Das Evangelium nach Johannes | Kapitel 13

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Evangelien | ⏵Das Evangelium nach Johannes | Kapitel 13
Die Evangelien

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Evangelien und die Offenbarung

Das Evangelium nach
Johannes

Kapitel 13

 

Joh 13

 

Der Text in 21 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 13

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XIII.

 

 

13,1 - 17,26

 

VIII.ij. DAS LETZTE ABENDMAHL

 

1

13,1-19

→Die Fußwaschung

2

13,20

→Die Rede von der Bedeutung der Freundschaft

3

13,21-30

→Die Ankündigung des Verrats des Judas

 

 

13,31 - 16,33

 

VIII.iij DIE ABSCHIEDSREDEN JESU

 

4

13,31-35

→Die Verherrlichung

5

13,36-38

→Die Ankündigung der Verleugnung des Petrus

 

 

 

 

Euangelium
S. Johannes.

 

 
[305b | 306a]

 

 

S. Johannes.     C. XIII.

CCCVI.

 

 

XIII.

 

 

VIII. DAS LETZTE OSTERFEST

VIII.ij. DAS LETZTE ABENDMAHL

 

 

13,1 - 17,26

 

 

Die Fußwaſchung

 

VOr dem Feſt aber der Oſtern / da

Jheſus erkennet das ſeine zeit komen war / das er aus dieſer Welt gienge zum Vater / wie er hatte geliebet die ſeinen / die in der welt waren / ſo liebet er ſie ans ende. 2Vnd nach dem Abendeſſen / Da ſchon der Teufel hatte dem Juda Simonis Iſcharioth ins Hertz gegeben / das er jn verrhiete / 3wuſte Jheſus / das jm der Vater hatte alles in ſeine Hende gegeben / vnd / das er von Gott komen war / vnd zu Gott gieng / 4Stund er vom Abendmal auff / leget ſeine Kleider ab / vnd nam einen Schurtz / vnd vmbgurtet ſich. 5Darnach gos er Waſſer in ein Becken / hub an den Jüngern die Füſſe zu Waſſchen / vnd trucknet ſie mit dem Schurtze / damit er vmbgürtet war.

 

DA kam er zu Simon Petro. Vnd derſelbige ſprach zu jm / HErr / ſolteſtu mir meine Füſſe waſſchen? 7Jheſus antwortet / vnd ſprach zu jm / Was ich thu / das weiſſeſtu jtzt nicht / Du wirſts aber hernach erfaren. 8Da ſprach Petrus zu jm / Nimer mehr ſoltu mir die Füſſe waſſchen. Jheſus antwortet jm / Werde ich dich nicht waſchen / ſo haſtu kein Teil mit mir. 9Spricht zu jm Simon Petrus / HErr / nicht die Füſſe alleine / ſondern auch die Hende / vnd das Heubt. 10Spricht Jheſus zu jm / Wer gewaſſchen iſt / der darff nicht / denn die Füſſe waſſchen / ſondern er iſt gantz rein. Vnd jr ſeid rein / Aber nicht alle. 11Denn er wuſte ſeinen Verrheter wol / darumb ſprach er / Ir ſeid nicht alle rein.

 

12DA er nu jre Füſſe gewaſſchen hatte / nam er ſeine Kleider / vnd ſatzte ſich wider nider / vnd ſprach aber mal zu jnen / Wiſſet jr / was ich euch gethan habe? 13Ir heiſſet mich Meiſter vnd HErr / vnd ſaget recht dran / Denn ich bins auch. 14So nu ich ewr HErr vnd Meiſter / euch die füſſe gewaſſchen habe / So ſolt jr auch euch vnternander die füſſe waſſchen. 15Ein Beyſpiel habe ich euch gegeben / das jr thut / wie ich euch gethan habe. 16Warlich / warlich / Ich ſage euch / Der Knecht iſt nicht gröſſer denn ſein Herr / noch der Apoſtel gröſſer / denn der jn geſand hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apoſtel heiſſt ein Ge­ſand­ter / oder Bo­te.

 

 

 

 

 

→Pſal. 41.

Matt. 10.

Luc. 10.

17SO jr ſolchs wiſſet / ſelig ſeid jr / ſo jrs thut. 18Nicht ſage ich von euch allen / Ich weis welche ich erwelet habe. Sondern das die Schrifft erfüllet werde / Der mein Brot iſſet / der trit mich mit Füſſen. 19Itzt ſage ichs euch / ehe denn es geſchicht / auff das wenn es geſchehen iſt / das jr gleubet / das ichs bin.

