezember; altes Datum)

Joh 14,1-6

Pool

→ Tag des Apostels Thomas
(3. Juli; neues Datum)

Joh 14,(1-7)8-13

Evangelium + Reihen II und V

→ Tag der Apostel Philippus und Jakobus des Jüngeren
(3. Mai)

Joh 14,7-14

Pool

→ Tag der Heiligen Dreifaltigkeit:
Sonntag Trinitatis

Joh 14,15-19

Pool

→ 6. Sonntag nach Ostern:
Sonntag Exaudi

Joh 14,15-19(20-23a)23b-27

Evangelium + Reihe I

→ Tag der Ausgießung des Heiligen Geistes
(Pfingstsonntag)

 

 

  Hörbuch-Video

Aus den Abschiedsreden Jesu:
Über die Verheißung des heiligen Geists. (Joh 14,15-27)

Titelbild
Hörbuch-Video zur Biblia 1545

→ Hörbuch-Video: Joh 14,15-27

Das Video zeigt aus der Luther­bi­bel von 1545 den Text der Re­de Je­su, in der er al­len, die ihn lie­ben, den Hei­li­gen Geist ver­heißt, vor­ge­le­sen von Reiner Makohl.

 

 

Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vor­re­de zum Neu­en Tes­ta­ment ist in neu­en Bi­bel­aus­ga­ben nicht mehr ent­hal­ten. Le­sen Sie, was Luther sei­nen Le­sern 1545 mit auf den Weg ge­ge­ben hat­te.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 14.05.2024  

 
Biblia
1545
Joh
XIIII.