Das zweite Buch der Könige | Kapitel 1

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das zweite Buch der Könige | Kapitel 1
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 2. Buch der Könige

Kapitel 1

 

2Kon 1

 

Der Text in 25 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Hinweis: Aus dem 2. Buch der Könige sind derzeit nur vier von 25 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 1

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel I.

 

 

1Kon 16,26 -

2Kon 1,18

 

V. AHAB UND ELIA

 

 

 

1Kon 22,41 -

2Kon 1,18

 

V.6 DER ABSCHLUSS DER ELIA-GESCHICHTEN

 

1

1Kon 22,52 -

2Kon 1,1

→Ahasia, König von Israel

2

1,2-18

→Ahasia und der Prophet Elia

 

Anm: Kapiteleinteilung nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach heutiger Zählweise

 

 

 

 

 

 

Das Ander Bucĥ:
von den Konigen.

 

[203a | 203b]

 

I.

 

1Kon 2252

 

Die heutigen Ver­se 52-54 aus dem 1. Buch der Kö­ni­ge, Ka­pi­tel 22, bil­den in die­ser Aus­ga­be den An­fang des 2. Buchs der Kö­ni­ge.

 

 

Ahaſia, König von Iſrael

 

AHaſia der ſon Ahab

ward König vber Iſrael zu

Samaria im ſiebenzehenden jar Joſaphat des königs Juda / vnd regierte vber Iſrael zwey jar. 53Vnd thet das dem HERRN vbel gefiel / vnd wandelt in dem wege ſeines Vaters vnd ſeiner Mutter / vnd in dem wege Jerobeam des ſons Nebat / der Iſrael ſündigen machet. 54Vnd dienete Baal vnd betet jn an / Vnd erzürnete den HERRN den Gott Iſrael / wie ſein Vater thet.

Abaſia

2. jar König vber Iſrael.

 

 

2Kon 1

 

 

 

 

Beginn des Ka­pi­tels 1 des 2. Buchs der Kö­ni­ge nach heu­ti­ger Zähl­wei­se!

 

1Auch fielen die Moabiter abe von Iſrael da Ahab tod war.

 

 

Ahaſia und der Prophet Elia

 

VND Ahaſia fiel durchs gitter in ſeinem Saal zu Samaria / vnd ward kranck / Vnd ſandte Boten / vnd ſprach zu jnen / Gehet hin vnd fragt BaalSebub den Gott zu Ekron / Ob ich von dieſer kranckheit geneſen werde? 3Aber der Engel des HERRN redet mit Elia dem Thiſbiten / Auff vnd begegene den Boten des königs zu Samaria / vnd ſprich zu jnen / Iſt denn nu kein Gott in Iſrael / das jr hin gehet zu fragen BaalSebub / den Gott Ekron? 4Darumb / ſo ſpricht der HERR / Du ſolt nicht von dem Bette komen darauff du dich gelegt haſt / ſondern ſolt des tods ſterben. Vnd Elia gieng weg.

 

 

 

 

BaalSe-

bub.

 

5VND da die Boten wider zu jm kamen / ſprach er zu jnen / Warumb kompt jr wider? 6Sie ſprachen zu jm / Es kam vns ein Man er auff entgegen / vnd ſprach zu vns / Gehet widerumb hin zu dem Könige / der euch geſand hat / vnd ſprecht zu jm / So ſpricht der HERR / Iſt denn kein Gott in Iſrael / das du hin ſendeſt zu fragen BaalSebub / den Gott Ekron? Darumb ſoltu nicht komen von dem bette / darauff du dich gelegt haſt / ſondern ſolt des tods ſterben. 7Er ſprach zu jnen / Wie war der Man geſtalt der euch begegenet / vnd ſolchs zu euch ſaget? 8Sie ſprachen zu jm / Er hatte eine rauche Haut an / vnd einen leddern Gürtel vmb ſeine lenden. Er aber ſprach / Es iſt Elia der Thiſbiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Luc. 9.

VND er ſandte hin zu jm einen Heubtman vber funffzig / ſampt denſelbigen funffzigen. Vnd da der zu jm hin auff kam / Sihe / da ſas er oben auff dem berge / Er aber ſprach zu jm / Du man Gottes / der König ſagt / du ſolt er abe komen. 10Elia antwortet dem Heubtman vber funffzig / vnd ſprach zu jm / Bin ich ein man Gottes / So falle fewr vom Himel vnd freſſe dich vnd deine funffzige / Da fiel fewr vom Himel / vnd fras jn vnd ſeine funffzige.

 

 

 

 

 

 

 

Elia

gebeut das fewr vom Himel falle

etc.

 

11VND er ſandte widerumb einen andern Heubtman vber funffzig zu jm / ſampt ſeinen funffzigen. Der antwortet / vnd ſprach zu jm / Du man Gottes / ſo ſpricht der König / Kom eilends er ab. 12Elia antwortet / vnd ſprach / Bin ich ein man Gottes / So falle fewr vom Himel / vnd freſſe dich vnd deine funffzige. Da fiel das fewr Gottes vom Himel / vnd fraſs jn vnd ſeine funffzige.

 

DA ſandte er widerumb den dritten Heubtman vber funffzig / ſampt ſeinen funffzigen. Da der zu jm hin auff kam / beuget er ſeine knie gegen Elia vnd flehet jm / vnd ſprach zu jm / Du man Gottes / Las meine ſeele vnd die ſeele deiner Knechte dieſer funffzigen fur dir etwas gelten. 14Sihe / das Fewr iſt vom Himel gefallen / vnd hat die erſten zween Heubtmenner vber funffzig mit jren

 

 
[203b | 204a]

 

 

Konigen.     C. I.

Elia.

CCIIII.

 

 

funffzigen gefreſſen / Nu aber las meine ſeele etwas gelten fur dir. 15Da ſprach der Engel des HERRN zu Elia / Gehe mit jm hin ab / vnd furchte dich nicht fur jm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Infr. 3.

VND er macht ſich auff / vnd gieng mit jm hin ab zum Könige / 16vnd er ſprach zu jm / So ſpricht der HERR / Darumb / das du haſt Boten hin geſand vnd laſſen fragen BaalSebub den Gott zu Ekron / als were kein Gott in Iſrael / des wort man fragen möchte / So ſoltu von dem Bette nicht komen / darauff du dich gelegt haſt / ſondern ſolt des todtes ſterben. 17Alſo ſtarb er nach dem wort des HERRN / das Elia geredt hatte. Vnd Joram ward König an ſeine ſtat / im andern jar Joram des ſons Joſaphat des königs Juda / Denn er hatte keinen Son. 18Was aber mehr von Ahaſia zu ſagen iſt / das er gethan hat / Sihe / das iſt geſchrieben in der Chronica der könige Iſrael.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joram.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

4. Reg.
4. Re.
2. Buch von den Königen.
Regum iiij.

Biblia Vulgata: Malachim seu Regum, IV Regum

Das zweite Buch der Könige

Das 2. Buch der Könige

2. Kön

2 Kön

2Kon

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Infr.
Inf.

Latein: [vide] infra Kapitelnummer

 

»[Siehe] [weiter] unten, Kapitelnummer«, oder
»[Siehe] unten, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

 

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
2Kon
1