 

 

Die Rede von der Bedeutung der Freundſchaft

|| →Mt 10,40    || →Mk 9,37    || →Lk 9,48

 

20Warlich / warlich / Ich ſage euch / Wer auffnimpt ſo ich jemand ſenden werde / der nimpt mich auff. Wer aber mich auffnimpt / der nimpt den auff der mich geſand hat.

 

 

Die Ankündigung des Verrats des Judas

|| →Mt 26,21-25    || →Mk14,18-21    || →Lk 22,21-23

Matt. 26.

Mar. 14.

Luc. 22.

DA ſolchs Jheſus geſagt hatte / ward er betrübet im Geiſt / vnd zeugete / vnd ſprach / Warlich / warlich / Ich ſage euch / Einer vnter euch wird mich verrhaten. 22Da ſahen ſich die Jünger vnternander an / vnd ward jnen bange / von welchem er redete. 23Es war aber einer vnter ſeinen Jüngern / der zu tiſche ſaſs an der bruſt Jheſu / welchen Jheſus lieb hatte. 24Dem wincket Simon Petrus / das er forſchen ſolte / Wer es were / von dem er ſaget? 25Denn der ſelbige lag an der bruſt Jheſu / vnd ſprach zu jm / HErr / wer iſts? 26Jheſus antwortet / Der iſts / dem ich den Biſſen eintauche vnd gebe. Vnd er tauchte den Biſſen ein / vnd gab jn Juda Simonis Iſcharioth. 27Vnd nach dem Biſſen / fuhr der Sathan in jn.

 

DA ſprach Jheſus zu jm / Was du thuſt / das thu balde. 28Dasſelbige aber wuſte niemand vber dem tiſche / wo zu ers jm ſagete. 29Etliche meineten / dieweil Judas den Beutel hatte / Jheſus ſpreche zu jm / Keuffe / was vns not iſt / auff das Feſt / oder das er den Armen etwas gebe. 30Da er nu den biſſen genomen hatte / gieng er ſo balde hin aus. Vnd es war nacht.

 

 

VIII. DAS LETZTE OSTERFEST

VIII.iij. DIE ABSCHIEDSREDEN JESU

 

 

13,31 - 16,33

 

 

Die Verherrlichung

 

31Da er aber hin aus gegangen war / ſpricht Jheſus / Nu iſt des menſchen Son verkleret / vnd

 

 
[306a | 306b]

 

 

Euangelium.     C. XIII.

 

 

Gott iſt verkleret in jm. 32Iſt Gott verkleret in jm / ſo wird jn Gott auch verkleren in jm ſelbs / vnd wird jn bald verkleren.

 

LIeben Kindlin / Ich bin noch eine kleine weile bey euch. Ir werdet mich ſuchen / vnd wie ich zu den Jüden ſaget / Wo ich hin gehe / da künd jr nicht hin komen. Vnd ſage euch nu / 34Ein new Gebot gebe ich euch / das jr euch vnternander liebet / wie ich euch geliebet habe / auff das auch jr einander lieb habet. 35Da bey wird jederman erkennen / das jr meine Jünger ſeid / ſo jr liebe vnternander habt.

 

Die Ankündigung der Verleugnung des Petrus

|| →Mt 26,30-35    || →Mk14,26-31    || →Lk 22,31-34

36Spricht Simon Petrus zu jm / HErr / wo geheſtu hin? Jheſus antwortet jm / Da ich hin gehe / kanſtu mir dis mal nicht folgen / Aber du wirſt mir hernachmals folgen. 37Petrus ſpricht zu jm / HErr / warumb kan ich dir dis mal nicht folgen? Ich wil mein Leben fur dich laſſen. 38Jheſus antwortet jm / Solteſtu dein Leben fur mich laſſen? Warlich / warlich / Ich ſage dir / Der Han wird nicht krehen / bis du mich drey mal habeſt verleugnet.

 

 

 

 

 

(New Gebot)

Ich wil euch nicht be­ſchwe­ren mit vie­len Ge­ſe­tzen / wie Mo­ſes im al­ten Te­ſta­ment. Son­dern das ſol­len al­le Ge­ſetz im new­en Te­ſta­ment ſein / Das jr euch lie­bet vn­ter­nan­der. Dar­umb iſts ein New vnd des new­en Teſta­ments ge­bot / von al­len Al­ten aus­ge­ſon­dert.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Pſal.
Der Pſalter.

Biblia Vulgata: Psalmi

Der Psalter

Die Psalmen

Das Buch der Psalmen

Ps

Ps

Ps

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

LESUNG AUS DEN EVANGELIEN UND PREDIGTTEXT

→Gründonnerstag

Tag der Einsetzung des heiligen Abendmahls

Joh 13,1-15(34-35)

EV
I

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Joh
13