Das Buch der Psalmen | Psalm 41

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Der Psalter | Psalm 41
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Der Psalter:
Die Bücher der Psalmen

Psalm 41

 

Ps 41

 

 

150 Psalmen, aufgeteilt in fünf Büchern

 

Das Gebet eines einsamen Kranken

 
Auswahlverzeichnis
Der Psalm 41 aus Luthers Biblia 1545
 

Der Pſalter.

 

XLI.

1Ein Pſalm Dauids / vor zu ſingen.

 

WOl dem / der ſich des Dürfftigen an­nimpt / Den wird der HE­RR er­ret­ten zur bö­ſen zeit.

3Der HERR wird jn bewaren / vnd beim Leben erhalten / Vnd jm laſſen wolgehen auff Erden / Vnd nicht geben in ſeiner Feinde willen.

4Der HERR wird jn erquicken auff ſeinem Siechbette / Du hilffeſt jm von aller ſeiner Kranckheit.

5ICh ſprach / HERR ſey mir gnedig / heile meine Seele / Denn ich habe an dir geſündiget.

6Meine Feinde reden arges wider mich / Wenn wird er ſterben / vnd ſein Name vergehen?

7Sie komen das ſie ſchawen / vnd mei­nes doch nicht von hertzen / Son­dern ſuchen etwas / das ſie leſtern mügen / Gehen hin vnd tragens aus.

8Alle die mich haſſen / rawnen mit ein­ander wider mich / Vnd dencken böſes vber mich.

9Sie haben ein Bubenſtück vber mich beſchloſſen / Wenn er ligt / Sol er nicht wider auffſtehen.

10Auch mein Freund / dem ich mich ver­trawet / Der mein Brot aſs / trit mich vnter die füſſe.

11DV aber HERR ſey mir gnedig / vnd hilff mir auff / So wil ich ſie bezalen.

12Da bey mercke ich / das du gefallen an mir haſt / Das mein Feind vber mich nicht jauchzen wird.

13Mich aber erhelteſtu vmb meiner frömkeit willen / Vnd ſtelleſt mich fur dein Angeſicht ewiglich.

14GElobt ſey der HERR der Gott Iſrael / Von nu an bis in ewigkeit / Amen / Amen.

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Ps
41