Das Evangelium nach Markus

Kapitel XI.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Neue Testament

Die Evangelien und die Offenbarung

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das Evangelium nach
Markus

 

C. XI.

 

Mk 11,1-33

 

Der Text in 16 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel XI.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XI.

 

 

11,1 - 13,37

 

V. DAS WIRKEN JESU IN JERUSALEM

 

1

11,1-11

→Der Einzug in Jerusalem

2

11,12-14

→Der verdorrte Feigenbaum

3

11,15-19

→Die Reinigung des Tempels

4

11,20-25

→Der verdorrte Feigenbaum: Glaube und Gebet

5

11,27-33

→Die Frage nach Jesu Vollmacht

 

 

Mk 11,1-10

 

Im folgenden Text sind die bezeichneten Verse hervorgehoben.

 

 

 

 

Euangelium
S. Marcus.

 

 

 

 

[271a]

 

 

V.

DAS WIRKEN JESU IN JERUSALEM

 

11,1- 13,37

 

 

XI.

 

 

Der Einzug in Jerusalem

|| →Mt 21,1-11    || →Lk 19,29-38    || →Joh 12,12-16

Matt. 21.

Luc. 19.

VND da ſie nahe zu Je­ru­ſa­lem ka­men / gen Beth­pha­ge vnd Beth­a­nien an den öle­berg / San­dte er ſei­ner Jün­ger zween / 2vnd ſprach zu jnen / Gehet hin in den Fle­cken / der fur euch ligt / Vnd als bald wenn jr hin ein kompt / werdet jr finden ein Füllen an­ge­bun­den / auff welchem nie kein Menſch geſeſſen iſt / Löſet es ab / vnd füret es her. 3Vnd ſo jemand zu euch ſa­gen wird / Warumb thut jr das? So ſprechet Der HErr darff ſein / ſo wird ers bald her ſenden. 4Sie gien­gen hin / vnd funden das Füllen gebunden an der thür / auſſen auff dem Wegſcheid / vnd löſetens ab. 5Vnd etliche die da ſtun­den / ſpra­chen zu jnen / Was machet jr / das jr das Füllen ablöſet? 6Sie ſagten aber zu jnen / wie jnen Jhe­ſus gebotten hatte / vnd die lieſſens zu.

 

 

 

 

[271a | 271b]

 

 

Euangelium     C. XI.

 

Joh. 12.

7VND ſie füreten das Füllen zu Jhe­ſu / vnd leg­ten jre Kleider drauff / Vnd er ſatzte ſich drauff. 8Viel aber breiteten jre Kleider auff den weg. Etliche hieben meien von den Bewmen / vnd ſtreweten ſie auff den weg. 9Vnd die forne vor gien­gen / vnd die her­nach folgeten / ſchrien vnd ſpra­chen / Hoſianna / Gelobet ſey der da kompt in dem Namen des HER­RN / 10Gelobet ſey das Reich vnſers vaters Dauid / das da kompt in dem Namen des HER­RN / Hoſianna in der höhe. 11Vnd der HErr gieng ein zu Je­ru­ſa­lem / vnd in den Tempel / vnd er beſahe alles / Vnd am abend gieng er hin aus gen Bethanien mit den Zwelffen.

 

 

Der verdorrte Feigenbaum

|| →Mt 21,18-19

Mat. 21.

VND des andern tages / da ſie von Bethanien gien­gen / hungerte jn. 13Vnd ſahe einen Fei­gen­bawm von ferne / der bletter hatte / Da trat er hinzu / Ob er etwas drauff fünde. Vnd da er hinzu kam / fand er nichts denn nur Bletter / Denn es war noch nicht zeit / das Feigen ſein ſolten. 14Vnd Jhe­ſus antwortet vnd ſprach zu jm / Nu eſſe von dir niemand keine Frucht ewiglich. Vnd ſei­ne Jün­ger höreten das.

 

 

Die Reinigung des Tempels

|| →Mt 21,12-17    ||→Lk 19,45-48    || →Joh 2,13-17

Matt. 21.

Luc. 19.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeſa. 56.

VND ſie kamen gen Je­ru­ſa­lem / vnd Jhe­ſus gieng in den Tempel / fieng an vnd treib aus die Verkeuffer vnd Keuffer in dem Tempel / vnd die tiſche der Wechſler / vnd die ſtüle der Taubenkremer ſties er vmb / 16vnd lies nicht zu / das jemand etwas durch den Tempel trüge / 17Vnd er leret / vnd ſprach zu jnen / Stehet nicht geſchrieben. Mein Haus ſol hei­ſſen ein Bet­haus allen Völ­ck­ern / Ir aber habt eine Mör­der­gru­ben da­r­aus ge­macht. 18Vnd es kam fur die Schrifft­ge­ler­ten vnd Ho­hen­prie­ſter / Vnd ſie trach­ten wie ſie jn vmb­brech­ten / Sie furch­ten ſich aber fur jm / Denn alles Volck ver­wun­dert ſich ſei­ner lere. 19Vnd des abends gieng er hin aus fur die Stad.

