Die Offenbarung des Johannes | Kapitel 11

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Evangelien | ⏵Die Offenbarung des Johannes | Kapitel 11
Die Evangelien

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Evangelien und die Offenbarung

Die Offenbarung
des Johannes

Kapitel 11

 

Offb 11

 

Der Text in 22 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 11

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XI.

 

 

4,1 - 22,5

 

III. DIE PROPHETISCHEN VISIONEN

 

 

 

8,6 - 11,18

 

III.3 DIE SIEBEN POSAUNEN

 

1

11,3-14

→Die beiden Zeugen

 

 

 

 

Die Offenbarung
S. Johannis
des Theologen.

 

 
[404b]

 

XI.

 

113

 

Die heutigen Ver­se 11,1-2 bil­den in die­ser Aus­ga­be noch das En­de des Ka­pi­tels 10!

 

 

Die beiden Zeugen

 

VND ich wil meine zween Zeugen geben

/ vnd ſie ſollen weiſſagen tauſent zwey hundert vnd ſechzig tage / angethan mit Secken. 4Dieſe ſind zween Olebewme vnd zwo Fackeln / ſtehend fur dem Gott der erden. 5Vnd ſo jemand ſie wil beleidigen / So gehet das Fewr aus jrem Munde / vnd verzeret jre Feinde / vnd ſo jemand ſie wil beleidigen / der mus alſo getödtet werden. 6Dieſe haben macht den Himel zuverſchlieſſen / das es nicht regene in den tagen jrer Weiſſagung / vnd haben macht vber das Waſſer / zu wandeln in Blut / vnd zuſchlahen die Erde mit allerley Plage / ſo offt ſie wollen.

 

 

Das ſind al­le rech­te fru­me Pre­di­ger die das wort rein er­hal­ten / Zu troſt den Chri­ſten.

 

VND wenn ſie jr Zeugnis geendet haben / So wird das Thier / das aus dem Abgrund auffſteiget / mit jnen einen Streit halten / vnd wird ſie vberwinden / vnd wird ſie tödten. 8Vnd jre Leichnam werden ligen auff der gaſſen der groſſen Stad / die da heiſſt geiſtlich / die Sodoma vnd Egypten / da vnſer HErr gecreutziget iſt. 9Vnd es werden jre Leichnam etliche von den Völckern / vnd Geſchlechten / vnd Sprachen / drey tage vnd einen halben ſehen / vnd werden jre Leichnam nicht laſſen in greber legen. 10Vnd die auff Erden wonen / werden ſich frewen vber jnen / vnd wolleben / vnd Geſchenck vnternander ſenden / Denn dieſe zween Propheten queleten die auff Erden woneten.

 

(Thier)

Der weltliche Bapſt / Infra Cap. j2.

 

11VND nach dreien tagen vnd einem halben / fuhr in ſie der geiſt des Lebens von Gott / vnd ſie tratten auff jre füſſe / Vnd eine groſſe furcht fiel vber die ſie ſahen. 12Vnd ſie höreten eine groſſe ſtim vom Himel zu jnen ſagen / Steiget herauff. Vnd ſie ſtiegen auff in den Himel / in einer Wolcken / vnd es ſahen ſie jre Feinde. 13Vnd zu derſelben ſtund ward ein gros Erdbeben / vnd das zehende teil der Stad fiel / vnd wurden ertödtet in der Erdbebung ſieben tauſent namen der Menſchen / vnd die andern erſchracken / vnd gaben ehre dem Gott des Himels. 14Das ander Weh iſt dahin / Sihe / das dritte Weh kompt ſchnel.

 

 

 

Die heu­ti­gen Ver­se 11,15-19 ge­hö­ren in die­ser Aus­ga­be zu Ka­pi­tel 12!

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Offb
11