Das Buch Ester | Kapitel 5

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das Buch Ester | Kapitel 5
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das Buch Ester

Kapitel 5

 

Est 5

 

Der Text in zehn Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 5

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel V.

 

 

3 - 5

 

II. DER PLAN HAMANS

 

1

5,1-8

→Ester geht zum König und lädt ihn und Haman zum Mahle

2

5,9-14

→Haman beschließt, sich an Mordechai zu rächen

 

 

 

 

 

 

Das Bucĥ Esther.

 

 
[271a | 271b]

 

 

Das Bucĥ    C. V. VI.

Ahaſueros.

 

 

V.

 

 

Ester geht zum König und lädt ihn und Haman zum Mahle

 

VND am dritten tage zog ſich Esther kö-

niglich an / vnd trat in den hof am Hauſe des Königes inwendig gegen dem Hauſe des Königes / Vnd der König ſaſs auff ſeinem königlichen Stuel im königlichen Hauſe / gegen der thür des hauſes. 2Vnd da der König ſahe Esther die königin ſtehen im Hofe / fand ſie gnade fur ſeinen augen / Vnd der König recket den gülden Scepter in ſeiner hand gegen Esther. Da trat Esther erzu / vnd rüret die ſpitzen des Scepters an. 3Da ſprach der König zu jr / Was iſt dir Esther königin? vnd was fodderſtu? Auch die helffte des Königreichs ſol dir gegeben werden? 4Esther ſprach / Gefellet es dem Könige / ſo kome der König vnd Haman heute zu dem Mal / das ich zugericht habe. 5Der König ſprach / Eilet / das Haman thue / was Esther geſagt hat.

 

DA nu der König vnd Haman zu dem Mal kamen / das Esther zugericht hatte / 6ſprach der König zu Esther / da er wein getruncken hatte / Was bitteſtu Esther? Es ſol dir gegeben werden / vnd was fodderſtu? auch die helfft des Königreichs / es ſol geſchehen. 7Da antwortet Esther / vnd ſprach / Mein bitt vnd beger iſt / 8hab ich gnade gefunden fur dem Könige / vnd ſo es dem Könige gefellet / mir zu geben meine bitte / vnd zu thun mein beger / So kome der König vnd Haman zu dem Mal das ich fur ſie zurichten wil / So wil ich morgen thun was der König geſaget hat.

 

 

Haman beſchließt, ſich an Mordechai zu rächen

 

DA gieng Haman des tages hin aus frölich vnd guts muts. Vnd da er ſahe Mardachai im thor des Königes / das er nicht auffſtund / noch ſich fur jm beweget / ward er vol zorns vber Mardachai / 10Aber er enthielt ſich. Vnd da er heim kam / ſand er hin vnd lies holen ſeine Freunde / vnd ſein weib Seres / 11vnd erzelet jnen die herrligkeit ſeines Reichthums vnd die menge ſeiner Kinder / vnd alles wie jn der König ſo gros gemacht hette / vnd das er vber die Fürſten vnd knechte des Königes erhaben were. 12Auch ſprach Haman / Vnd die königen Esther hat niemand laſſen komen mit dem Könige zum mal / das ſie zugericht hat / on mich / vnd bin auch morgen zu jr geladen mit dem Könige. 13Aber an dem allen habe ich keinen gnüge / ſo lange ich ſehe den Jüden Mardachai am Königs thor ſitzen.

Haman.

 

14DA ſprach zu jm ſein weib Seres vnd alle ſeine Freunde / Man mache einen Bawm funffzig ellen hoch vnd ſage morgen dem Könige / das man Mardachai dran henge / ſo kompſtu mit dem Könige frölich zum Mal. Das gefiel Haman wol vnd lies einen Bawm zurichten.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

 
Das Buch Eſther.

Biblia Vulgata: Hester

Das Buch Ester

Das Buch Ester

Est

Est

Est

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Est
5