Die Offenbarung des Johannes | Kapitel 9

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Evangelien | ⏵Die Offenbarung des Johannes | Kapitel 9
Die Evangelien

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Evangelien und die Offenbarung

Die Offenbarung
des Johannes

Kapitel 9

 

Offb 9

 

Der Text in 22 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 9

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel IX.

 

 

4,1 - 22,5

 

III. DIE PROPHETISCHEN VISIONEN

 

 

 

8,6 - 11,18

 

III.3 DIE SIEBEN POSAUNEN

 

1

9,1-12

→Die fünfte Posaune

2

9,13-21

→Die sechste Posaune

 

 

 

 

Die Offenbarung
S. Johannis
des Theologen.

 

 
[402b | 403a]

 

 

S.Jóhánnis.     C. IX.

CCCCIII.

 

 

IX.

 

 

Die fünfte Poſaune

M.

Holzschnitt, Bild M aus der Offenbarung des Johannes

 

M.

VND der fünffte Engel poſaunete / Vnd

ich ſahe einen Sternen gefallen vom Himel auff die Erden / vnd jm ward der Schlüſſel zum brunnen des Abgrunds gegeben. 2Vnd er thet den brun des Abgrunds auff / vnd es gieng auff ein rauch aus dem Brunnen / wie ein rauch eines groſſen ofen / Vnd es ward verfinſtert die Sonne / vnd die Lufft von dem rauch des brunnen. 3Vnd aus dem rauch kamen Hewſchrecken auff die Erden / Vnd jnen ward macht gegeben / wie die Scorpion auff erden macht haben. 4Vnd es ward zu jnen geſagt / das ſie nicht beleidigeten das Gras auff erden / noch kein grünes / noch keinen bawm / Sondern allein die Menſchen / die nicht haben das ſiegel Gottes an jren ſtirnen. 5Vnd es ward jnen gegeben / das ſie ſie nicht tödten / ſondern ſie queleten fünff Monden lang / Vnd jr qual war / wie ein qual vom Scorpion / wenn er einen Menſchen hewet. 6Vnd in den ſelbigen tagen werden die menſchen den Tod ſuchen / vnd nicht finden / werden begeren zu ſterben / vnd der Tod wird von jnen fliehen.

Das erſte Weh / Das iſt der groſ­ſe Ketzer Ari­us / der Chri­ſtum nicht gleu­bet / das er Gott ſey.

 

7VND die Hewſchrecken ſind gleich den roſſen / die zum Kriege bereit ſind / vnd auff jrem heubt wie Kronen dem golde gleich / vnd jr andlitz gleich der Menſchen andlitz / 8Vnd hatten har wie Weiberhar / vnd jre zeene waren wie der Lewen / 9Vnd hatten Pantzer wie eiſern pantzer / vnd das raſſeln jrer flügel / wie das raſſeln an den wagen vieler Roſs / die in Krieg lauffen / 10Vnd hatten Schwentze / gleich den Scorpion / vnd es waren Stachel an jren ſchwentzen / Vnd jre macht war zu beleidigen die Menſchen fünff monden lang. 11Vnd hatten vber ſich einen König / einen Engel aus dem abgrund / des name heiſſt auff Ebreiſch Abaddon / vnd auff Griechiſch hat er den namen Apollyon. 12Ein Weh iſt dahin / Sihe / es komen noch zwey Weh nach dem.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abaddon

Apollyon / Ver­der­ber.

 

 

Die ſechſte Poſaune

 

N.

Maho-

met.

VND der ſechſte Engel poſaunete / Vnd ich höret

eine ſtim aus den vier ecken des gülden Altars fur Gott / 14die ſprach zu dem ſechſten Engel der die poſaune hatte / Löſe auff die vier Engel gebunden an dem groſſen Waſſerſtrom Euphrates. 15Vnd es wurden die vier Engel los / die bereit waren auff eine ſtunde / vnd auff einen tag / vnd auff einen monden / vnd auff ein jar / das

 

Das ander Weh / Das iſt der Ma­ho­meth mit den Sa­ra­ce­nen.

 

 
[403a | 403b]

 

 

Die Offenbarunǵ     C. IX.

 

N.

Holzschnitt, Bild N aus der Offenbarung des Johannes

 

ſie tödten / das dritte teil der Menſchen. 16Vnd die zal des reiſigen Zeuges war viel tauſent mal tauſent / Vnd ich höret jre zal. 17Vnd alſo ſahe ich die Roſs im geſichte / vnd die drauff ſaſsen / das ſie hatten fewrige vnd gele vnd ſchwefeliche Pantzer / Vnd die Heubte der roſſe / wie die heubt der Lewen / vnd aus jrem Munde gieng fewr vnd rauch vnd ſchwefel. 18Von dieſen dreien ward ertödtet das dritte teil der Menſchen / von dem fewr / vnd rauch / vnd ſchwefel / der aus jrem munde gieng / 19Denn jre macht war in jrem munde. Vnd jre Schwentze waren den Schlangen gleich / vnd hatten Heubter / vnd mit denſelbigen theten ſie ſchaden.

 

20VND blieben noch Leute / die nicht getödtet wurden von dieſen Plagen / noch buſſe thaten fur die werck jrer Hende / das ſie nicht anbeten die Teufel / vnd güldene / ſilberne / eherne / ſteinern vnd hültzern Götzen / welche weder ſehen / noch hören / noch wandeln könden / 21Die auch nicht buſſe theten fur jre Mörde / Zeuberey / Hurerey vnd Dieberey.

 

 

 

Hinweis zu den Abbildungen in Offb 9: : Klicken Sie auf ein Bild oben, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Erläuterungen zu den Abbildungen in Offb 9

Das Kapitel 9 der Offenbarung des Johannes enthält zwei Holzschnitte. Mit den Buchstaben in der Marginalspalte hatte Luther kenntlich gemacht, zu welchem Textabschnitt die abgebildete Szene gehört.

Bild M

Zu sehen ist die fünfte Posaunenvision (Offb 9,1-12).

Bild N

Zu sehen ist die sechste Posaunenvision (Offb 9,13-21).

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Offb
9