Das erste Buch der Chronik | Kapitel 1

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das erste Buch der Chronik | Kapitel 1
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das erste Buch der Chronik

Kapitel 1

 

1Chr 1

 

Der Text in 30 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Hinweis: Aus dem 1. Buch der Chronik sind derzeit nur drei von 30 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 1

 

Nr.

Textstelle

Neuere

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel I.

 

 

1 - 9

 

1 - 9

 

I. DIE GESCHLECHTERFOLGE VON ADAM BIS SAUL

 

1

1,1-28

1,1-28

→Stammbaum von Adam bis Abraham

2

1,29-54

1,29-54

→Die Geschlechter der Söhne Abrahams

 

Anm: Kapiteleinteilung nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach heutiger Zählweise.

 

Die Ausgabe von 1545 unterteilt das heutige Kapitel 4 in die Kapitel IIII. und V. Das heutige Kapitel 5 ist in der Ausgabe von 1545 das Kapitel VI. Diese Verschiebung um ein Kapitel bleibt bis zum Ende des ersten Buchs der Chronik gegeben.

 

 

 

 

 

 

 

Das Erſte Bucĥ:
Der Chronica.

[221b]

 

I.

 

 

I.
DIE GESCHLECHTERFOLGE
VON ADAM BIS SAUL

 

 

1 - 9

 

 

Stammbaum von Adam bis Abraham

→Gen. 5.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja-

phet.

→Gen. 10.

ADam: Seth: Enos:

2Kenan / Mahaleel / Jared /

3Henoch / Methuſalah / Lamech / 4Noah / Sem / Ham / Japheth.

DIE kinder Japheth ſind dieſe / Gomer / Magog / Madai / Jauan / Thubal / Meſech / Thiras. 6Die kinder aber Gomer ſind / Aſcenas / Riphat / Thogarma. 7Die kinder Jauan ſind / Eliſa / Tharſiſa / Chitim / Dodanim.

Adam.

Ham.

Nimrod

DIE kinder Ham ſind / Chus / Mizraim / Put / Canaan. 9Die kinder aber Chus ſind / Seba / Heuila / Sabtha / Ragema / Sabthecha. Die kinder aber Ragema ſind / Scheba vnd Dedan. 10Chus aber zeuget Nimrod / der fieng an gewaltig zu ſein auff Erden. 11Mizraim zeuget Ludim / Anamim / Lehabim / Naphthuhim / 12Pathruſſim / Casluhim / von welchen ſind auskomen die Philiſtim vnd Caphthorim. 13Canaan aber zeuget Zidon ſeinen erſten ſon / Heth / 14Jebuſi / Amori / Girgoſi / 15Heui / Arki / Sini / 16Arwadi / Zemari vnd Hemathi.

 

 

 

 

 

Eber.

DIE kinder Sem ſind dieſe / Elam / Aſſur / Arphachſad / Lud / Aram / Vz / Hul / Gether vnd Maſech. 18Arphachſad aber zeuget Salah / Salah zeuget Eber. 19Eber aber wurden zween Söne geboren / der eine hies Peleg / darumb / das zu ſeiner zeit das Land zurteilet ward / vnd ſein bruder hies Jaktan. 20Jaktan aber zeuget Almodad / Saleph / Hazarmaueth / Jarah / 21Hadoram / Vſal / Dikla / 22Ebal / Abimael / Scheba / 23Ophir / Heuila vnd Jobab / Das ſind alle kinder Jaktan. 24Sem / Arphachſad / Salah / 25Eber / Peleg / Regu / 26Serug / Nahor / Tharah / 27Abram / das iſt Abraham.

Sem.

 

 

Die Geſchlechter der Söhne Abrahams

Iſma-

els kinder.

DIE kinder aber Abraham ſind / Iſaac vnd Iſmael. 29Dis iſt jr Geſchlecht. Der erſte ſon Iſmaels / Nebaioth / Kedar / Adbeel / Mibſam / 30Miſma / Duma / Maſa / Hadad / Thema / 31Jethur / Naphis / Kedma. Das ſind die kinder Iſmaels.

Kinder

Abraham.

Ketura

kinder.

32DIe kinder aber Ketura des kebsweibs Abraham / die gebar Simran / Jakſan / Medan / Midian / Jesbak / Suah. Aber die kinder Jakſan ſind / Scheba vnd Dedan. 33Vnd die kinder Midian ſind Epha / Epher / Henoch / Abida / Eldaa. Dis ſind alle kinder der Ketura.

 

ABraham zeuget Iſaac / Die kinder aber Iſaac ſind / Eſau vnd Iſrael. 35Die kinder Eſau ſind / Eliphas / Reguel / Jeus / Jaelam / Korah. 36Die kinder Eliphas ſind / Theman / Omar / Zephi / Gaetham / Kenas / Thimna / Amalek. 37Die kinder Reguel ſind / Nahath / Serah / Samma vnd Miſa.

Kinder

Iſaac.

Seir.

→Gen. 36.

38DIE kinder Seir ſind / Lothan / Sobal / Zibeon / Ana / Diſon / Ezer / Diſan. 39Die kinder Lothan ſind / Hori / Homam / Vnd Thimna war ein ſchweſter Lothan. 40Die kinder Sobal ſind / Alian / Manahath / Ebal / Sephi / Onam. Die kinder Zibeon ſind / Aia vnd Ana. 41Die kinder Ana / Diſon. Die kinder Diſon ſind / Hamram / Esban / Jethran / Chran. 42Die kinder Ezer ſind / Bilhan / Saewan / Jaekan. Die kinder Diſan ſind / Vz vnd Aran.

 

Könige

in Edom etc.

→Gen. 36.

DIS ſind die Könige die regieret haben im lande Edom / ehe denn ein König regieret vnter den kindern Iſrael. Bela der ſon Beor / vnd ſeine ſtad hies Dinhaba. 44Vnd da Bela ſtarb / ward König an ſeine ſtat Jobab der ſon Sera von Bazra. 45Vnd da Jobab ſtarb / ward König an ſeine ſtat Huſam

 

 

 
[221b | 222a]

 

 

Der Chronicá.     C. I. II..

Kónige

in Edom.

CCXXXII.

 

 

aus der Themaniter lande. 46Da Huſam ſtarb / ward König an ſeine ſtat Hadad der ſon Bedad / der die Midianiter ſchlug in der Moabiter feld / Vnd ſeine ſtad hies Awith. 47Da Hadad ſtarb / ward König an ſeine ſtat Samla von Maſrek. 48Da Samla ſtarb / ward König an ſeine ſtat Saul von Rehoboth am waſſer. 49Da Saul ſtarb / ward König an ſeine ſtat BaalHanan der ſon Achbor. 50Da BaalHanan ſtarb / ward König an ſeine ſtat Hadad / vnd ſeine ſtad hies Pagi / vnd ſein weib hies Mehetabeel / eine tochter Madred / vnd tochter Meſahab.

 

 

51DA aber Hadad ſtarb / wurden Fürſten zu Edom / fürſt Thimna / fürſt Alia / fürſt Jetheth / 52fürſt Ahalibama / fürſt Ela / fürſt Pinon / 53fürſt Kenas / fürſt Theman / fürſt Mibzar / 54fürſt Magdiel / fürſt Jram / das ſind die fürſten zu Edom.

 

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

1.Par.
1. Buch der Chronica.
Paralipomenon i.

Biblia Vulgata: Verba dierum seu paralipomenon, I Paralipomenon

Das erste Buch der Chronik

Das 1. Buch der Chronik

1. Chr

1 Chr

1Chr

Gen.
Ge.
Gene.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata: Genesis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
1Chr
1