 

 

Der verdorrte Feigenbaum: Glaube und Gebet

|| →Mt 21,20-22    || →Mt 6,14-15

 

 

 

 

 

 

Matt. 21.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Matt. 6.

 

 

→*1)

VND am morgen gien­gen ſie fur vber / vnd ſahen den Feigenbawm / das er verdorret war / bis auf die wurtzel. 21Vnd Petrus gedachte dran vnd ſprach zu jm / Rabbi / Sihe der Feigenbawm / den du verflucht haſt / iſt verdorret. 22Jhe­ſus antwortet vnd ſprach zu jnen / Habt glauben an Gott / 23War­lich / Ich ſa­ge euch / Wer zu dieſem Berge ſpreche / Heb dich vnd wirff dich ins Meer / vnd zweiuelte nicht in ſei­nem hertzen / Sondern gleubte / das es ge­ſche­hen würde / was er ſa­get / So wirds jm ge­ſche­hen / was er ſa­get. 24Darumb ſa­ge ich euch / Alles was jr bittet in ewrem Gebet / gleubet nur / das jrs empfahen werdet / ſo wirds euch werden. 25Vnd wenn jr ſtehet vnd betet / ſo vergebet / wo jr etwas wider jemand habt / Auff das auch ewer Vater im Hi­mel euch vergebe ewre Feile.

[ 26+]

 

 

Die Frage nach Jesu Vollmacht

|| →Mt 21,23-27   || →Lk 20,1-8

Matt. 21.

Luc. 20.

VND ſie kamen abermal gen Je­ru­ſa­lem / Vnd da er in den Tempel gieng / kamen zu jm die Ho­hen­prie­ſter vnd Schrifft­ge­ler­ten vnd die El­te­ſten / 28vnd ſpra­chen zu jm / Aus waſer macht thuſtu das? vnd wer hat dir die macht gegeben / das du ſolchs thuſt? 29Jhe­ſus aber antwortet / vnd ſprach zu jnen / Ich wil euch auch ein wort fragen / Antwortet mir / ſo wil ich euch ſa­gen / Aus waſer macht ich das thu. 30Die tauffe Johannis / war ſie vom Hi­mel / oder von Men­ſchen? Antwortet mir. 31Vnd ſie gedachten bey ſich ſelbs / vnd ſpra­chen / 32Sagen wir / ſie war vom Hi­mel / So wird er ſa­gen / Warumb habt jr denn jm nicht gegleubet? Sagen wir aber / ſie war von Men­ſchen / ſo fürchten wir vns fur dem volck / Denn ſie hielten alle / das Johannes ein rechter Prophet were. 33Vnd ſie antworten / vnd ſpra­chen zu Jhe­ſu / Wir wiſſens nicht. Vnd Jhe­ſus antwortet / vnd ſprach zu jnen / So ſa­ge ich euch auch nicht / aus waſer macht ich ſolchs thue.

 

 

 

 

1) Vers 26 ist in dieser Ausgabe nicht vorhanden.

Dieser Vers ist ein Zusatz nach an­derer Lesart (entsprechend →Mt 6,15).

In neueren Ausgaben wird derVers als Zusatz markiert. Er lautet:

26 Wenn ihr aber nicht vergebet, so wird euer Vater, der im Himmel ist, eure Über­tre­tun­gen auch nicht ver­geben.

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Biblia 1545

Namen und Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Jeſa.
Jeſai.
Jſa.
Iſai.
Eſa.

 

Der Prophet Jeſaja.

Biblia Vulgata:
Isaias

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Prophet Jesaja

Das Buch Jesaja

Jes

Jes

Jes

Is

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Joh.
Joha.
Johan.
Joan.
Euangelium S. Johannis.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Iohannem

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Johannes

Johannesevangelium

Joh

Joh

Joh

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

 

Liturgiegeschichtliche Verwendung
Perikope Typ Tag
1531 - 1898  

Keine Verwendung an Sonntagen, Feiertagen und Gedenktagen

1899 - 1978  

Keine Verwendung an Sonntagen, Feiertagen und Gedenktagen

Lutherische Kirchen
1958-1978
 

Keine Verwendung an Sonntagen, Feiertagen und Gedenktagen

1979 - 2018  

Mk 11,24-25

Marginaltext

→ 22. Sonntag nach Trinitatis

seit 2019  

Mk 11,24-25

Pool

→ 22. Sonntag nach Trinitatis

 

 

Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vor­re­de zum Neu­en Tes­ta­ment ist in neu­en Bi­bel­aus­ga­ben nicht mehr ent­hal­ten. Le­sen Sie, was Luther sei­nen Le­sern 1545 mit auf den Weg ge­ge­ben hat­te.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 23.02.2024  

 
Biblia
1545
Mk
XI.