Das Buch Ester | Kapitel 6

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das Buch Ester | Kapitel 6
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das Buch Ester

Kapitel 6

 

Est 6

 

Der Text in zehn Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 6

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel VI.

 

 

6 - 7

 

III. HAMAN WIRD ENTLARVT UND HINGERICHTET

 

1

6,1-14

→Haman muss Mordechai ehren

 

 

 

 

 

 

Das Bucĥ Esther.

 

 
[271b]

 

VI.

 

 

III.
HAMAN WIRD ENTLARVT UND HINGERICHTET

 

 

Kapitel 6 - 7

 

 

Haman muſs Mordechai ehren

 

IN der ſelben nacht kund der König nicht

ſchlaffen / vnd hies die Chronica vnd die Hiſtorien bringen. Da die wurden fur dem Könige geleſen / 2traff ſichs / da geſchrieben war / wie Mardachai hatte angeſagt / das die zween Kemerer des Königs / Bigthana vnd Theres die an der ſchwelle hüteten / getrachtet hetten / die hand an den könig Ahaſueros zu legen. 3Vnd der König ſprach / Was haben wir Mardachai ehre vnd guts da für gethan? Da ſprachen die knaben des Königs / die jm dieneten / Es iſt jm nichts geſchehen. 4Vnd der König ſprach / Wer iſt im hofe? (Denn Haman war in den Hof gegangen drauſſen fur des Königes hauſe / das er dem Könige ſaget / Mardachai zu hengen an den bawm den er jm zubereitet hatte) 5Vnd des Königs knaben ſprachen zu jm / Sihe / Haman ſtehet im hofe. Der König ſprach / Laſſt jn er ein gehen.

.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bigthana.

Theres.

 

VND da Haman hin ein kam / ſprach der König zu jm / Was ſol man dem Man thun / den der König gerne wolt ehren? Haman aber gedacht in

 

 
[271b | 272a]

 

 

Esther.     C. VI. VII.

Ahaſueros.

CCLXXII.

 

 

ſeinem hertzen / Wem ſolt der König anders gern wöllen ehre thun / denn mir? 7Vnd Haman ſprach zum Könige / Den Man den der König gerne wolt ehren 8ſol man her bringen / daſ man jm königliche Kleider anziehe / die der König pfleget zu tragen / vnd das Ros da der König auff reitet / vnd das man die königliche Krone auff ſein heubt ſetze. 9Vnd man ſol ſolch Kleid vnd Ros geben in die hand eines Fürſten des Königes / das derſelb den Man anziehe / den der König gern ehren wolt / vnd füre jn auff dem Roſs in der Stad gaſſen / vnd laſſe ruffen fur jm her / So wird man thun dem Man / den der König gerne ehren wolt.

 

10DER König ſprach zu Haman / Eile vnd nim das Kleid vnd Roſs / wie du geſagt haſt / vnd thu alſo mit Mardachai dem Jüden / der fur dem thor des Königes ſitzt / vnd las nichts feilen an allem / das du geredt haſt. 11Da nam Haman das Kleid vnd Roſs / vnd zog Mardachai an / vnd füret jn auff der Stad gaſſen / vnd rieff fur jm her / So wird man thun dem Man / den der König gerne ehren wolt. 12Vnd Mardachai kam wider an das thor des Königes.

 

HAman aber eilet zu hauſe / trug leide mit verhülletem Kopffe / 13vnd erzelete ſeinem weibe Seres / vnd ſeinen Freunden allen / alles was jm begenet war. Da ſprachen zu jm ſeine Weiſen vnd ſein weib Seres / Iſt Mardachai vom ſamen der Jüden / fur dem du zufallen angehaben haſt / ſo vermageſtu nichts an jm / Sondern du wirſt fur jm fallen. 14Da ſie aber noch mit jm redeten / kamen er bey des Königes kemerer / vnd trieben Haman zum Mal zu komen / das Esther zugericht hatte.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

 
Das Buch Eſther.

Biblia Vulgata: Hester

Das Buch Ester

Das Buch Ester

Est

Est

Est

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Est
6